Nachtlicht Test Testsieger 2017 – Die besten Schlummerleuchten im Vergleich

Viele Kinder fürchten sich vor der Dunkelheit. Ein Led Nachtlicht eignet sich optimal dazu, ihnen die Angst im Dunkeln zu nehmen. Aber auch als Einschlafhilfe sind Schlummerlichter mit Projektor eine wahre Hilfe. Damit die Freude an dem Steckdosenlicht lange währt, sollte natürlich nicht zum erstbesten Stecker aus dem Discounter gegriffen werden. Stattdessen ist sich für einen Vergleich zu nehmen, um den persönlichen Nachlicht-Testsieger 2017 zu finden.

In unserem Schlummerlampen Kaufratgeber verraten wir dir, worauf es beim Kauf wirklich ankommt. Außerdem stellen wir einige Bestsellermodelle einem übersichtlichen Vergleich gegenüber. Dabei benennen wir auch unsere persönliche Nachtlicht Empfehlung, sowie einen Preis-Leistungs-Tipp. Natürlich darf da ein Blick in das Archiv der Testberichte von der Stiftung Warentest und dem Ökotest Verlag nicht fehlen.

Nachtlicht Vergleich

Top-EmpfehlungPreis/LeistungSpar-Tipp
CloudB Nachtlicht Twilight Turtle Classicreer MyMagicStarlight EinschlaflichtANSMANN Sternenlicht ElefantANSMANN Sternenlicht MarienkäferHABA Steckdosenlicht Gute-Nacht-DrachenNUK Tragbares NachtlichtVTech Baby Sternenlicht NilpferdANSMANN Sendung mit der Maus LED-NachtlichtChicco SternenhimmelprojektorOsram LED-Nachtlicht BeetLEDEmotionlite LED Steckdosen-NachtlichtVarta Nachtlicht Minions BobPhilips Disney Frozen Olaf NachtlichtOsram Lunetta LED-SteckdosenlichtSafety 1st automatisches NachtlichtOSRAM LED-Lampe NightluxDhink Nachtlicht Einhorn
LeuchtmittelLEDLEDLEDLEDLEDLEDLEDLEDLEDLEDLEDLEDLEDLEDLEDLEDLED
StromversorgungBatterien(3x AAA-Batterien)Batterien(3x AA-Batterien)Batterien(3x AA-Batterien)Batterien(3x AA-Batterien)SteckdoseAkku(integriert)Batterien(2x AA-Batterien)Batterien(3x AA-Batterien)Batterien(3x AA-Batterien)Steckdose(Akku-Taschenlampe)SteckdoseBatterien(3x AA-Batterien)Batterien(2x AAA-Batterien)SteckdoseSteckdoseBatterien(3x AAA-Batterien)Batterien(3x LR44-Batterien)
Lichtfarbebernstein, blau, grünrot, blau, grüngelb, blau, grünorange, blau, grünbuntwarmweißmehrfarbigorangemehrfarbiggrüngrün, blau, warmweißgelbweißorangekaltweißLichtfarberot, gelb, grün, blau, pink
Deckenprojektion(Sternenhimmel)(Sternenhimmel)(Sternenhimmel)(Sternenhimmel)(6 Wechselmotive)(Sternenhimmel)(Sternenhimmel)
Bewegungsmelder
Dämmerungssensor
Abschaltautomatik(nach 45 Min.)(nach 15/30/60 Min.)(nach 45 Min.)(nach 45 Min.)(nach 15/30/45 Min.)(nach 30 Min.)(nach 15 Min.)(nach 30/60 Min.)(nach 5 Min.)(nach 10/60 Sek.)
Musik(5 Geräusche, 10 Melodien)(guten Abend, gute Nacht)(4 verschiedene Spielmodi)(6 Melodien)
Vorteile
  • gute Verarbeitung
  • niedliches Design
  • auch in anderen Farben erhältlich
  • projiziert acht echte Sternbilder
  • lange Batterielaufzeit
  • Sternbildführer im Lieferumfang
  • wird im Betrieb dank LED nicht heiß
  • Batteriefach mit Schraube gesichert
  • gute Verarbeitung
  • LCD mit Uhr und Temperaturanzeige
  • Alarmfunktion & Timer
  • AUX-Eingang zum Anschluss von MP3-Player oder Smartphone
  • stufenlose Lautstärkenregelung
  • lange Batterielaufzeit (ca. 100 h Leuchtdauer)
  • gute Verarbeitung
  • Touch-Sensor
  • mit Schraube gesichertes Batteriefach
  • lange Batterielaufzeit
  • TÜV geprüft (gem. EN-71)
  • schadstoffgeprüft
  • wird dank LED im Betrieb nicht heiß
  • gute Verarbeitung
  • Touch-Sensor
  • Batteriefachdeckel mit Schraube gesichert
  • lange Batterielaufzeit
  • TÜV geprüft (gem. EN-71)
  • schadstoffgeprüft
  • wird dank LED im Betrieb nicht heiß
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhätlnis
  • gute Verarbeitung
  • Projektor um 360° schwenkbar
  • sechs kindgerechte Wechselmotive (kein automatischer Wechsel)
  • auch in weiteren Farben mit anderen Motivfolien erhältlich
