Babyflasche Test & Vergleich 2018

Babyflaschen Test Testsieger 2018 – Die besten Baby Trinkflaschen im Vergleich

Eine gute Babyflasche sollte in keinem Babyhaushalt fehlen! In ihr kann nämlich nicht nur aus Pulver zubereitete Babymilch, sondern ebenso abgepumpte Muttermilch gefüttert werden. Natürlich ist diese zuvor aufzuwärmen. Dies kann mit einem Flaschenwärmer in der Flasche erfolgen.
Als Behältnis dient eine Kunststoff- oder Glasflasche. Entscheidend für den Milchfluss ist aber ihr Sauger aus Silikon oder Latex. Ihn gibt es (für NUK Fläschchen und anderen) in verschiedenen Größen von Geburt an, bis hin für ältere Babys ab dem sechsten Lebensmonat.

Als Testsieger im Babyflaschen Test gilt es einige wichtige Testkriterien zu erfüllen. Diese können mitunter persönlicher Natur sein. Unser umfangreicher Kaufratgeber verrät, worauf beim Kauf zu achten ist. Außerdem stellen wir verschiedene Baby-Trinkflaschen einem ausführlichen Vergleich gegenüber. Mit dem Philips Avent Fläschchen aus Kunststoff und mit Naturnah-Silikonsauger, benennen wir gleichzeitig auch unsere unverbindliche Kaufempfehlung. Eltern steht es jedoch frei, sich ebenso gut für eine andere Milchflasche, von MAM oder einem anderen Hersteller, zu entscheiden.

