Fetal Doppler Test & Vergleich 2017

Fetal Doppler Test Testsieger 2017 – Die besten Fetaldoppler Ultraschallgeräte im Vergleich

Mit einem guten Ultraschal Fetal Doppler aus einem Test, lassen sich die die Herztöne des noch ungeborenen Babys durch die Bauchdecke der Schwangeren hindurch hören. Dies gibt vielen werdenden Müttern ein beruhigendes Gefühl, dass es ihrem Kind im Bauch gut geht. Andernfalls müsste stets bis zur nächsten Ultraschall­untersuchung im Rahmen der Schwanger­schafts­vorsorge beim Frauenarzt gewartet werden.

Dieser Vergleich soll dabei helfen, das beste Ultraschallgerät für zuhause zu finden. Die Wahl muss jedoch nicht zwingend auf den Testsieger eines Fetal Doppler Tests 2017 fallen.
So hat der Markt auch neben unserem Favoriten von Sonotrax B Pocket noch viele weitere gute Geräte zu bieten. Beispielsweise glänzt der AngelSounds Mini mit seinem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch wenn der UnbornHeart Fetaldoppler nicht der beste unserer Meinung nach sein mag, ist er durch seine Steuerung per App aber der wohl modernste.

Fetal Doppler Vergleich

Top-EmpfehlungPreis/Leistung
Sonotrax B Pocket Fetal DopplerSONOLINE B Fetal DopplerAngelSounds Fetaldoppler JPD-100SAngelSounds Mini JPD-100SMUnbornHeart Fetal DopplerSONOLINE S JPD100S5
Herzschlaganzeige
Kopfhöhreranschluss
eingebauter Lautsprecher
interner Aufnahmespeicher(nur mit ext. Aufnahmegerät)(nur mit ext. Aufnahmegerät)(nur mit ext. Aufnahmegerät)(nur mit ext. Aufnahmegerät)(nur über Smartphone-App)(nur mit ext. Aufnahmegerät)
Vorteile
  • gute Verarbeitung
  • eingebauter Lautsprecher
  • externe Ultraschallsonde
  • Betrieb mit handelsüblichen AA-Batterien
  • beleuchtetes Display mit Batterieanzeige
  • FHR-Anzeige (Echtzeit, Durchschnitt, manuell)
  • erfüllt die Sicherheitsstandards IEC 60601-1:1988+A1:1991+A2:1995
  • gute Verarbeitung
  • eingebauter Lautsprecher
  • externe Ultraschallsonde
  • funktioniert mit handelsüblichen AA-Batterien
  • hintergrundbeleuchtetes Display mit Batterieanzeige
  • FHR-Anzeige (Echtzeit, Durchschnitt, manuell)
  • 250 ml Ultraschall-Gel im Lieferumfang
  • CE-zertifiziert
  • gute Verarbeitung
  • Kopfhörer im Lieferumfang
  • inkl. Aufnahmekabel für PC, MP3 Player etc.
  • 2 Audio-Ausgänge (3,5 mm)
  • Betrieb mittels handelsübliche 9V-Batterie
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gute Verarbeitung
  • inkl. Aufnahmekabel für PC, MP3 Player etc.
  • Betrieb mittels handelsübliche 9V-Batterie
  • Smartphone-App (iOS/Android) mit Aufnahmefunktion, FPR-Anzeige und Trenddiagramm
  • Kopfhörer im Lieferumfang
  • inkl. Ultraschall-Gel
  • CE-zertifiziert
  • Klassifizierung als medizinisches Gerät
  • gute Verarbeitung
  • integrierter und regelbarer Lautsprecher
  • beleuchtetes Display mit Batteriestand-Anzeige
  • Kopfhörerausgang
  • automatische FHR-Erkennung & -Anzeige
  • CE-zertifizier
Nachteile
  • kein interner Aufnahmespeicher
  • Ultraschallgel nicht im Lieferumfang
  • kein interner Aufnahmespeicher
  • Ultraschall-Gel nicht im Lieferumfang
  • Aufnahme nur über externes Aufnahmegerät
  • keine Anzeige der Herzschlagrate
  • Aufnahme nur über PC oder externes Aufnahmegerät möglich
