Stillkissen Test & Vergleich 2017

Stillkissen Test Testsieger 2017 – Die besten Schwangerschaftskissen im Vergleich

Ein empfehlenswertes Kissen aus unserem großen Stillkissen Vergleich sollte zur Grundausstattung einer jeden Schwangeren für sich und ihr Baby zählen. Schon während der Schwangerschaft kann ein gutes Schwangerschaftskissen die werdende Mutter beim schlafen entlasten. Aber auch später beim Kind, findet dieses praktische Hilfsmittel vielerlei Anwendung, die weit über das Stillen hinausgehen.

Nicht zwingend muss es immer gleich der Testsieger aus einem aktuellen Stillkissen Test sein. Auch viele weitere Modelle, wie u. a. von Julius Zöllner, Theraline, Ideenreich, Sugarapple und sei Design, sind ihr Geld durchaus wert. Insbesondere der Preis-Leistungs-Sieger ist meist auch eine sehr gute Alternative zum besten Schwangerschaftskissen im Vergleichstest.
Am wichtigsten beim Kauf ist darauf zu achten, dass Kissenfüllung und Stillkissenbezug frei von Schadstoffen sind. Außerdem sollte zumindest der Bezug abnehmbar und in der Waschmaschine waschbar sein. Der Angrenzende Kaufratgeber verrät, worauf es bei einem guten Schwangerschaftskissen im Test ankommt.

Stillkissen Vergleich

Top-EmpfehlungPreis/Leistung
Julius ZöllnerTheraline OriginalIdeenreichSugarapplesei Design XXLBoppyTheraline PlüschmondMotherhood Classics
Länge190 cm190 cm190 cm190 cm190 cm170 cm140 cm170 cm
FüllungEPSStyropor MikroperlenEPSStyropor MikroperlenEPSStyropor MikroperlenEPSStyropor MikroperlenPolyestersilikonisierte HohlfasernEPSStyropor MikroperlenPolyesterLentex Balls
Kissen waschbar
KissenbezugBaumwolleJerseyBaumwolleBaumwolleBaumwolleBaumwollePolyester-MixBaumwolle
Bezug abnehmbar
Bezug waschbar
Vorteile
  • vollständig waschbar und trocknergeeignet
  • Made in Germany
  • zertifizert nach Öko-Tex Standard 100
  • schadstoffgeprüft nach TÜV TOXPROOF
  • mit Disney-Motiven erhältlich
  • gute Verarbeitung
  • sehr flexibel
  • gute Stützfunktion
  • geräuscharm
  • sehr gute Verarbeitung
  • geruchs- und schadstofffrei
  • gute Stützfunktion
  • sehr flexibel
  • geräuscharm
  • sehr große Farb- & Motivauswahl
  • zertifizert nach Öko-Tex Standard 100
  • TÜV geprüft
  • hergestellt in Deutschland
  • gute Verarbeitung
  • sehr flexibel
  • gute Stützfunktion
  • geräuscharm
  • Original Theraline Stillkissen Füllung
  • vollständig waschbar und trocknergeeignet
  • sehr flexibel
  • gute Stützfunktion
  • geräuscharm
  • sehr geräuscharm
  • gute Verarbeitung
  • sehr flexibel
  • sehr gute Stützfunktion
  • günstig
  • komplett waschbar
  • 4-in-1 Funktion
  • vollständig waschbar
  • handliche Größe
  • Bezug sehr weich und flauschig
  • günstig
  • geräuscharm
  • Öko-Tex Standard 100 Kl. 1
  • vollständig waschmaschinengeeignet
  • sehr geräuscharm
Nachteile
  • hoher Preis
  • hoher Preis
  • nur Bezug waschbar
  • hoher Preis
  • nur Bezug waschbar
  • sehr hoher Preis
  • nur Bezug waschbar
  • nur bei 30°C waschbar
  • nicht so flexibel formbar
  • vergleichweise klein
  • nur bei 40°C im Wäschesack waschbar
  • nicht so flexibel formbar
  • vergleichsweise sehr klein
  • nicht so flexibel formbar
  • vergleichsweise klein
zum Produkt
erhältlich bei:
  1. Julius ZöllnerTop-EmpfehlungVorteile: vollständig waschbar und trocknergeeignet, Made in Germany, zertifizert nach Öko-Tex Standard 100, schadstoffgeprüft nach TÜV TOXPROOF, mit Disney-Motiven erhältlich, gute Verarbeitung, sehr flexibel, gute Stützfunktion, geräuscharmNachteile: hoher Preis
  2. Theraline OriginalVorteile: sehr gute Verarbeitung, geruchs- und schadstofffrei, gute Stützfunktion, sehr flexibel, geräuscharm, sehr große Farb- & MotivauswahlNachteile: hoher Preis, nur Bezug waschbar
  3. IdeenreichVorteile: zertifizert nach Öko-Tex Standard 100, TÜV geprüft, hergestellt in Deutschland, gute Verarbeitung, sehr flexibel, gute Stützfunktion, geräuscharmNachteile: hoher Preis, nur Bezug waschbar
  4. SugarappleVorteile: Original Theraline Stillkissen Füllung, vollständig waschbar und trocknergeeignet, sehr flexibel, gute Stützfunktion, geräuscharmNachteile: sehr hoher Preis
  5. sei Design XXLPreis-Leistungs-EmpfehlungVorteile: sehr geräuscharm, gute Verarbeitung, sehr flexibel, sehr gute Stützfunktion, günstigNachteile: nur Bezug waschbar
  6. BoppyVorteile: komplett waschbar, 4-in-1 FunktionNachteile: nur bei 30°C waschbar, nicht so flexibel formbar, vergleichweise klein
  7. Theraline PlüschmondVorteile: vollständig waschbar, handliche Größe, Bezug sehr weich und flauschig, günstig, geräuscharmNachteile: nur bei 40°C im Wäschesack waschbar, nicht so flexibel formbar, vergleichsweise sehr klein
  8. Motherhood ClassicsVorteile: Öko-Tex Standard 100 Kl. 1, vollständig waschmaschinengeeignet, sehr geräuscharmNachteile: nicht so flexibel formbar, vergleichsweise klein
Stillkissen
Baby liegt auf einem Stillkissen und wird von Mutter gestillt