Babyflaschen Vergleich

Top-Empfehlung
Philips Avent Naturnah-Flasche SCF693Lansinoh Weithalsflasche NaturalWaveTommee Tippee Closer to Nature Easi-Vent FlascheMAM Easy Start Anti-Colic BabyflaschePhilips Avent Naturnah-Glasflasche SCF673Medela Calma MilchflascheNûby Weithals­flasche Natural Touch NT68009Nuk First Choice Plus PA-FlascheMAM Glas-Flasche Feel GoodNIP Standardflasche GlasNIP Standardflasche PP-Kunststoff
MaterialKunststoffKunststoffKunststoffKunststoffGlasKunststoffKunststoffKunststoffGlasGlasKunststoff
SaugerSilikonsauger(langsamer Milchfluss)Silikonsauger(mittlerer Milchfluss)Silikonsauger(mittlerer Milchfluss)Silikonsauger(langsamer Milchfluss)Silikonsauger(langsamer Milchfluss)Silikonsauger(mittlerer Milchfluss)Silikonsauger(mittlerer Milchfluss)SilikonsaugerSilikonsaugerSilikonsaugerLatexsauger
Füllmenge260 ml(weitere Größen)240 ml(weitere Größen)340 ml(weitere Größen)260 ml(weitere Größen)240 ml(weitere Größen)150 ml(weitere Größen)330 ml(weitere Größen)150 ml(weitere Größen)260 ml(weitere Größen)250 ml(weitere Größen)250 ml(weitere Größen)
Skalierung
BPA-frei
Anti-Kolik(im Sauger)(im Sauger)(im Sauger)(im Boden)(im Sauger)(im Deckel)(im Sauger)(im Sauger)(im Sauger)(im Sauger)(im Sauger)
naturnahes Trinken
ergonomisch geformt
inkl. Verschlusskappe
Vorteile
  • gute Verarbeitung
  • sehr robust
  • kompa­tibel inner­halb der Produkt­palette
  • breite & brust­ähnlich geformte Sauger
  • 2-Loch Sauger für lang­samen Milch­fluss
  • ein­fache Reini­gung
  • breiter Flaschenhals
  • gute Verarbeitung
  • sehr robust
  • innen ver­stärkte Sauger­spitze für mehr Stabilität
  • sanfte Neigung für opti­malen Mund­schluss
  • aus­lauf­sicher
  • ein­fache Reini­gung
  • breiter Flaschenhals
  • gute Verarbeitung
  • sehr robust
  • super­sensi­tives Ventil
  • in Zusammen­arbeit mit Still­experten ent­wickelt
  • einfache Reinigung
  • breiter Flaschenhals
  • gute Verarbeitung
  • sehr robust
  • selbst-sterili­sierend in der Mikro­welle
  • nied­liches Design (auch in blau für Jungs)
  • ein­fache Reini­gung
  • breiter Flaschenhals
  • gute Verarbeitung
  • sehr hitze­be­ständig
  • kompa­tibel inner­halb der Produkt­palette
  • breite & brust­ähnlich geformter Sauger
  • 2-Loch Sauger für lang­samen Milch­fluss
  • ein­fache Reini­gung
  • breiter Flaschenhals
  • gute Verarbeitung
  • sehr robust
  • her­ge­stellt in der Schweiz
  • eine Sauger­größe aus­reichend für die gesamte Still­zeit
  • ein­fache Reini­gung
  • breiter Flaschenhals
  • gute Verarbeitung
  • sehr robust
  • kompa­tibel mit dem Nûby-Flaschen­sortiment
  • ein­fache Reini­gung
  • breiter Flaschenhals
  • gute Verarbeitung
  • sehr robust
  • kiefer­gerechter Sauger
  • kombi­nier­bar mit allen NUK First Choice Produkten
  • ein­fache Reini­gung
  • breiter Flaschenhals
  • gute Verarbeitung
  • Hitze- & Temperatur­schock­be­ständig
  • verschie­dene Farben & Motive für Jungen & Mädchen
  • kombi­nier­bar mit allen NUK First Choice Produkten
  • ein­fache Reini­gung
  • breiter Flaschenhals
  • gute Verarbeitung
  • beson­ders hitze­be­ständig
  • mit Motiven für Jungs & Mädchen
  • kiefer­ge­rechter Trink­sauger
  • in Deutsch­land hergestellt
  • gute Verarbeitung
  • sehr robust
  • mit Motiven für Jungs & Mädchen
  • kiefer­ge­rechter Trink­sauger
  • in Deutsch­land hergestellt
Nachteile
  • ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  • ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  • ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  • ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  • nicht bruchsicher
  • ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  • keine ergono­mische Flaschen­form
  • ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  • ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  • ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  • nicht bruchsicher
  • ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  • nicht bruchsicher
  • keine ergo­no­mische Flaschenform
  • keine ergono­mische Flaschenform
zum Produkt
erhältlich bei:
  • 8,14
  • 8,98
  • 8,99
  • 9,94
  • 9,99
  • 10,90
  • 6,39
  • 7,99
  • 7,99
  • 7,99
  • 7,46
  • 7,90
  • 5,99
  • 5,99
  • 6,49
  • 6,49
  • 6,69
  • 7,45
  • 7,49
  • 8,49
  • 8,99
  • 9,73
  • 11,99
  • 11,99
  • 12,99
  • 12,99
  • 13,29
  • 11,89
  • 11,97
  • 12,99
  • 12,99
  • 13,47
  • 13,99
  • 15,99
  • 3,99
  • 5,49
  • 5,81
  • 5,99
  • 5,99
  • 5,99
  • 6,88
  • 12,60
  • 12,89
  • 12,99
  • 3,99
  • 2,79
  1. Philips Avent Naturnah-Flasche SCF693Top-EmpfehlungVorteile: gute Verarbeitung, sehr robust, kompa­tibel inner­halb der Produkt­palette, breite & brust­ähnlich geformte Sauger, 2-Loch Sauger für lang­samen Milch­fluss, ein­fache Reini­gung, breiter FlaschenhalsNachteile: ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  2. Lansinoh Weithalsflasche NaturalWaveVorteile: gute Verarbeitung, sehr robust, innen ver­stärkte Sauger­spitze für mehr Stabilität, sanfte Neigung für opti­malen Mund­schluss, aus­lauf­sicher, ein­fache Reini­gung, breiter FlaschenhalsNachteile: ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  3. Tommee Tippee Closer to Nature Easi-Vent FlascheVorteile: gute Verarbeitung, sehr robust, super­sensi­tives Ventil, in Zusammen­arbeit mit Still­experten ent­wickelt, einfache Reinigung, breiter FlaschenhalsNachteile: ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  4. MAM Easy Start Anti-Colic BabyflascheVorteile: gute Verarbeitung, sehr robust, selbst-sterili­sierend in der Mikro­welle, nied­liches Design (auch in blau für Jungs), ein­fache Reini­gung, breiter FlaschenhalsNachteile: ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  5. Philips Avent Naturnah-Glasflasche SCF673Vorteile: gute Verarbeitung, sehr hitze­be­ständig, kompa­tibel inner­halb der Produkt­palette, breite & brust­ähnlich geformter Sauger, 2-Loch Sauger für lang­samen Milch­fluss, ein­fache Reini­gung, breiter FlaschenhalsNachteile: nicht bruchsicher, ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  6. Medela Calma MilchflascheVorteile: gute Verarbeitung, sehr robust, her­ge­stellt in der Schweiz, eine Sauger­größe aus­reichend für die gesamte Still­zeit, ein­fache Reini­gung, breiter FlaschenhalsNachteile: keine ergono­mische Flaschen­form, ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  7. Nûby Weithals­flasche Natural Touch NT68009Vorteile: gute Verarbeitung, sehr robust, kompa­tibel mit dem Nûby-Flaschen­sortiment, ein­fache Reini­gung, breiter FlaschenhalsNachteile: ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  8. Nuk First Choice Plus PA-FlascheVorteile: gute Verarbeitung, sehr robust, kiefer­gerechter Sauger, kombi­nier­bar mit allen NUK First Choice Produkten, ein­fache Reini­gung, breiter FlaschenhalsNachteile: ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  9. MAM Glas-Flasche Feel GoodVorteile: gute Verarbeitung, Hitze- & Temperatur­schock­be­ständig, verschie­dene Farben & Motive für Jungen & Mädchen, kombi­nier­bar mit allen NUK First Choice Produkten, ein­fache Reini­gung, breiter FlaschenhalsNachteile: nicht bruchsicher, ggf. Flaschen­wärmer mit breiter Öffnung erforderlich
  10. NIP Standardflasche GlasVorteile: gute Verarbeitung, beson­ders hitze­be­ständig, mit Motiven für Jungs & Mädchen, kiefer­ge­rechter Trink­sauger, in Deutsch­land hergestelltNachteile: nicht bruchsicher, keine ergo­no­mische Flaschenform
  11. NIP Standardflasche PP-KunststoffVorteile: gute Verarbeitung, sehr robust, mit Motiven für Jungs & Mädchen, kiefer­ge­rechter Trink­sauger, in Deutsch­land hergestelltNachteile: keine ergono­mische Flaschenform
Babyflasche
Baby bekommt von seiner Mutter die Flasche