  • gute Verarbeitung
  • drei Leuchtstufen
  • keine Hitzeentwicklung
  • weiche Silikonhülle (BPA-frei)
  • klein und handlich
  • optionaler Dauerbetrieb mit beiliegendem Ladekabel möglich
  • gute Verarbeitung
  • Geräuschsensor
  • stufenloser Lautstärkeregler
  • niedliches Design
  • wird im Betrieb dank LED nicht heiß
  • gute Verarbeitung
  • Touch-Sensor
  • kindersicher-verschraubtes Batteriefach
  • lange Batterielaufzeit
  • TÜV geprüft (gem. EN-71)
  • frei von jeglichen Schadstoffen
  • LED wird im Betrieb nicht heiß
  • gute Verarbeitung
  • zwei Lichtmodi: atmosphärisches Nachtlicht & projizierte Sterne
  • einfache Bedienung
  • niedliches Design
  • lange Batterielaufzeit
  • LED wird im Betrieb nicht heiß
  • gute Verarbeitung
  • abnehmbare Akku-Taschenlampe
  • einfache Handhabung
  • wird dank LED-Technologie im Betrieb nicht heiß
  • blendfreies Schlaflicht
  • gute Verarbeitung
  • Touch-Sensor
  • integrierte Steckdose mit Kinderschutz
  • energiesparende LED
  • CE-Zulassung
  • gute Verarbeitung
  • Touch-Sensor
  • im Minions-Design
  • lange Batterielaufzeit (bis zu 300 Stunden)
  • zweistufige Lichtintensität wählbar
  • gute Verarbeitung
  • ein- & ausschalten durch kippen
  • wird im Betrieb nicht heiß
  • lange Batterielaufzeit
  • günstig
  • gute Verarbeitung
  • um 360° drehbarer Leuchtkopf
  • wird im Betrieb nicht heiß
  • gute Verarbeitung
  • dank LED keine Hitzentwicklung
  • gute Verarbeitung
  • spritzwassergeschützt nach IP54
  • um 120° schwenkbarer Leuchtenkopf
  • ideal als Flur-Licht
  • gute Verarbeitung
  • niedliches Einhorn-Design
  • wird dank energiesparsamer LED-Technologie im Betrieb nicht heiß
Nachteile
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
  • fehlende Lautstärkenregelung
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
  • Steckdose zwingend erforderlich
  • Dämmerungssensor nicht deaktivierbar
  • nur ca. 10 Stunden Akkulaufzeit
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
  • ohne Lautstärkenregelung
  • Steckdose für Nachtlicht-Funktion erforderlich
  • Steckdose für Nachtlicht-Funktion erforderlich
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
  • Steckdose zwingend erforderlich
  • Helligkeitssensor nicht deaktivierbar
  • vergleichsweise recht hell
  • Steckdose zwingend erforderlich
  • Helligkeitssensor nicht deaktivierbar
  • vergleichsweise recht hell
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
  • erfordert teure Knopfzellenbatterien
  • kein optionaler Netzbetrieb möglich
zum Produkt
erhältlich bei:
  • 27,99
  • 29,99
  • 29,99
  • 30,99
  • 34,99
  • 37,90
  • 26,42
  • 29,98
  • 29,99
  • 29,99
  • 32,99
  • 39,95
  • 39,99
  • 24,99
  • 26,49
  • 39,99
  • 19,98
  • 24,99
  • 13,26
  • 13,46
  • 14,95
  • 15,90
  • 22,69
  • 23,99
  • 24,89
  • 24,95
  • 24,99
  • 24,25
  • 24,98
  • 24,99
  • 25,99
  • 29,99
  • 29,99
  • 29,99
  • 31,94
  • 9,47
  • 11,99
  • 11,62
  • 18,98
  • 16,98
  • 25,10
  • 4,94
  • 9,99
  • 10,99
  • 11,99
  • 7,26
  1. CloudB Nachtlicht Twilight Turtle ClassicTop-EmpfehlungVorteile: gute Verarbeitung, niedliches Design, auch in anderen Farben erhältlich, projiziert acht echte Sternbilder, lange Batterielaufzeit, Sternbildführer im Lieferumfang, wird im Betrieb dank LED nicht heiß, Batteriefach mit Schraube gesichertNachteile: kein optionaler Netzbetrieb möglich
  2. reer MyMagicStarlight EinschlaflichtVorteile: gute Verarbeitung, LCD mit Uhr und Temperaturanzeige, Alarmfunktion & Timer, AUX-Eingang zum Anschluss von MP3-Player oder Smartphone, stufenlose Lautstärkenregelung, lange Batterielaufzeit (ca. 100 h Leuchtdauer)Nachteile: kein optionaler Netzbetrieb möglich