  • keine FHR-Anzeige
  • Ultraschallgel nicht im Lieferumfang
  • Smartphone für viele Funktionen erforderlich
  • keine App für Windows Phone
  • kein interner Aufnahmespeicher
  • Ultraschallgel nicht im Lieferumfang
zum Produkt
erhältlich bei:
  1. Sonotrax B Pocket Fetal DopplerTop-EmpfehlungVorteile: gute Verarbeitung, eingebauter Lautsprecher, externe Ultraschallsonde, Betrieb mit handelsüblichen AA-Batterien, beleuchtetes Display mit Batterieanzeige, FHR-Anzeige (Echtzeit, Durchschnitt, manuell), erfüllt die Sicherheitsstandards IEC 60601-1:1988+A1:1991+A2:1995Nachteile: kein interner Aufnahmespeicher, Ultraschallgel nicht im Lieferumfang
  2. SONOLINE B Fetal DopplerVorteile: gute Verarbeitung, eingebauter Lautsprecher, externe Ultraschallsonde, funktioniert mit handelsüblichen AA-Batterien, hintergrundbeleuchtetes Display mit Batterieanzeige, FHR-Anzeige (Echtzeit, Durchschnitt, manuell), 250 ml Ultraschall-Gel im Lieferumfang, CE-zertifiziertNachteile: kein interner Aufnahmespeicher
  3. AngelSounds Fetaldoppler JPD-100SVorteile: gute Verarbeitung, Kopfhörer im Lieferumfang, inkl. Aufnahmekabel für PC, MP3 Player etc., 2 Audio-Ausgänge (3,5 mm), Betrieb mittels handelsübliche 9V-BatterieNachteile: Ultraschall-Gel nicht im Lieferumfang, Aufnahme nur über externes Aufnahmegerät, keine Anzeige der Herzschlagrate
  4. AngelSounds Mini JPD-100SMPreis-Leistungs-EmpfehlungVorteile: gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, gute Verarbeitung, inkl. Aufnahmekabel für PC, MP3 Player etc., Betrieb mittels handelsübliche 9V-BatterieNachteile: Aufnahme nur über PC oder externes Aufnahmegerät möglich, keine FHR-Anzeige, Ultraschallgel nicht im Lieferumfang
  5. UnbornHeart Fetal DopplerVorteile: Smartphone-App (iOS/Android) mit Aufnahmefunktion, FPR-Anzeige und Trenddiagramm, Kopfhörer im Lieferumfang, inkl. Ultraschall-Gel, CE-zertifiziert, Klassifizierung als medizinisches GerätNachteile: Smartphone für viele Funktionen erforderlich, keine App für Windows Phone
  6. SONOLINE S JPD100S5Vorteile: gute Verarbeitung, integrierter und regelbarer Lautsprecher, beleuchtetes Display mit Batteriestand-Anzeige, Kopfhörerausgang, automatische FHR-Erkennung & -Anzeige, CE-zertifizierNachteile: kein interner Aufnahmespeicher, Ultraschallgel nicht im Lieferumfang
Fetal Doppler
Fetaldoppler zur fetalen Herztonüberwachung per Ultraschall

Fetal Doppler Ultraschallgerät

Fetal Doppler sind ein beliebtes Geschenk für werdende Mütter. Aber auch die Bald-Mamas und -Papas selbst können den kompakten Ultraschallgeräten von Sonoline, AngelSounds & Co. nur schwer widerstehen.

Die Heimgeräte ermöglichen die fetale Herztonüberwachung von Zuhause aus. Ihre Funktionsweise ist zwar vergleichbar mit dem Ultraschall beim Frauenarzt, aber keineswegs damit gleichzusetzen! Sie ermöglichen lediglich eine Geräuschwiedergabe, nicht aber ein visuelles Ultraschallbild. Dazu sind die Ultraschallsonden der günstigen Fetaldoppler zu unempfindlich und leistungsschwach.
Einige Geräte erlauben jedoch die Anzeige der fetalen Herzrate. Diese ist zwar einigermaßen genau, doch auch hier mit höheren Toleranzwerten als wie beim Gynäkologen verbunden.