Baby Trinkflaschen

Baby Trinkflaschen zählen zur Grundausstattung eines jeden Baby­haus­haltes. Sie dienen der Nahrungs­mittel­dar­reichung für Babys. Typischer weise bestehen sie aus Glas oder Kunst­stoff und haben einen Silikon- oder Latex­sauger. Ein Baby­flaschen Test­sieger schützt letztere, mit einem abnehm­baren Deckel, vor Verschmutz­ungen und dient gleich­zeitig auch als Aus­lauf­schutz. Natür­lich spielen in einem Baby­fläschchen Test noch wesent­lich mehr Kriterien eine wichtige Rolle.

Sind Babyfläschchen sinnvoll obwohl gestillt wird?

Mindestens eine gute Babyflasche, sollte in keinem Haus­halt mit Säug­ling fehlen. Auch nicht, wenn sich dazu entschieden wurde, den Nach­wuchs zu stillen, ehe es später zur festen Nahrung über­geht. Das Fläschchen ist nämlich nicht zwingend nur mit Milch­pulver in Verbin­dung zu bringen. Es eignet sich ebenso für abge­pumpte Mutter­milch. Einen kleinen Vor­rat sollte jede stillende Mutter mit­hilfe einer Milch­pumpe anlegen und ein­frieren. Schließ­lich kann es jeder­zeit mal zu Still­pro­blemen kommen. Außer­dem ist so die Anwesen­heit von Mama nicht unbe­dingt erforder­lich, denn auch Papa kann das Milchfläschchen geben.