Warum ein Stillkissen sinnvoll ist

Ein Stillkissen dient in erster Linie dazu, Mütter beim stillen ihres Babys zu entlasten Während der Säugling kurz nach der Geburt noch problemlos zu halten ist, wird das Kind jedoch zunehmend schwerer. Die Folgen sind Verspannungen in der Schulter oder Zerrungen im Nacken.
Mit einem guten Kissen aus einem aktuellen Stillkissen Test lässt sich für Abhilft sorgen. Dazu wird es einfach um die Körpermitte der stillenden Mutter positioniert. Das Baby findet darauf einen stabilen halt und erreicht bequem mit seinem Köpfchen die Brust seiner Mama.

Aber ein Schwangerschaftskissen hat wesentlich mehr zu bieten! Schon während der Schwangerschaft greifen viele Schwangere auf ein Stillkissen zum Schlafen zurück. Viele Frauen werden mit wachsendem Bauch und insbesondere während der letzten Schwangerschaftswochen zum Seitenschläfer. Um es sich in dieser Schlafposition bequem zu machen, klemmen sich viele das Stillkissen (wie ein Seitenschläferkissen) zwischen die Knie bzw.. Beine und unter dem Kopf.

Zusätzlich lassen sich viele der verglichenen Stillkissen auch noch zur Lagerung des Babys nutzen. Zu einem U geformt, liegt es inmitten der Kuhle von beiden Seiten geschützt. Später (ab ca. dem neunten Lebensmonat) ist es sogar eine praktische Sitzhilfe für das Kind.

Stillkissen Vorteile:

  • bequem beim Stillen
  • kann Verspannungen vorbeugen
  • flexibel nutzbar (z. B. zur Lagerung des Babys oder als Seitenschläferkissen)

Stillkissen Nachteile:

  • zusätzliche Anschaffungskosten im Rahmen der Babyerstausstattung
  • viele Stillkssen sind groß und eher unhandlich
  • muss häufig gewaschen werden (Ersatzbezug sinnvoll)

Video zum Original Theraline Still- & Schwangerschaftskissen

Das Original Theraline Still- & Schwangerschaftskissen

Was ein gutes Stillkissen im Test ausmacht

Auch wenn es für viele lediglich ein Kissen sein mag, kann beim Stillkissen-Kauf einiges falsch gemacht werden. Nicht jedes Modell ist auch wirklich als Hilfsmittel beim Stillen geeignet. Vor manchen Kissen oder Kissenbezügen wird sogar gänzlich geraten Abstand zu nehmen.
Bevor Eltern ein Stillkissen kaufen, sollten sie daher auf einige Kriterien achten und selbst testen. Nur so lässt sich die Spreu vom Weizen, auf den schier unüberschaubaren Markt an Schwangerschaftskissen, trennen.