Sinn eines Fetal Doppers ist es, Schwangeren ein beruhigendes Gefühl zu geben, dass es dem ungeborenen Baby im Mutterleib gut geht. Diese Feststellung basiert natürlich lediglich darauf, dass das Herzchen noch schlägt.
Außerdem lassen sich mit allen der verglichenen Fetaldoppler auch die Herztöne aufnehmen, was für viele Frauen eine schöne Erinnerung sein mag. Meistens jedoch wird dazu aber ein zusätzliches externes Aufnahmegerät benötigt.

Sind Fetal Doppler gefährlich?

Der Einsatz eines Fetal Dopplers ist umstritten. Einige Stimmen befürchten, dass die eigentlich nicht hörbaren Ultraschalltöne vom Fötus unangenehm wahrgenommen werden oder sie auf sonstiger Weise schädlich für das Kind und die Kindesentwicklung sind.
Wissenschaftlich nachgewiesen werden konnte eine Gefahr bisher jedoch nicht. Weiterhin ist zu berücksichtigen, dass auch der Frauenarzt seit über 30 Jahren auf den diagnostischen Ultraschall im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge zurückgreift.

Dennoch ist natürlich dazu geraten, die Ultraschallexposition auf ein Minimum zu reduzieren und die diagnostischen Geräte verantwortungsbewusst anzuwenden. AngelSounds rät in seinen FAQ zum Fetaldoppler dazu, den Fötus nicht übermäßig lange den Ultraschallstrahlen aussetzen.
Dem sollten pflichtbewusste Frauen natürlich nachkommen, denn die einzelnen Ultraschalluntersuchungen beim Gynäkologen dauert schließlich in der Regel auch nicht länger als ein paar Minuten.
Für eine andauernde Wiedergabe der Herztöne empfiehlt es sich stattdessen, diese aufzunehmen und als Schleife abzuspielen.

Weiterhin sollte vor der ersten Benutzung natürlich auch die Bedienungsanleitung gelesen und anschließend genauestens befolgt werden. Diese enthält möglicherweise auch eine zeitliche Empfehlung für die maximale Anwendungsdauer, die der Fetal Doppler gefahrlos genutzt werden kann.

Fetaldoppler ab wann?

Mit einem handelsüblichen Fetaldoppler lassen sich die Herzgeräusche des noch ungeborenen Kindes ab etwa der zwölften Schwangerschaftswoche erfassen. Abhängig von den Gegebenheiten, haben manche Frauen aber auch schon ab der zehnten Woche Erfolg, während andere sich bis zur 14. SSW. gedulden müssen. Insbesondere letzteres führt gerne zu den zuvor genannten Ängsten, etwas könne mit dem Baby nicht stimmen, obwohl es lediglich an der fehlenden Sensitivität des Ultraschallkopfes liegt.

Ist die fetale Herztonüberwachung mit einem Ultraschallgerät sinnvoll?

Die fetale Herztonüberwachung mit einem Ultraschallgerät von zuhause aus hat ihre Vor- und Nachteile. Werdende Eltern müssen selbst abwägen, wie sinnvoll ihnen ein Fetal Doppler erscheint.
Zwingend notwendig ist ein solches Gerät aber keinesfalls! Die Ultraschalltermine beim Frauenarzt sind im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge völlig ausreichend. Besteht aus medizinischer Sicht (z. B. bei einer Risikoschwangerschaft) ein Mehrbedarf, steigt seitens des Mutterschutzes auch der Leistungsanspruch auf zusätzliche Ultraschalluntersuchungen.

Vorteile:

  • Herztöne geben vielen Schwangeren ein beruhigendes Gefühl, dass alles in Ordnung ist
  • viele Fetal Doppler schon ab etwa der 12. Schwangerschaftswoche nutzbar
  • kann die vorgeburtliche Eltern-Kind-Bindung fördern
  • Herzschlag lässt sich als schöne Erinnerung aufnehmen
  • ein schöne Geschenkidee für werdende Mütter

Nachteile:

  • Anschaffungskosten und Folgekosten für Ultraschallgel
  • die Nutzung des Ultraschallgeräts ist bei vielen Schwangeren umstritten
  • kann zu besorgniserregend sein, wenn die Herztöne mal nicht auf anhieb lokalisiert werden können

Video-Reviews & Fetaldoppler Erfahrungsberichte von Käufern

Schwangere, denen Fetaldoppler bisher fremd waren, interessieren sich vor einem Kauf sicherlich dafür, wie die handlichen Ultraschallgeräte benutzt werden. In mehreren Videos von Käufern wird deren Gebrauch gezeigt. Nebenbei erzählen die Testerinnen auch ein wenig über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem jeweiligen Doppler-Modell.