  3. ANSMANN Sternenlicht ElefantVorteile: gute Verarbeitung, Touch-Sensor, mit Schraube gesichertes Batteriefach, lange Batterielaufzeit, TÜV geprüft (gem. EN-71), schadstoffgeprüft, wird dank LED im Betrieb nicht heißNachteile: kein optionaler Netzbetrieb möglich, fehlende Lautstärkenregelung
  4. ANSMANN Sternenlicht MarienkäferVorteile: gute Verarbeitung, Touch-Sensor, Batteriefachdeckel mit Schraube gesichert, lange Batterielaufzeit, TÜV geprüft (gem. EN-71), schadstoffgeprüft, wird dank LED im Betrieb nicht heißNachteile: kein optionaler Netzbetrieb möglich
  5. HABA Steckdosenlicht Gute-Nacht-DrachenPreis-Leistungs-EmpfehlungVorteile: hervorragendes Preis-Leistungs-Verhätlnis, gute Verarbeitung, Projektor um 360° schwenkbar, sechs kindgerechte Wechselmotive (kein automatischer Wechsel), auch in weiteren Farben mit anderen Motivfolien erhältlichNachteile: Steckdose zwingend erforderlich, Dämmerungssensor nicht deaktivierbar
  6. NUK Tragbares NachtlichtVorteile: gute Verarbeitung, drei Leuchtstufen, keine Hitzeentwicklung, weiche Silikonhülle (BPA-frei), klein und handlich, optionaler Dauerbetrieb mit beiliegendem Ladekabel möglichNachteile: nur ca. 10 Stunden Akkulaufzeit
  7. VTech Baby Sternenlicht NilpferdVorteile: gute Verarbeitung, Geräuschsensor, stufenloser Lautstärkeregler, niedliches Design, wird im Betrieb dank LED nicht heißNachteile: kein optionaler Netzbetrieb möglich
  8. ANSMANN Sendung mit der Maus LED-NachtlichtVorteile: gute Verarbeitung, Touch-Sensor, kindersicher-verschraubtes Batteriefach, lange Batterielaufzeit, TÜV geprüft (gem. EN-71), frei von jeglichen Schadstoffen, LED wird im Betrieb nicht heißNachteile: kein optionaler Netzbetrieb möglich
  9. Chicco SternenhimmelprojektorVorteile: gute Verarbeitung, zwei Lichtmodi: atmosphärisches Nachtlicht & projizierte Sterne, einfache Bedienung, niedliches Design, lange Batterielaufzeit, LED wird im Betrieb nicht heißNachteile: kein optionaler Netzbetrieb möglich, ohne Lautstärkenregelung
  10. Osram LED-Nachtlicht BeetLEDVorteile: gute Verarbeitung, abnehmbare Akku-Taschenlampe, einfache Handhabung, wird dank LED-Technologie im Betrieb nicht heiß, blendfreies SchlaflichtNachteile: Steckdose für Nachtlicht-Funktion erforderlich
  11. Emotionlite LED Steckdosen-NachtlichtVorteile: gute Verarbeitung, Touch-Sensor, integrierte Steckdose mit Kinderschutz, energiesparende LED, CE-ZulassungNachteile: Steckdose für Nachtlicht-Funktion erforderlich
  12. Varta Nachtlicht Minions BobVorteile: gute Verarbeitung, Touch-Sensor, im Minions-Design, lange Batterielaufzeit (bis zu 300 Stunden), zweistufige Lichtintensität wählbarNachteile: kein optionaler Netzbetrieb möglich
  13. Philips Disney Frozen Olaf NachtlichtVorteile: gute Verarbeitung, ein- & ausschalten durch kippen, wird im Betrieb nicht heiß, lange BatterielaufzeitNachteile: kein optionaler Netzbetrieb möglich
  14. Osram Lunetta LED-SteckdosenlichtSpar-TippVorteile: günstig, gute Verarbeitung, um 360° drehbarer Leuchtkopf, wird im Betrieb nicht heißNachteile: Steckdose zwingend erforderlich, Helligkeitssensor nicht deaktivierbar, vergleichsweise recht hell
  15. Safety 1st automatisches NachtlichtVorteile: gute Verarbeitung, dank LED keine HitzentwicklungNachteile: Steckdose zwingend erforderlich, Helligkeitssensor nicht deaktivierbar, vergleichsweise recht hell
  16. OSRAM LED-Lampe NightluxVorteile: gute Verarbeitung, spritzwassergeschützt nach IP54, um 120° schwenkbarer Leuchtenkopf, ideal als Flur-LichtNachteile: kein optionaler Netzbetrieb möglich
  17. Dhink Nachtlicht EinhornVorteile: gute Verarbeitung, niedliches Einhorn-Design, wird dank energiesparsamer LED-Technologie im Betrieb nicht heißNachteile: erfordert teure Knopfzellenbatterien, kein optionaler Netzbetrieb möglich
Nachtlicht
Nachtlicht steht im Kinderimmer