Wird stattdessen vollkommen auf Flaschen­nahrung gesetzt, ist ein großes Baby­flaschen-Set natür­lich umso sinn­voller. Ein solches Komplett­set wird von den meisten Herstellern zum Vorzugs­preis ange­boten. Mit einem Fläschchen alleine, kommen Eltern wohl kaum mit dem reinigen und sterilisieren hinterher.

Letztendlich aber gilt es, das Pro und Kontra einer guten Säuglings­flasche, selbst abzu­wägen. Besten­falls schon während der Schwanger­schaft und damit zeitig vor der Geburt.

Vorteile:

  • einfache Handhabung
  • schnelle Alternative bei Stillprobleme
  • erlaubt es auch Papa den Nachwuchs zu füttern
  • ebenso für abgepumpte Muttermilch geeignet
  • auch mit anderen Getränken (z. B. Tee) befüllbar
  • ideal für unterwegs
  • bereits ältere Babys können das Fläschchen alleine halten
  • zeigt wie viel der Säugling tatsächlich getrunken hat

Nachteile:

  • Milch (auch das Wasser für das Milchpulver) muss erst erwärmt werden
  • fördert die Mutter-Kind-Bindung weniger, als wie beim Stillen
  • Babyflaschen & Sauger sind bei Säuglingen stets zuvor zu sterilisieren

Babyflasche aufwärmen

Kalte Muttermilch kann auf verschiedene Weisen aufge­wärmt werden. Am schonendsten geschieht dies mittels Wasser­bad. Wenn die Milch dagegen gefroren ist, es jedoch zügiger gehen soll, lässt sie sich auch unter fließen­dem Wasser auf­tauen und erwärmen.

Wesentlich komfortabler ist aber die Verwen­dung eines elektrischen Flaschen­wärmers. Mit ihm lässt sich die gewünschte Temperatur von 37°C bequem per Knopf­druck einstellen. Anschließend ist die ein mal erwärmte Mutter­milch binnen 30 Minuten zu geben.
Ein Babyflaschenwärmer lässt sich nicht nur zum auf­wärmen von Mutter­milch verwen­den, sondern ebenso fürs Wasser für das Milch­pulver. Letzteres sollte aber erst später in die Baby­trink­flasche gegeben werden, sodass es sich u. a. besser vermischt.

Fläschchen sterilisieren

Sicherlich kann man es bei der Hygiene auch über­treiben. Die Baby­flasche mit­samt Sauger vorher auszu­kochen, zählt bei wenige Wochen alten Säuglingen jedoch keines­wegs zur Über­vor­sicht. Das Immun­system ist schließ­lich bei weitem noch nicht ausreichend ausge­bildet. Darum gilt es Neuge­borne zunächst vor gefähr­lichen Keimen und Krank­heits­er­regern zu schützen. Durch Aus­kochen werden diese zuver­lässig abge­tötet. Anschließend sind die Flaschen aber dennoch auch steril zu lagern. Nur so ist sicher­ge­stellt, dass sich all­zu schnell keine neuen bilden.

Eine Alternative zum kochenden Topf Wasser auf dem Herd ist ein Vapo­ri­sator. Solche gibt es netz­be­trieben, aber auch für die Mikro­welle. Mit ihnen wird nicht nur das Verletzungs­risiko gesenkt, da kein Wasser über­kochen kann, sondern auch die Zeit­erfor­der­nis. Einschalten und gut. Bei vielen Sterilisator-Modellen bleibt der Inhalt anschlie­ßend sogar noch bis zu 24 Stunden steril.

Testkriterien für den Testsieger im Babyflaschen Test

So mancher Hersteller mag sicherlich voller Stolz damit mit werben, Test­sieger im Baby­flaschen Test zu sein. Und gewiss kann dies nicht jeder von seinen Milch­fläschchen behaupten. Trotz­dem sind Test­noten nicht alles! Den allge­meinen Test­berichten fehlt es schließ­lich an eben­so notwen­diger Persönlichkeit!
Darum gilt es stets den eigenen Baby­fläschchen Test­sieger 2018 zu finden. Ein solcher, welcher auch den persön­lichen Anfor­der­ungen entspricht und nicht nur im Test­labor mit gut bis sehr gut abgeschnitten hat.