Größe des Kissens

Stillkissen unterscheiden sich grundsätzlich erst einmal in ihrer Größe und Form. Die meisten sind länglich und lassen sich problemlos (z. B. zu einem U) formen. Vereinzelt werden aber auch spezielle Stillkissenformen angeboten: So bietet z. B. Theraline, mit dem Plüschmond, ein Kissen in Halbmond-Form an. Für welche Kissenform sich entschieden wird, bleibt letztendlich zwar jeder Frau selbst überlassen, jedoch erscheint die Standardform im Einsatz flexibler zu sein.

Auch was die Stillkissengröße betrifft sollten stillende Mütter individuell entscheiden. Optimal ist es, wenn dass Stillkissen lang genug ist, um bei Bedarf auch darauf schlafen zu können. Außerdem sollte sich mit der Länge auch noch gut hantieren lassen.
Viele Frauen bevorzugen eine Stillkissenlänge von etwa 190 cm. Für diese Größe gibt es auch die meisten Stillkissenbezüge und Schnittmuster zum selber nähen. Zudem sind 190 Zentimeter häufig auch noch als Stillkissen für Zwillinge ausreichend.

Stillkissen-Füllung

Eine wichtige Eigenschaft im großen Stillkissen-Vergleich ist mitunter natürlich auch die Kissenfüllung selbst. Die Hersteller verwenden verschiedene Füllmaterialien, die allesamt ihre Vor- & Nachteile haben. Über diese sollten sich Eltern natürlich schon im Klaren sein, bevor sie ein Stillkissen kaufen. Pauschalisieren welches Füllmaterial am besten ist, lässt sich nicht. Es ist eine individuelle Entscheidung, welche sich mit den persönlichen Ansprüchen an ein Schwan­ger­schafts­kis­sen decken sollte.

EPS (Styropor)

Die meisten Stillkissen sind mit EPS Perlen gefüllt. Im Volksmund sind dieses Material besser als Styropor bekannt. Die Größe der Kügelchen kann zwischen den einzelnen Modellen variieren. In der Regel sind sie zwischen 1,5 und 2,5 mm groß. Aber auch Mikroperlen mit 0,5 bis 1,5 mm sind ein gängiger Durchmesser. Dabei gilt, dass je größer die EPS-Perlen sind, desto lauter raschelt die die Stillkissenfüllung.

Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die EPS-Füllung frei von Schadstoffen ist. Siegel wie der Öko-Tex Standard 100, Naturtextil IVN oder Toxproof sind ein guter Anhaltspunkt.
Soll das Stillkissen selbst gefüllt werden, empfiehlt es sich, großen Abstand von Füllungen aus dem Baumarkt zu nehmen. Diese sind nicht als Stillkissenfüllung gedacht und enthalten meistens den giftigen und krebserregenden Ausgangsstoff Styrol.

Eigenschaften von EPS:
  • fest und flexibel
  • antiallergen
  • nehmen keine Feuchtigkeit auf
  • nicht waschbar
  • vergleichsweise laut
  • nicht biologisch abbaubar
  • speichern keine Wärme
  • nicht unbegrenzt Formstabil

Polyester

Neben den Styroporkugeln, ist auch Polyester ein beliebtes Füllmaterial im Stillkissen Vergleich. Dabei handelt es sich um eine bekannte Kunststofffaser. Meistens findet sie als mit Silikon überzogene Hohlfaser ihren Weg in handelsübliche Schwangerschaftskissen. Der dünne Silikonüberzug dient dabei der Trennung einzelner Fasern, denn ohne würden diese sich schnell verklumpen. Bedingt durch den Hohlkörper (ähnlich einer mikroskopischen Makkaroni), sind Polyester-Hohlfasern nicht nur besonders leicht, sondern bieten auch noch viele weitere Vorzüge.