Nachtlichter & Schlummerleuchten

Getestete Schlummerlampen sind in vielen Kinderzimmern zu finden. Sie dienen als Lichtspender, um dem Nachwuchs die Angst im Dunkeln zu nehmen oder Nachts den Weg zur Zimmertür zu weisen.

Einfache Nachtlichter für Babys sind nicht mehr als 230V Steckdosenstecker mit LED. Besser ausgestattete Modelle verfügen über verschiedene Extras, wie einem Dämmerungssensor oder Bewegungsmelder.
Schlummerlichter mit Deckenprojektion gelten dagegen etwas moderner. Sie gibt es in verschiedenen kindgerechten Formen, wie eine Schildkröte oder einem Marienkäfer. Als Batterie Nachtlicht mit Abschaltautomatik werfen sie verschiedene Lichtmotive an die Zimmerdecke. Als Klassiker gilt dabei ein Sternenhimmel.

Einsatzzwecke

Grundlegend mag jedes Nachtlicht zwar erst einmal nur Licht spenden. Doch ihr Einsatzzweck ist recht vielseitig. Nach dem Alter geordnet lassen sich die kleinen Lichtspender wie folgt einsetzen:

  1. Babys:
    Schlummerleuchten für Babys haben eine äußerst beruhigende Wirkung und sind damit eine prima Einschlafhilfe, wenn es alleine in seinem Zimmer schläft.
  2. Kleinkinder:
    Um Kleinkindern die Angst im Dunkeln zu nehmen, empfiehlt sich ein LED-Nachtlicht, um das Kinderzimmer ein wenig aufzuhellen. Wenn es später nachts auf die Toilette muss, dient es außerdem der Orientierung. Von Vorteil ist ein LED-Orientierungslicht daher auch im Flur.
  3. Eltern:
    Bei Erwachsenen ist die Achluophobie (Angst vor der Dunkelheit) eher weniger noch ein Thema. Trotzdem hilft ein Nachtlicht auch ihnen bei der Orientierung um Dunkeln. Besonders helle LED-Nachtlampen spenden sogar ausreichend Licht, dass zum nächtlichen Stillen oder Flasche geben keine zusätzliche Lampe eingeschaltet werden muss.
  4. Senioren:
    Aber auch wenn gar keine Kinder (mehr) im Haushalt leben, macht ein Nachtlicht durchaus sinn. Insbesondere Senioren wissen das Orientierungslicht nachts beim sicheren Gang zur Toilette sehr zu schätzen.

Natürlich gibt es noch viele weitere Einsatzzwecke. Nachtlichter mit Akku werden beispielsweise häufig auch als Kindertaschenlampe zweckentfremdet. Sie sind schließlich hell genug um Licht in die aus Decken gebaute Höhle oder einem Spielzelt zu bringen, ohne dabei stark zu blenden.

Ist ein Nachtlicht sinnvoll?

Abhängig vom Einsatzzweck kann ein Nachtlicht durchaus sehr sinnvoll sein. Eltern sollten sich über das Pro und Kontra im klaren sein und selbst entscheiden, ob sie Kinderzimmer, Flur oder andere Räume mit einem solchen kleinen Lichtspender ausstatten.

Vorteile:

  • nehmen Kindern die Angst in der Dunkelheit
  • dienen Nachts als Orientierungshilfe
  • dezente Beleuchtung beim Stillen
  • für den Dauereinsatz geeignet
  • in vielen Designs erhältlich
  • sparsame LED-Technik
  • vielseitig einsetzbar

Nachteile:

  • Anschaffungskosten
  • Steckdose oder Batterien erforderlich
  • fördert den Elektrosmog im Kinderzimmer

Video: Cloud B Nachtlicht Twilight Turtle

Cloud B Twilight Turtle Produktvideo

Alternativen zur Schlummerleuchte

Als Alternative zum Schlummerleuchten Testsieger stellen viele Eltern ihrem Nachwuchs eine gewöhnliche Nachttischlampe ins Kinderzimmer. Deren Glühbirne ist zum schlafen jedoch meist noch viel zu hell. Entsprechend wird häufig der Fehler gemacht, die Lampe mit einem Tuch abzudecken. Dies mag zwar das Licht dimmen, blockiert gleichzeitig aber auch die Wärmeabfuhr, wovor angesichts des Brandschutzes nur abzuraten ist.
Stattdessen sollte im Baumarkt dann doch besser eine schwächeres Leuchtmittel besorgt werden. Wirklich kindgerecht ist die Tischlampe natürlich trotzdem nicht!

Noch zu Großmutters Zeiten diente ein Teelicht als kleiner Lichtspender während der Nachtstunden. Davor ist heute jedoch ausdrücklich abzuraten! Offenes Feuer hat im Kinderzimmer nichts zu suchen. Schon gar nicht, wenn es dazu noch unbeaufsichtigt ist.
Außerdem sind Kerzen auf lange Sicht auch eher unwirtschaftlich. Stattdessen sollte dann doch lieber über ein günstiges Nachtlicht für Kinder nachgedacht werden.