Material

In Hinblick auf das Material unterscheiden sich Baby­flaschen im Test nach Glas und Kunststoff. Beide Materialien bieten ihre jeweiligen Vor- und Nachteile, die seitens der Eltern natürlich selbst abzuwägen sind.

Babyflaschen aus Kunststoff

Kunststoffbabyflaschen dominieren längst den Baby­flaschen­markt. Dies nicht zuletzt, aufgrund des BPA-Verbots, denn seit 2011 müssen alle Baby­fläschchen BPA-frei (frei von Bisphenol-A) sein. Unser Ver­gleich umfasst Plastik­flaschen aus Poly­pro­pylen von Philips Avent, Lansiloh, Toppee Tippee, MAM, Medela, Nûby und NUK.

Vorteile:
  • sehr leicht
  • äußerst robust
  • bruchsicher (kein Verletzungsrisiko)
Nachteile:
  • kann anfangs chemisch riechen
  • vergilbt u. U. mit der Zeit

Babyflaschen aus Glas

Baby Glasflaschen sind eine gute Alternative, wenn Eltern weitest­gehend auf Kunst­stoff verzichten wollen. Unser Ver­gleich umfasst Fläschchen aus Glas von Avent, MAM und NIP.

Vorteile:
  • besonders hitzebeständig
  • ohne Kunststoff
  • lange Haltbarkeit
Nachteile:
  • nicht bruchsicher (Verletzungsrisiko)
  • schwer

Sauger

Herzstück einer guten Babyflasche ist nicht das Gefäß, sondern viel­mehr ihr Sauger. Durch ihn gelangt schließ­lich die Flaschen­nahrung in den Mund des Babys.

Silikon- oder Latexsauger?

Nicht nur die Babyflasche selbst wird in unter­schied­lichen Materialien ange­boten, sondern auch ihr Sauger. Wie beim Schnuller haben Eltern typischer­weise die Wahl zwischen Silikon und Latex.

Silikonsauger sind in der regel klar bzw. trans­pa­rent. Ihr großer Vorteil liegt darin, dass sie sich gut ausk­ochen bzw. sterili­sieren lassen und danach nicht kleben wie bei Modellen aus Natur­latex. Außerdem altern sie kaum.

Latexsauger sind dagegen bräunlich, was optisch alleine schon vielen Eltern nicht zusagt. Dafür aber sind sie äußerst strapa­zier­fähig und gehen damit nicht so schnell kaputt, wenn das Baby zahnt. Ebenso spricht für das Natur­material seine bessere Verträg­lich­keit, denn eine Latex-Allergie ist seltener, als wie bei Silikon.

Einen pauschalen Testsieger beider Materialien mag es jedoch kaum geben. Meist ergibt es sich beim Baby­flaschen Test aber von selbst, indem der Nach­wuchs einen beider Sauger mehr akzeptiert.

Naturnahes Trinken

Insbesondere wenn das Fläschchen parallel zum Stillen gegeben wird, sollten Eltern auf einen Sauger mit natur­nahem Trink­ge­fühl achten. Der­artige Naturnah-Sauger sind speziell struk­tu­riert, sodass sie der Mutter­brust sehr ähneln.
So ermöglicht u. a. die Babyflasche Medela Calma ein natür­liches Saug­ver­halten aufrecht­zu­er­halten, dass mit dem an der Brust zu vergleichen ist.

Saugergröße

Je nach Alter des Babys, bedarf es einer anderen Sauger­größe. Sie unter­scheiden sich nach ihrer Lochung und sind damit maß­ge­bend für den Milch­fluss. Dabei lässt sich an folgender Tabelle orientieren:

SaugergrößeMilchflussAltersempfehlung
1 / Slangsamer Milchflussab 0 Monate
2 / Mmittlerer Milchflussca. ab 3 Monate
3 / Lschneller Milchflussca. ab 6 Monate

Maßgebend ist natürlich die Angabe des jeweiligen Herstellers. So wird der 2-Loch-Sauger der Avent-Babyflaschen SCF693 und SCF673 mit lang­samen Milch­fluss offiziell erst für Babys ab etwa 1 Monat empfohlen und damit nicht von Geburt an.