Eigenschaften von Polyester-Hohlfasern:
  • äußerst leicht
  • für Allergiker geeignet
  • gutes Wärme- & Feuchteklima
  • waschbar
  • sehr leise
  • weniger fest
  • nicht biologisch abbaubar

Dinkel und andere Getreidesorten

Als Alternative zu künstlichen Stillkissenfüllungen, bietet sich auch ein natürliches Füllmaterial aus Getreidesorten an. Besonders häufig wird bei solchen Naturprodukten auf Dinkelspelzen zurückgegriffen. Diese sollten das Bio-Siegel tragen. Bei Dinkel ohne Bio-Kennzeichnung besteht die Gefahr, dass die Körner mit Pestizidrückstände belastet sind.

So verlockend eine natürliche Füllung auch klingen mag, sind Dinkelspelzen (und andere Getreidearten) aber eher ungeeignet für Allergiker. Außerdem bedarf die Dinkelfüllung auch eine sorgsame Behandlung, die stillenden Müttern im Alltag mit einem Neugeborenen nicht immer leicht fällt. Bei ausreichender Pflege dankt einem das Dinkelstillkissen aber mit einer langen Haltbarkeit. Gelegentlich muss aber auch hier die Füllung ausgetauscht werden, da die Körner durch das Auflagegewicht und die Reibung zu feinstem Staub zermahlen werden.

Eigenschaften von Dinkel:
  • äußerst leicht
  • formstabil
  • biologisch abbaubar
  • vergleichsweise schwer
  • nicht für Allergiker geeignet
  • ist von Feuchte fernzuhalten
  • muss regelmäßig gelüftet werden

Stillkissenbezug

Sichere mag das Innere eines Stillkissens eine bedeutende Rolle spielen, doch auch auch der äußere Bezug ist nicht außer Acht zu lassen. Da beim Stillen immer mal etwas daneben gehen kann, sollte er bestenfalls über einen Reißverschluss zum Abnehmen verfügen und sich waschen lassen.

Praktisch ist da, wenn ein Wechselbezug vorhanden ist, sodass aufs Stillkissen nicht verzichtet werden muss, wenn der verschmutze Stillkissenbezug in der Waschmaschine gewaschen wird. Ein Ersatzbezug ist zwar nicht zwingend notwendig, kann sich aber durchaus lohnen!
Außerdem bringt ein zweiter Stillkissenbezug mit verschiedenen Farben oder Mustern unter Umständen auch etwas mehr Abwechslung in den Stillalltag.

Beim Material des Stillkissenbezuges haben Eltern verschiedene Auswahlmöglichkeiten, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile mit sich bringen:

  • Baumwolle: Stillkissenbezüge aus Baumwolle sind nicht nur robust sondern auch sehr hautfreundlich und gut waschbar. Die meisten Baumwollbezüge sind problemlos bei 60 Grad in der Waschmaschine waschbar und verlieren dabei auch nicht allzu schnell an ihrer Stoffqualität.
  • Mikrofaser & Polyester: Auch Mikrofaser oder Polyester eignen sich hervorragend als Stillkissenbezug. Sie sind meist sehr weich und fußeln außerdem auch nicht. Häufig ist eine Maschinenwäsche bei 40 bis 60 Grad möglich.
  • Plüsch: Plüschbezüge sind besonders kuschelig. Leider jedoch verliert Plüsch seine weiche Eigenschaft nach und nach mit jedem Waschgang. Allgemein lässt sich ein Stillkissen-Plüschbezug nur schlecht waschen und benötigt vergleichsweise auch mehr Zeit zum trocknen.

Natürlich ist aber ebenso beim Stillkissenbezug darauf zu achten, dass dieser keine Schadstoffe enthält. Es ist sogar umso wichtiger, da Mutter und Baby beim Stillen direkt in Kontakt mit dem Oberstoff kommen.