Video zum Sonotrax B Pocket Fetal Doppler

Video zur Anwendung des Sonotrax B Pocket Fetal Dopplers

Video zum AngelSound Fetaldoppler

Video zur Anwendung des AngelSounds Fetaldopplers

Video zum SONOLINE B Fetal Doppler

Video zur Anwendung des Sonoline B Fetal Dopplers

Kaufkriterien für einen guten Fetaldoppler

Auch wenn der Markt vergleichsweise recht überschaubar sein mag, sollte beim Kauf trotzdem einiges beachtet werden. Einige dieser Kaufkriterien sind mitunter auch wichtige Bewertungspunkte im großen Ultraschall Fetal Doppler Vergleich 2017.

Empfindlichkeit der Fetal Doppler Ultraschallsonde

Um überhaupt den fetalen Herzschlag mit einem Ultraschallgerät hören zu können, muss das Herz des Embryos natürlich erst einmal entwickelt sein und seine Funktion aufnehmen. Dies ist nach seiner Entwicklung ab der sechsten Schwangerschaftswoche der Fall. Zu diesem Zeitpunkt ist es aber noch zu klein und schwach, als dass das schlagende Herz es von der nicht ausreichend empfindlichen Ultraschallsonde des Fetaldopplers erfasst werden kann.

Auch wenn die Herstellerangabe der einzelnen Modelle im Fetal Doppler Vergleich um ein bis zwei Wochen schwanken mag, ist davon auszugehen, dass alle Ultraschallsensoren in etwa die gleiche Empfindlichkeit besitzen. Somit sind alle aufgelisteten Geräte ab etwa der 12. SSW. fähig, den fetalen Herzton wiederzugeben.
Dennoch kann es zu Abweichungen kommen, die aber weniger mit der Ultraschallempfindlichkeit zusammenhängen, sondern vielmehr der fetalen Entwicklung und sicherlich auch etwas Glück. Grade in der frühen Phase ist es äußerst schwer, dass kleine Herzchen mit den Sensoren einzufangen. Ebenso kann das Baby auch einfach nur ungünstig liegen.

Sofern ein anderes als die im Vergleich geführten Geräte in Betracht gezogen wird, ist auf die Herstellerempfehlung zu achten. Ein guter Ultraschall Fetaldoppler sollte auf ab ca. der 12. Schwangerschaftswoche ausgelegt sein.

Lautsprecher & Kopfhöreranschluss

Der schnell schlagende Herzschlag des ungeborenen Babys will natürlich gehört werden. Dazu sind die meisten Geräte mit einem Kopfhöreranschluss ausgestattet. Der AngelSounds Fetaldoppler JPD-100S bringt sogar einen einfachen Kopfhörer gleich mit.

Andere Modelle, wie der Sonotrax B Pocket oder Sonoline B, verfügen neben der 3,5 mm Klinkenbuchse aber auch über einen integrierten Lautsprecher. Dies ermöglicht es, dass der Partner mithören kann, ohne dass externe Boxen statt eines Kopfhörers angeschlossen werden müssen.

Aufnahmefunktion

Neben der Echtzeitwiedergabe, möchten viele werdende Mamas die fetalen Herztöne ihres noch ungeborenen Kindes zur Erinnerung für später aufnehmen. Leider jedoch verfügt keiner der genannten Ultraschallgeräte über eine Aufnahmefunktion mit integriertem Speicher. Stattdessen ist stets ein externes Aufnahmegerät nötig. Dies kann ein Diktiergerät oder MP3-Player mit Aufnahmefunktion, wie auch ein Computer sein.

Einfacher geht es mit dem UnbornHeart Fetal Doppler, der sich über das beiliegende Kabel mit dem Smartphone verbinden lässt und eine Aufnahme ermöglicht. Vorausgesetzt ist hier jedoch ein Android- oder iOS-Gerät. Außerdem muss dieses über einen Kopfhöreranschluss verfügen, was seit beispielsweise dem iPhone 7 keine Selbstverständlichkeit mehr ist.