Eine für Babys interessante Alternative dürfte sicherlich auch ein gutes Babyphone mit Nachtlichtfunktion sein. Das Licht lässt sich dabei meist bequem über die Sendeeinheit (Elterneinheit) ein- und wenn das Kind eingeschlafen ist auch wieder aus der ferne ausschalten.
Idealerweise haben Eltern bereits beim Kauf auf dieses Ausstattungsmerkmal geachtet. Fehlt dieses Feature, rechtfertigt dies natürlich keinen Neukauf. Auch in dem Fall ist besser zu einem preisgünstigeren Schlummerlicht geraten. Auf ein solches würde später sowieso umgestiegen werden, möchten Kleinkinder das Babyfon nicht mehr im Kinderzimmer stehen haben.

Testkriterien für ein gutes Nachtlicht im Test:

Viele Eltern wollen für ihren Sprössling keine Kompromisse eingehen. Entsprechend soll es auch der Nachtlicht Testsieger 2017 sein. Doch welches Steckdosenlicht tatsächlich das beste ist, lässt sich nicht so pauschal beantworten. Immerhin spielen auch die eigenen Anforderungen an eine Schlummerleuchte nicht zu verachtende Rolle.

Gewiss kann sich an den Nachtlicht Testberichten der einschlägigen Testmagazine, wie der Stiftung Warentest oder Ökotest, orientiert werden. Letztendlich aber sollte die Kaufentscheidung nicht rein aufgrund einer guten Testnote eines Fremdtests erfolgen, sondern der Erfüllung der persönlichen Testkriterien.

Nachtlicht-Typ

Zunächst ist sich also die Frage zu stellen, welcher Nachtlicht-Typ überhaupt der richtige ist. Dabei haben Eltern zwischen folgenden Modelltypen die Wahl:

  • Nachtlichtstecker für die Steckdose:
    Die Steckdosenlichter sind der Klassiker unter den Nachtlichtern. Sie werden meist in die Steckdose neben der Zimmertür gesteckt und dienen der Orientierung. Während manche Modelle nur glimmen, sind andere mit einer starken LED ausgestattet, sodass sie das Zimmer leicht erhellen. Hochwertige Nachtlichtstecker sind dazu noch schwenkbar, sodass sich wahlweise die Zimmerdecke oder nur der Fußboden ausleuchten lässt.
  • Schuko Steckdose mit LED:
    Der Steckdosenhersteller Jung bietet auch Schuko-Steckdosen mit LED-Orientierungs­licht zur festen Installation an. Durch den festen Einbau im Steckdosenrahmen bleibt die Steckdose selbst frei und lässt sich weiter nutzen. Da das Licht nach unten gerichtet ist, werdej LED-Steckdosen zur Orientierung meist im Flur bzw. Durchgangszimmer verbaut.
  • Schlummerlicht mit Deckenprojektion:
    Ein Schlummerlicht dient weniger zur Orientierung, sondern viel mehr der Beruhigung des Babys. Die meisten Modelle sind mit einem Projektor ausgestattet, welcher ein Lichtspiel an die Zimmerdecke wirft. Dies können beispielsweise Sternenhimmel, bunte Farbenspiele, abenteuerliche Tierwelten oder magische Karussellfahrten sein. Die Schlummerlampe mit Himmelsprojektion kann dazu irgendwo im Kinderzimmer aufgestellt werden.
  • Nachtlicht-Kuscheltier:
    Ein Stofftier alleine hat meist schon eine sehr beruhigende Wirkung auf Babys. Manche Modelle können auch Musik abspielen und erinnern so an die klassische Spieluhr. Hersteller wie Ansmann oder Simba verbauen sogar ein kleines Kuscheltier-Nachtlicht mit Abschaltautomatik unter den Stoff. So lässt sich das batteriebetriebene Schlummerlicht mit ins Kinderbett nehmen.

Einen pauschalen Siegertyp gibt es natürlich nicht. Weitestgehend kommt es schließlich auf den geplanten Einsatzzweck des Nachtlichtes an.

Energieversorgung

Es gibt batteriebetriebene Nachtlichter, sowie solche für die 230V-Steckdose. Grundlegen ist dazu zu raten, sich für ein netzbetriebenes Schlummerlicht zu entscheiden. Es erspart schließlich den Batteriewechsel und auf lange Sicht auch Geld. Außerdem kann so keine Batterie während der Nacht leer gehen. Dies setzt natürlich eine Steckdose in der Nähe voraus.

Ein Umstand auf den das Batterielicht nicht angewiesen ist. Es kann überall aufgestellt werden, wo es grade Platz findet. Schlummerlicht-Kuscheltiere können sogar mit ins Bett genommen werden. Außerdem brennt die Lampe auch dann noch, wenn der Strom mal ausfällt.
So energiesparsam die beste Nachtlampe aber auch sein mag, ist sie als Dauerlicht dennoch weniger geeignet. Die Kapazität ihrer Batterien ist schließlich sehr begrenzt. Idealerweise leuchtet sie nur bei Bedarf und das für etwa eine viertel bis halbe Stunde täglich. Viele Schlummerlichter sind dazu mit verschiedenen Energiesparfunktionen ausgestattet.

