Frauenmanteltee bei Kinderwunsch

Frauenmantel ist ein Rosengewächs, welches in Europa, Asien und Afrika sehr verbreitet ist. Es enthält Bitter- und Gerbstoffe, Harze, Glyskoside, Saponine, Lecithin, ätherische Öle sowie pflanzliches Progesteron. Schon im Mittelalter wurde die Pflanze verwendet, um zahlreiche Frauenleiden zu lindern. Außerdem soll sich Frauenmanteltee positiv auf den Kinderwunsch ausüben und der Frau dabei helfen, schneller schwanger zu werden.

Frauenmantelkraut für Frauenmanteltee

Kinderwunsch mit Frauenmanteltee fördern

In erster Linie wirkt sich Frauenmantel regulierend auf den weiblichen Zyklus aus. Ist dieser regelmäßig, lassen sich die fruchtbaren Tage der Frau sicherer bestimmen.
Darüber hinaus wird davon ausgegangen, dass durch das Heilkraut auch der Eisprung selbst angeregt, die Gebärmutterschleimhaut in deren Aufbau unterstützt und der Uterus gekräftigt werden.

Aufgrund seiner schwangerschaftsfördernden Wirkung ist Frauenmanteltee als natürlicher Kinderwunschtee äußerst beliebt. Doch auch Frauen ohne aktiven Kinderwunsch trinken ihn gerne, um mit ihrem (wohlmöglich unregelmäßigen) Menstruationszyklus in Einklang zu gelangen. Darüber hinaus finden viele auch seinen herben Geschmack schlichtweg lecker.

Zubereitung & Dosierung von Frauenmanteltee bei Kinderwunsch

Frauenmanteltee kann bei Kinderwunsch täglich während des gesamten Zyklus getrunken werden. Etwa zwei bis drei Tassen pro Tag sind ausreichend. Häufig wird dazu geraten, ihn im Wechsel mit Himbeerblättertee erst ab der zweiten Zyklushälfte zu trinken.

Für die Zubereitung von Frauenmanteltee ist ein gehäufter Esslöffel frischer oder getrockneter Blätter mit 250 ml kochendes Wasser zu übergießen. Da Frauenmantel üblicherweise lose und nicht in Filterbeuteln verkauft wird, ist die Verwendung eines Teesiebs sinnvoll. Mit Zucker oder Süssstoff läßt sich anschließend der im puren Geschmack eher herbe Tee nach belieben süßen.

Natürlich sollte nicht davon ausgegangen werden, dass der Kinderwunschtee bereits nach den ersten Tassen seine volle Wirkung zeigt. Vielmehr ist die Anwendung über einen längeren Zeitraum zu planen.

Frauenmantel für die Teezubereitung kaufen

Die für die Teezubereitung notwendigen Frauenmantelblätter sind in Apotheken, Reformhäusern und vielen Drogerien zu kaufen. Eine größere Angebotsvielfalt bietet meist aber das Internet. So werden auf Amazon verschiedene Mischungen, wie auch Bio Frauenmanteltee angeboten.

Vor dem Kauf – insbesondere bei bunt verpackten Teesorten im Supermarkt – ist darauf zu achten, dass auch wirklich Frauenmantel im Tee enthalten ist und nicht nur deren Aroma. Aromatees haben natürlich nicht die gewünschte Wirkung, wie bei der Zubereitung mit frischen oder getrockneten Frauenmantelblättern.

Mögliche Nebenwirkungen des Kinderwunschtees

Durch den hohen Gerbstoffanteil kann eine Frauenmantel-Überdosierung die Schleimhäute reizen und schließlich auch zu Erbrechen führen. Darüber hinaus kann auch eine allgemeine Unverträglichkeit bestehen, die in jedem Fall mit dem Arzt zu besprechen ist. Weitere Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Ohne Rücksprache mit dem Frauenarzt sollte Frauenmanteltee in der Schwangerschaft jedoch nicht mehr getrunken werden. Aufgrund seiner durchblutungsfördernden Wirkung ist nicht auszuschließen, dass er zu Frühwehen führt.
Viele Hebammen empfehlen Frauenmantelkraut daher (neben Himbeerblättertee) auf der Schwangerschaftszielgeraden zu trinken, um so eine sanfte Geburt zu fördern. Für Schwangere gilt aber auch hier, dies vorab mit dem Arzt oder der Hebamme zu besprechen.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Wenn dir der Artikel „Frauenmanteltee bei Kinderwunsch“ gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden in den einschlägigen sozialen Netzwerken. Folge uns auch auf Facebook und Twitter.