Display mit Anzeige der fetalen Herzrate (FHR)

Neben der akustischen Ausgabe der Herzgeräusche über Kopfhörer oder Lautsprecher, sind einige Fetaldoppler mit Display ausgestattet. Dieses ist bei allen betroffenen Modellen im Vergleich hintergrundbeleuchtet. Neben einer Batteriestands-Anzeige, lässt sich vom Bildschirm die fetale Herzrate (Fetal-Heart-Rate; kurz FHR) ablesen. Dabei stehen in der Regel die folgenden drei Anzeigen-Modis zur Wahl:

  • Echtzeit
  • Durchschnitt
  • manuell

Mit der Fetal Doppler App von UnbornHeart lässt sich auch ein Trenddiagramm erstellen. Dieses gliedert die FHR-Messungen nach Schwangerschaftswoche.

Um die Herzrate während der Messung gut ablesen zu können, ist es äußerst praktisch, wenn die Ultraschallsonde getrennt vom Gerät ist. Dies ist trotz einer FHR-Messung lediglich beim Sonoline S nicht der Fall. Die Modelle von AngelSounds zeigen als einzige im Vergleich die Herzfrequenz überhaupt nicht an.

Ultraschallgel und sonstiger Lieferumfang

Nicht zuletzt sollte vor einem Kauf aber auch auf den Lieferumfang des Fetal Dopplers geachtet werden. So ist nicht bei allen Geräten automatisch ein Ultraschall-Gel mit dabei. Dieses wird für eine optimale Nutzung benötigt. Zwar können durchaus auch Cremes verwendet werden, jedoch ist mit unsauberen Ultraschallübertragungen zu rechnen. Außerdem ist es möglich, dass diese das Ultraschallgerät beschädigen können. Daher ist zu empfehlen, stets ein geeignetes Ultraschallgel zu verwenden. Wird keins mitgeliefert, lässt es sich separat für kleines Geld z. B. auf Amazon dazu bestellen.

Neben dem Gel, sollten natürlich auch alle benötigten Anschlusskabel für den Anschluss an ein externes Aufnahmegerät beiliegen. Ebenso Batterien um direkt loslegen zu können, wie auch eine ausführliche Anleitung in einer verständlichen Sprache (Deutsch/Englisch).

Fetal Doppler kaufen

Mittlerweile sind Fetal Doppler in vielen Babyfachgeschäften zu finden. Meistens jedoch wird nur der AngelSound angeboten. Weitere Geräte stehen eher selten in den Regalen. Ein Garant dafür, dass auch der naheliegende Babymarkt die kompakten Ultraschallgeräte führt, gibt es aber nicht.

Da AngelSounds, Sonoline & Co. ebenso wenig in der Apotheke erhältlich sind, empfiehlt sich besser gleich der Kauf über das Internet. Anbieter wie Amazon bieten eine große Auswahl an Ultraschall Fetal Doppler für Zuhause. Ebenso wird direkt auch das benötigte Ultraschall-Gel mit angeboten.

Fetaldoppler Ultraschallgerät gebraucht kaufen

Als Alternative zum Neukauf bietet es sich an, einen Fetaldoppler gebraucht zu kaufen. Ein solches Gerät wird nach der Schwangerschaft schließlich nicht mehr benötigt und von vielen jungen Eltern wieder verkauft. Erste Anlaufstelle für ein Gebrauchtgerät dürfte sicherlich eBay bzw. eBay-Kleinanzeigen sein.

Grundsätzlich ist gegen den Gebrauchtkauf natürlich nichts einzuwenden. Bevor aber ein gebrauchter Fetal Doppler ersteigert wird, sollte sich über dessen Zustand genau erkundigt werden. Die Herstellergarantie ist typischerweise zum Zeitpunkt des Weiterverkaufs längst abgelaufen. Außerdem: Ist der Lieferumfang komplett? Liegt die Gebrauchsanweisung bei?
Vor der ersten Verwendung ist das Gebrauchtgerät vorsichtshalber auch zu desinfizieren. Der Doppler hat schließlich direkten Hautkontakt und die Vorbesitzerin ist einem in der Regel eher unbekannt.