Leuchtmittel

LED-Leuchtmittel sind nicht nur besonders empfehlenswert, sondern die bereits gegenwärtige Zukunft. Lampen mit klassischer Glühbirne werden quasi nur noch über Fernost angeboten. In Deutschland ist deren Verkauf gem. einer EU-Verordnung mittlerweile untersagt.

Die Frage nach dem Leuchtmittel stellt sich damit heute eigentlich gar nicht mehr. Nachtlichter mit LED sind quasi Standard. Dies sogar aus vielerlei Hinsicht:

  • niedriger Stromverbrauch (hohe Wirksamkeit)
  • geringe Wärmeentwicklung
  • sehr lange Lebensdauer
  • kleinere Leuchtmittel
  • mehrfarbige LED-Lichtmodule
  • weniger empfindlich gegenüber äußeren Einflüsse
  • muss nicht über den Sondermüll entsorgt werden
  • quecksilberfrei

Gegenüber der klassischen Glühbirne hat ein LED-Orientierungslicht aber auch ein paar wenige Nachteile, die fairerweise auch zu benennen sind:

  • Leuchtmittel meistens nicht austauschbar
  • LED-Licht hat den (veralteten) Ruf weniger gemütlich zu sein
  • Leuchtkraft für den Laien schwer ersichtlich

Um die empfindlichen Augen des Babys nicht negativ zu beeinträchtigen, sollte die Nachtlicht LED maximal 150 Lumen hell sein. Außerdem ist es empfehlenswert auf ein warmweißes LED-Leuchtmittel (um rund 3.300 Kelvin) zurückzugreifen. Allgemein ist warmes Rotlicht zu empfehlen, denn es wirkt sich weniger Empfindlich auf die Augen aus, bewahrt aber die Sehfähigkeit im Dunkeln.

Motiv

Klassische Steckdosennachtlichter beschränken sich in Punkto Design meist auf das Wesentliche. Sie bestehen aus einem einfachen Gehäuse, mit einem nach hinten gerichteten Stromstecker. Einige Hersteller bieten ihre Nachtlichtstecker aber auch mit Aufdrücken an, die über den eigenen Markennamen hinausgehen. Ebenso gibt es Nachtlichter für die Steckdose, welche z. B. wien ein Stern oder eine Wolke geformte sind.

Bei batteriebetriebenen oder Schlummerlampen mit Kabel, sieht es da schon etwas bunter aus. So bietet cloud b mit der Twilight Turtle beispielsweise eine Nachtlicht-Schildkröte an. Aber auch Winnie Pooh und die Minions sind beliebte Lampenformen. Generell dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein:

  1. Apfel
  2. Auto
  3. Bär
  4. Biene Maja
  5. Cars
  6. Delphin
  7. Der Kleine Prinz
  8. Die Lieben Sieben
  9. Drache
  10. Einhorn
  11. Eiskönigin
  12. Elefant
  13. Elsa
  14. Ente
  15. Eule
  16. Feuerwehr
  17. Frosch
  18. Fuchs
  19. Giraffe
  20. Hase
  21. Hello Kitty
  22. Hund
  23. Käfer
  24. Katze
  25. Koala
  26. Krone
  27. Lamm
  28. Lokomotive
  29. Nilpferd
  30. Marienkäfer
  31. Maus
  32. Minnie Maus
  33. Minions
  34. Mond
  35. Olaf
  36. Pferd
  37. Pilz
  38. Pinguin
  39. Pirat
  40. Polizei
  41. Prinzessin Lillifee
  42. Puzzleball
  43. Rakete
  44. Raupe Nimmersatt
  45. Schaf
  46. Schildkröte
  47. Schlümpfe
  48. Schmetterling
  49. Snoopy
  50. Stern
  51. Tinkerbell (Fee)
  52. Traktor
  53. Winnie Pooh
  54. Wolke

Gewiss mag die Optik einen wesentlichen Einfluss zur Kaufentscheidung beitragen. Doch so sehr sich Eltern für ihren Nachwuchs beispielsweise ein Winnie Pooh Nachtlicht wünschen, sollte dennoch stets im Hinterkopf behalten werden, dass das Design alleine noch keinen Testsieger ausmacht.

Funktionen

Das einfache und klassische Nachtlicht wird in die Steckdose gesteckt und leuchtet dort durchgehend. Moderne Schlummerleuchten sind jedoch gespickt mit vielen Funktionen, die je nach Einsatzort und Anwendungszweck durchaus großen Sinn machen.

Nachtlicht mit Bewegungsmelder

Besonders praktisch für Räume mit nächtlichen Durchgangsverkehr ist ein Nachtlicht mit Bewegungsmelder. Es schaltet sein Licht immer dann ein, wenn im Sichtfeld eine Bewegung erkannt wird. Nach einem gewissen Nachlauf, geht das Orientierungslicht schließlich wieder automatisch aus. Die Bewegungserkennung ist damit eine gute Stromsparfunktion.