Stillkissen-Hersteller im Überblick

Stillkissen werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Bekannt Marken sind unter anderem Theraline, Julius Zöllner, Sugarapple und sei Design. Doch auch noch viele weitere mischen auf dem Stillkissenmarkt mit:

  1. Amilian
  2. Baby Wild
  3. Be! Mama
  4. Boppy
  5. Candide
  6. CorpoMed
  7. Doomoo
  8. Flexofill
  9. Flexolax
  10. Glocal Berlin
  11. HOBEA-Germany
  12. Ideenreich
  13. Julius Zöllner
  14. Lulando
  15. Motherhood
  16. my Breast friend
  17. Natalia Spzoo
  18. sei Design
  19. Sugarapple
  20. Theraline
  21. Träumeland
  22. Zieba

Natürlich sagt der Herstellername nichts über die Qualität eines Stillkissens aus. Es liegt zwar nahe, dass Markenhersteller hochwertige Kissen verkaufen, jedoch stechen immer wieder auch mal NoName-Hersteller mit einer sehr guten Verarbeitung heraus.
Nicht zuletzt entscheiden sich immer mehr Frauen aber auch wegen eines exklusiven Musters in der Lieblingsfarbe für ein bestimmtes Stillkissenmodell.

Stillkissen Test der Stiftung Warentest und von Ökotest

Für viele Eltern gelten die Testberichte der Stiftung Warentest und von Ökotest als Kaufratgeber für Babyprodukte. Und in der Tat eignen sich die Testergebnisse auch prima als Referenz dazu. Entsprechend ist es natürlich interessant, ob und mit welchem Ergebnis die Fachverlage bereits Stillkissen getestet haben.

Ökotest CoverEin Stillkissen Test durch die Stiftung Warentest interessiert natürlich viele stillende Mütter. Im Magazin veröffentlicht – zumindest in einem aktuell relevanten Zeitraum – wurde bisher jedoch noch kein ausführlicher Testbericht.

Anders sieht es da beim ÖKO-TEST Verlag aus. In der Ausgabe 05/2011 (Testergebnis gegen Entgelt abrufbar) wurden insgesamt 16 Stillkissen von Ökotest getestet und samt Stillkissenbezüge für einen Schadstoffcheck in die Labors geschickt.
Dabei erhielten zehn Kissen und zwölf Kissenbezüge das Testurteil sehr gut oder gut. Nur ein Bezug (Maus Maxi Stillkissenbezug von Sterntaler) schloss mit der Note ungenügend ab.

Zu berücksichtigen ist, dass der Öko-Test Labortest (von Mai 2011) mittlerweile schon über fünf Jahre zurückliegt. Da Hersteller durchaus nachbessern können und manche Produkte möglicherweise auch gar nicht mehr auf dem Markt erhältlich sind, ist sich besser an aktuelle Stillkissen Tests zu halten.

Wertungsverfahren im Stillkissen Vergleichstest

Der Stillkissen Vergleichstest (kein eigener Test) beruht auf einen umfangreichen Vergleich verschiedener Bestseller-Modellen. Über die Gegenüberstellung der Eigenschaften hinaus, wurden außerdem auch zahlreiche andere Quellen mit einbezogen: Anhand einer umfangreichen Analyse von Erfahrungsberichten, Meinungen, Kritiken und professionellen Testberichten konnte schließlich eine Stillkissen Empfehlung ermittelt werden.

Die Kaufempfehlung entspricht unserer persönlichen Meinung und keinem Stillkissen Testsieger 2017. Nach dem gleichen Schema wurde außerdem auch ein Preis-Leistungs-Tipp bestimmt.
Mit einem eigens durchgeführten Labor- oder Praxistest ist dieser Stillkissen Vergleich jedoch nicht zu verwechseln! An dieser Stelle wird ausdrücklich an die Fachpresse wie der Stiftung Warentest oder auch dem Öko-Test Verlag verwiesen.

Außerdem kann kein Stillkissen Testbericht die persönliche Beratung in einem Babyfachgeschäft ersetzen. Zwingend notwendig ist der Kauf in einem Fachgeschäft jedoch nicht. Stattdessen bietet es auch an, einen Blick in die Bestseller-Liste zu werfen. In diese schaffen es in der Regel nur Kissen mit hoher Kundenzufriedenheit der Amazon-Kunden. Darunter häufig auch aktuelle Schwangerschaftskissen Testsieger.

Teile diesen Vergleich mit deinen Freunden

Wenn dir der Vergleich Stillkissen Test Testsieger 2017 – Die besten Schwangerschaftskissen im Vergleich“ gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden in den einschlägigen sozialen Netzwerken. Folge uns auch auf Facebook und Twitter.

Stillkissen
Top-Empfehlung: Julius Zöllner