Wichtig im Babyfläschchen Test ist es, dass optional auch andere Sauger­größen angeboten werden. Philips führt seine Naturnah-Sauger zum Beispiel wie folgt im Programm:

  1. besonders langsamer Milchfluss
  2. langsamer Milchfluss
  3. mittlerer Milchfluss
  4. schneller Milchfluss

Bei den Saugern anderer Markenflaschen verhält es sich ähnlich. Ledig­lich Medela wirbt mit einer Sauger­größe für die gesamte Stillzeit.

Füllmenge

Baby-Trinkflaschen werden in unterschiedlichen Größen ange­boten. Die Füll­menge richtet sich natür­lich danach, wie viel das Baby trinkt. Die Baby­flasche Nuk First Choice Plus ist mit ihren 150 ml die kleinste im Vergleich. Alter­nativ gibt es sie aber auch mit 300 ml.

Die Tommee Tippee Closer to Nature Easi-Vent Kunst­stoff­flasche hat ein Füll­volumen von 340 ml. Damit ist sie die größte XXL-Baby­flasche in unserer Vergleichs­tabelle. Mit 150 ml wird aber auch sie für kleinere Milch­mengen ange­boten.

Viele Hersteller bieten Flaschensets an, die zwei unter­schied­liche Flaschen­größen enthalten. Damit sind Eltern sowohl für den kleinen, wie auch großen Hunger gewappnet.

Anti-Kolik

Während der ersten drei Lebensmonate leiden viele Neuge­borene an den soge­nannten Drei-Monats-Koliken. Dabei handelt es sich um krampf­hafte Bauch­schmerzen, die auf­grund dessen ent­stehen, dass beim Trinken zu viel Luft geschluckt wird.

Abhilfe können Anti-Kolik-Babyflaschen schaffen, die über ein Ventil­system das Luft­schlucken deut­lich redu­zieren. Die Ventile sind dabei ent­weder im Deckel oder im Boden einge­lassen. So ver­fügt die Nûby Weit­hals­flasche Natural Touch NT68009 über ein Decken­ventil, während­dessen das MAM Easy Start Anti-Colic Baby­fläschen ein Bodenventil hat.

Erfreulicherweise haben sich bezüglich der Babykolik alle Flaschen­her­steller unserer Ver­gleichs­tabelle Gedanken gemacht. Und so sind allesamt mit einem Anti-Colic-Ventil ausgestattet.

Ergonomische Flaschenform

Beim Kauf sollten Eltern großen Wert auf eine ergo­no­misch geformte Baby­flasche legen. Das Fläschchen wird schließ­lich über viele Minuten gegeben und eine geschwungene Form liegt dabei deut­lich natür­lich besser in der Hand.

Lange Zeit war die ergonomische Flaschenform über­wie­gend bei Kunst­stoff­flaschen zu finden. Mittler­weile aber liegen auch viele Glas­fläschchen gut in der Hand. So kann u. a. die Philips Avent Baby­flasche SCF673 mit einer sehr griffigen Glas­ergo­nomie überzeugen.

Auslaufschutz

Aus einer auslaufsicheren Babyflasche können bereits ältere Babys selbst trinken, ohne dass dabei etwas daneben geht. Bekannt für ihren Aus­lauf­schutz sind beson­ders NUK-Baby­fläschchen. Aber auch die Weit­hals­flasche von Lansinoh wirbt damit, nicht auszulaufen.

Beim Auslaufschutz ist natürlich zu differen­zieren, ob der Sauger ein auslaufen verhin­dert oder ledig­lich die Schutzkappe die Flasche dicht hält. Bei Manchen Modellen muss sogar ein Plätt­chen zwischen Flaschen­hals und Latex­sauger mit einge­schraubt werden. Damit ist zwar die Dichtig­keit während des Trans­ports gewährt, jedoch muss der Flaschen­deckel zuvor ab- und anschlie­ßend wieder ange­schraubt werden, ehe es sich aus dem Fläschchen trinken lässt.