Hersteller von Ultraschallgeräten zur fetalen Herztonüberwachung

Die Zahl der Hersteller von Ultraschallgeräten zur fetalen Herztonüberwachung für den Heimgebrauch ist recht überschaubar. Nur wenige Firmen mischen auf dem Markt mit. Die wohl bekanntesten Marken mögen sicherlich AngelSounds, Sonoline und Sonotrax sein. Weitere Fetaldoppler-Hersteller sind:

  1. Alecto
  2. Anapulse
  3. AngelSounds
  4. BabySafe
  5. Contec
  6. Evanmore
  7. HCW
  8. Hi Bebe
  9. Jumper Medical
  10. Leogreen
  11. Luvion
  12. purbay
  13. Sonoline
  14. Sonotrax
  15. UnbornHeart

Ob die Wahl auf einen NoName- oder Markenprodukt fällt, müssen werdende Mütter natürlich frei für sich selbst entscheiden. Empfehlenswert ist es bei einem derartigen Produkt jedoch, auf einen bewehrten Hersteller zurückzugreifen, der über eine jahrelange Erfahrung verfügt. Preislich liegen die meisten Ultraschallgeräte schließlich auf etwa dem gleichen Preisniveau.

Fetal Doppler im Test von Stiftung Warentest & Ökotest

Sicherlich wäre ein ausführlicher Fetal Doppler Test der Stiftung Warentest äußerst interessant. Dies mag mitunter an den ausführlichen Labortests liegen, welche das Fachmagazin stets in Auftrag gibt. Bisher jedoch wurde aber noch in keiner Ausgabe der Stiftung Warentest ein aktueller Fetaldoppler Testbericht veröffentlicht. Lediglich in Ausgabe 07/2005 äußerte man sich zum Thema Baby-TV und damit allgemein über zu häufige Ultraschalluntersuchungen.

Aber auch der Öko-Test Verlag hat bisher noch keinen Fetaldoppler-Testsieger ermittelt. Auch hier bleibt abzuwarten, ob Ökotest in naher Zukunft einen Test über die Ultraschallgeräte für den Heimgebrauch veröffentlichen wird. Aufgrund der steigenden Nachfrage von schwangeren Frauen nach derartigen Geräten, wäre es zumindest zu erwarten.

So haben wir im Fetaldoppler Vergleichstest verglichen:

Der große Fetal Doppler Vergleichstest (kein Test!) beruht auf einem umfangreichen Vergleich der aktuellen Bestseller, wie sie u. a. auf Amazon verkauft werden. Im Detail werden folgende Ultraschallgeräte im Vergleichs miteinander verglichen:

  1. Sonotrax B Pocket Fetal Doppler
  2. SONOLINE B Fetal Doppler
  3. AngelSounds Fetaldoppler JPD-100S
  4. AngelSounds Mini JPD-100SM
  5. UnbornHeart Fetal Doppler
  6. SONOLINE S JPD100S5

Die Kriterien beziehen sich auf wichtige Eigenschaften, die ein gutes Ultraschallgerät zur fetalen Herzüberwachung mitbringen sollte. Darüber hinaus werden aber auch zahlreiche externe Quellen mit in die Wertung aufgenommen. Diese bestehen mitunter aus professionellen Testberichten der bewährten Fachmagazine, umfangreichen Reviews von z. B. Bloggern und natürlich auch Erfahrungsberichten von Käufern.

Mit einem eigens durchgeführten Einzeltest unter Laborbedingungen sollte der Fetaldoppler Test jedoch nicht verwechselt werden. Er ist vielmehr als eine Zusammenfassung (wie bei einer eigenen umfangreichen Recherche) zu sehen und dient somit der Zeitersparung. Für einzelne Labortests wird ausdrücklich an die ausführlichen Testberichte der einschlägigen Fachmagazine (z. B. Ökotest oder Stiftung Warentest) verwiesen.

Teile diesen Vergleich mit deinen Freunden

Wenn dir der Vergleich Fetal Doppler Test Testsieger 2017 – Die besten Fetaldoppler Ultraschallgeräte im Vergleich“ gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden in den einschlägigen sozialen Netzwerken. Folge uns auch auf Facebook und Twitter.

Fetal Doppler
Top-Empfehlung: Sonotrax B Pocket Fetal Doppler