Babyfläschchen Hersteller

Babyfläschchen werden von zahlreichen Herstellern ange­boten. Darunter viele bekannte Marken­her­steller. So auch Phillips Avent, Mam und Nuk Baby­flaschen. Doch natür­lich sind dies nicht alle! Der Markt ist etwas größer:

  1. Anself
  2. Avent
  3. babylove
  4. Chicco
  5. Difrax
  6. Dr. Browns
  7. EcoViking
  8. iiamo
  9. Lansinoh
  10. Lifefactory
  11. MAM
  12. Medela
  13. mimijumi
  14. Mollis
  15. NIP
  16. Novatex
  17. Nûby
  18. Nuk
  19. Philips
  20. primamma
  21. Tommee Tippee

Eltern steht es natürlich frei, für welchen Baby­flaschen­her­steller sie sich letzt­end­lich entschei­den. Ebenso, ob die Wahl auf einen Marken­her­steller oder ein NoName-Fläschchen fällt. Für einen fairen Vergleich, sollte jedoch allen grund­sätzlich erst einmal die gleiche Chance einge­räumt werden. Ein Name alleine macht schließ­lich noch lange keinen Test­sieger im Babyflaschen Test aus! Da gibt es wesent­lich wichti­gere Test­kri­terien, auf die es bei einem solchen ankommt. Diese kann durch­aus auch ein eher unbe­kannter Hersteller erfüllen.

Trinkflaschen für Babys kaufen

Für den Kauf von Trinkflaschen für Babys müssen Eltern nicht zwingend in den Baby­markt fahren. Längst zählen sie zum Grund­pro­gramm verschie­dener Voll­sorti­menter, wie real oder Kauf­land. Neben Super­märkten, verkaufen aber auch Drogerien wie Rossmann und dm Babyflaschen.

Wesentlich mehr Auswahl hat jedoch das Inter­net zu bieten. Denn ebenso Amazon und zahl­reiche andere Online­shops verschicken Baby Fläschchen bequem bis an die Haus­tür. Mitunter von Flaschen­her­stellern, die im lokalen Handel gar nicht zu finden sind. Außer­dem günstige Baby­flaschen-Sets, bestehend aus mehreren Trink­gefäßen mitsamt Saugern.

Über eBay lassen sich aber auch gebrauchte Milch­fläschchen für Babys kaufen. Meistens als Komplett­set, sodass ein Kauf die ganze Flaschen­zeit aus­reichend ist. Die Flaschen sind nach dem Gebraucht­kauf natürlich gründ­lich zu reinigen. Außerdem empfiehl es sich aus Hygiene­gründen die gebrauchten Sauger gegen neue Ersatz­sauger auszutauschen.

Babyflaschen Test von Stiftung Warentest & Ökotest

Grundsätzlich sollte ein Babyflaschen Testsieger den eigenen Anfor­der­ungen entsprechen und auch vom Nach­wuchs akzep­tiert werden. Trotz­dem gibt es auch einige Test­kriterien, die eine gründ­liche Prüfung im Labor erfordern. Da ein solcher Labor­test Eltern nur schwer selbst möglich ist, sollten sie parallel auch auf einschlä­gige Test­maga­zine zurück­greifen. Dies jedoch mehr, um ihre Wahl zu bekräf­ti­gen, als aus­schließ­lich anhand dessen auszumachen.

Interessant wäre da natürlich das Testergebnis eines Stiftung Waren­test Baby­fläschen Tests 2018. Das Berliner Test-Magazin ist schließ­lich bekannt für seine aus­führ­lichen Labor­tests. Leider jedoch konnten wir im Test­archiv der Waren­tester keinen entsprechenden Test­bericht ausfindig machen.

Anders sieht es da mit einem Babyflaschen ÖkoTest Test aus. Der Frank­furter Verlag hat in der Vergangen­heit bereits mehr­fach verschie­dene Fläschchen für Babys getestet. So auch im Jahr­buch Klein­kinder für 2013. Im Rahmen dessen wurden die folgenden zwölf Baby­tmilch­flaschen mitsamt Silikon­sauger ins Test­labor geschickt:

Ökotest Jahrbuch Kleinkinder für 2013

  • Chicco Weithalsflasche Wohlbefinden (150ml, grün)
  • DM Babylove Weithalsflasche (280ml, Safari, grün)
  • Nuby Natural Touch PP-Weithalsflasche (150ml)
  • MAM Anti-Colic Weithalsflasche (260ml, blau)
  • NUK Classic Flasche (240ml, grüner Deckel)
  • NUK First Choice Weithals-Flasche (300ml, Disney, rot)
  • Medela Milchflasche (150ml, gelb)
  • Beauty Baby Weithalsflasche (330ml, grün)
  • Nip Babyflasche (250ml, Meeresgrund, blau)
  • Novatex Baby-Nova Weithalsflasche (300ml, Unterwasser)
  • Philips Avent Weithalsflasche (260ml, weiß)
  • Rossmann Babydream Weithalsflasche (Mäuse, rosa)

Hauptaugenmerk hat der Öko-Test Verlag bei seinem Labor­test auf die Inhalts­stoffe gelegt. So wurde geprüft, ob die Flaschen oder Sauger proble­ma­tische Stoffe enthalten. Außer­dem auch sensorisch, ob sie auffällig riechen.

In seinem Testergebnis kommt Ökotest zum Entschluss, dass Eltern beruhigt zur Baby­flasche greifen können. Alle der zwölf getesteten Produkte waren BPA-frei. Auch sonst konnten keine proble­ma­tischen Subs­tanzen nach­ge­wiesen werden.

Das Jahrbuch für Kleinkinder, mitsamt Testbericht von 2013. lässt sich online als kosten­pflich­tiges ePaper downloaden

So haben wir im Babyfläschchen Vergleichstest 2018 geprüft:

Der große Babyflaschen Vergleichstest 2018 beruht auf einen umfang­reichen Vergleich verschie­dener Best­seller, anhand derer Ausstattungs­merkmale, gem. Hersteller­angabe. Im Detail wurden folgende 11 Trink­flaschen für Babys miteinander verglichen:

  1. Philips Avent Naturnah-Flasche SCF693
  2. Lansinoh Weithalsflasche NaturalWave
  3. Tommee Tippee Closer to Nature Easi-Vent Flasche
  4. MAM Easy Start Anti-Colic Babyflasche
  5. Philips Avent Naturnah-Glasflasche SCF673
  6. Medela Calma Milchflasche
  7. Nûby Weithals­flasche Natural Touch NT68009
  8. Nuk First Choice Plus PA-Flasche
  9. MAM Glas-Flasche Feel Good
  10. NIP Standardflasche Glas
  11. NIP Standardflasche PP-Kunststoff

Alle Angaben der Vergleichstabelle wurden gewissen­haft recher­chiert. Neben den Angaben der Hersteller, haben wir uns dazu auch Erfahrungs­berichten von Eltern und Reviews von Käufern bedient.
Keinesfalls aber sollte dieser Vergleich mit einem eigenen Baby­fläschchen Praxis­test verwechselt werden! Für einen ausführ­lichen Baby­flaschen Test­bericht ver­weisen wir ausdrück­lich an die einschlä­gigen Test­magazine! So zum Bei­spiel von der Stif­tung Waren­test oder aus dem Öko-Test Verlag.

Grundsätzlich aber raten wir Eltern jedoch zum eigenen Baby­trink­flaschen Test. Nur so lässt sich schließ­lich der persön­liche Test­sieger ermitteln, aus dem der Nach­wuchs am besten trinkt. Natür­lich nebst Beach­tung wichtiger Test­kriterien.
Selbstverständlich muss die Wahl nicht zwingend auf unsere unver­bind­liche Baby­flaschen Empfehlung fallen. Diese kann durch­aus auch ein völlig anderes Modell treffen, welches nicht Bestand­teil unseres Vergleichs ist. Hilf­reich dabei ist möglicher­weise ein Blick in die Bestseller­liste der aktuell am meisten verkauften Plastik- & Glasflaschen für Babys.

Teile diesen Vergleich mit deinen Freunden

Wenn dir der Vergleich Babyflaschen Test Testsieger 2018 – Die besten Baby Trinkflaschen im Vergleich“ gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden in den einschlägigen sozialen Netzwerken. Folge uns auch auf Facebook und Twitter.

Babyflaschen
Top-Empfehlung: Philips Avent Naturnah-Flasche SCF693