Nachtlicht mit Abschaltautomatik

Eine weitere Funktion zum Stromsparen bieten Nachtlichter mit Abschaltautomatik. Sie sind besonders im Kinderzimmer recht praktisch, wenn das Licht nur zum Einschlafen benötigt wird. Statt dass die Eltern später ins Zimmer schleichen müssen, um die Schlummerlampe auszuschalten, übernimmt dies die Automatik nach einer meist vorgegebenen Zeitspanne.

Nachtlicht mit Dämmerungssensor

Tagsüber bringt ein leuchtendes Schlummerlicht natürlich relativ wenig. Entsprechend sollte es am Tage ausgeschaltet sein. Der übliche Weg ist es, den Stecker am Morgen aus- und am Abend wieder einzustecken. Einfacher ist da jedoch ein Nachtlicht mit Dämmerungssensor. Der Helligkeitssensor sorgt zuverlässig dafür, dass das Licht bei Dämmerung bzw. Dunkelheit brennt und umgekehrt bei ausreichender Helligkeit auch automatisch wieder erlischt.

Schlummerleuchte mit Musik

Einige wenige Schlummerlampen sind auch mit einem Soundmodul ausgestattet. Dieses spielt meist eine Hand voll bekannte Melodien. Somit wird dem Nachwuchs durch das Licht nicht nur die Angst im Dunkeln genommen, sondern gleichzeitig auch noch ein Schlaflied vorgespielt.

Besser als eine Schlummerleuchte mit Musik ist es aber, die dem Baby bekannte Spieluhr aufzuziehen und mit ins Bett zu legen. Von Vorteil ist dabei natürlich, wenn deren Klang nicht allzu kurzweilig ist.

Sicherheit

Der wohl wichtigste Punkt im Nachtlicht Test, sollte mit Abstand dessen Produktsicherheit sein! Ist eine Schlummerlampe nicht ausreichend sicher genug, so hat sie nichts im Kinderzimmer und schon rein gar nichts in Kinderhand verloren!

Das GS-Siegel ist dabei ein äußerst zuverlässiges Zeichen dafür, dass der Nachtlichtstecker die geltenden Sicherheitsstandards erfüllt. Zumindest wenn die Prüfung durch ein unabhängiges und sachkundiges Prüfinstitut (wie z. B. dem TÜV) durchgeführt wurde. Aber auch die Testlabore der Stiftung Warentest und des Öko-Test Verlags sehen bei der Sicherheitsprüfung stets sehr genau hin.

Ein fehlendes Sicherheitszertifikat hat jedoch nicht gleich zu bedeuten, dass die Schlummerleuchte unsicher ist. Viele Dämmerungslampen würden die Sicherheitstests sogar mit Bravour bestehen. Häufig ist es einfach viel mehr eine Frage des Geldes, denn eine in Auftrag gegebene Sicherheitsprüfung will natürlich auch bezahlt werden. Aufgrund geringer Gewinnmagen, können sich diese Ausgaben oftmals nur die großen Markenhersteller leisten.

Um nun selbst die Spreu vom Weizen zu trennen, ist beim Kauf auf einige wichtige Sicherheitsaspekte zu achten, die ein sicheres Nachtlicht mitbringen sollte:

  • gesetzlich vorgeschriebenes CE-Zeichen
  • frei von scharfen Kanten und spitzen Ecken (Verletzungsgefahr)
  • fest verschlossenes Schlummerlichtgehäuse
  • keine losen oder leicht lösbare Kleinteile (Erstickungsgefahr)
  • darf im Betrieb nicht zu heiß werden (Brand- & Verletzungsgefahr)
  • mit einer Schraube gesichertes Batteriefach
  • keine freiliegenden Kabel (Stromschlaggefahr)

Darüber hinaus sollten Eltern zusätzlich auch auf ihr Bauchgefühl hören. Macht der jeweilige Nachtlicht-LED-Stecker einen minderwertigen und unsicheren Eindruck, so sollte vielleicht doch besser auf eine andere Nachtlampe ausgewichen werden.

Einschlaflicht-Hersteller

Über eine mangelnde Auswahl an Einschlaflichter auf dem Markt kann sich wohl niemand beklagen. In den Supermarktregalen zu finden sind dabei häufig Steckdosenlichter von Osram und Hama. Im Babymarkt treffen Eltern dagegen auf weitere Markenprodukte von Chicco, reer, NUK und Vtech. Ganz vorne mit dabei auch die CloudB Nachtlichter, wie die Twilight Turtle Classic oder der Red Twilight Ladybug. Weitere Schlummerlicht-Hersteller sind:

  1. A Little Lovely Company
  2. AMIR
  3. Ansmann
  4. AVANTEK
  5. Brandson
  6. Brennenstuhl
  7. Chicco
  8. CloudB
  9. Dhink
  10. Die Spiegelburg
  11. Disney
  12. Emotionlite
  13. eufy
  14. Esonstyle
  15. Florally
  16. Goobay
  17. HABA
  18. Hama
  19. Ikea
  20. Insonder
  21. Jerrybox
  22. La Loria
  23. MKQPOWER
  24. Navaris
  25. Niermann Standby
  26. NUK
  27. OSRAM
  28. Phillips
  29. Ranex
  30. reer
  31. Schlummerlicht24
  32. Safety 1st
  33. Sensky
  34. Smart Light
  35. SOAIY
  36. SOLMORE
  37. Songmics
  38. Star Trading
  39. Summer Infant
  40. Trango
  41. Uvistar
  42. Varta
  43. VAVA
  44. Venture
  45. VTech

Obgleich die Tendenz vielleicht zu einem Markenhersteller gehen mag, ist für einen fairen Nachtlicht Vergleich natürlich allen die gleiche Chance einzuräumen. Ein Name macht schließlich noch keinen Einschlaflicht Testsieger aus. Das Zeug dazu kann grundsätzlich auch ein NoName-Schlummerlicht haben.

Eine gute Schlummerleuchte kaufen

Nachtlichter gibt es in nahezu jedem gut sortierten Supermarkt, der auch Glühbirnen verkauft. Meistens sind dort jedoch nur die Markenprodukte von OSRAM zu finden. Eine große Auswahl ist entsprechend eher untypisch.
Nicht anders verhält es sich in den Lampenabteilungen der Möbelhäuser. So bietet auch IKEA Nachtlichter an: SPÖKA und LONGITUD. Mehr Auswahl haben IKEA-Kunden dagegen nicht.
Im Rahmen der Aktionswochen bieten gelegentlich auch die Discounter Lidl und Aldi Nachtlichter für die Steckdose an. Dies meist zu recht günstigen Preisen. Entsprechend schnell sind die Aldi- & Lidl-Schlummerlichter aber auch immer vergriffen.

Eine größere Auswahl an Schlummerleuchten finden Eltern im Internet. Besonders erwähnenswert ist dabei das Angebot von Amazon. Dieses beschränkt sich nicht nur auf einfache Nachtlichtstecker für die Steckdose, sondern umfasst auch verschiedene Schlummerlichter mit Sternenhimmel-Projektion. Nebst der Angebotsvielfalt sprechen dabei oftmals auch die Preise, insbesondere aber der gute Service für den wohl bekanntesten Onlineshop.

Gebrauchtes Nachtlicht kaufen

Leuchtdioden halten durchschnittlich 20-mal länger als klassische Glühlampen. Die meisten Hersteller geben eine Haltbarkeit von bis zu 25.000 für ihre LEDs an. Ausgehend von etwa zehn bis zwölf Stunden Schlaf täglich, entspricht dies mindestens sechs Jahre. Durchgehend bis zum sechsten Lebensjahr werden Schlummerlampen aber nur selten genutzt. Oftmals wird ein Nachtlichter fürs Baby gekauft, um es Nachts auch als Stilllampe zweckzuentfremden.

Grundsätzlich mag also erst einmal nichts dagegen sprechen, dass Eltern ein gebrauchtes Nachtlicht kaufen. Es spart schließlich ein paar Euro gegenüber den Neukauf. Erste Anlaufstelle dafür dürften wohl eBay und eBay-Kleinanzeigen sein. Aber auch auf Flohmärkten werden gerne gebrauchte Schlummerlampen angeboten.

Wichtig ist, dass der Verkäufer eine Angabe zum Produktalter machen kann. Ein Nachtlichtstecker, der erst vor zwei Jahren gekauft wurde, ist bei durchschnittlicher Nutzung schließlich noch lange nicht am Ende seiner vorausgesagten LED-Haltbarkeit angelangt. Von Vorteil ist natürlich, wenn die LED nicht fest verlötet ist, sondern sich bei einem defekt auch problemlos austauschen lässt.

Babynachtlicht selbst bauen

Mit etwas handwerklichem Geschick, lässt sich ein Babynachtlicht aber auch selbst bauen. Entsprechende Bauanleitungen sind im Internet viele zu finden. In der Regel handelt es sich jedoch um selbstgebaute Wandlampen mit LED-Kette, welche als Nachtlicht genutzt werden.

Ein paar DIY-Beispiele aus Holz:

Eine Frage des Geldes sollte der Selbstbau jedoch nicht sein. Fast immer ist es günstiger, ein fertiges Nachtlicht zu kaufen, statt es selbst zu bauen. Nebst den erforderlichen Werkzeugen, schlucken Holz, Lichterkette und Farbe eben auch ein paar Euro. Der entscheidende Grund für ein DIY-Nachtlicht ist viel mehr dessen persönliche Note.

Weiterhin gilt es zu beachten, dass ein selbstgebautes Holz-Nachtlicht für Babys nicht TÜV-geprüft ist. Dieser Verantwortung sollte sich ein Hobbyhandwerker natürlich bewusst sein. Selbst wenn zu deren Beleuchtung eine batteriebetriebene LED-Lichterkette verwendet wird.

Nachtlicht Test von Stiftung Warentest & Ökotest

Auch wenn zur Findung eines persönlichen Schlummerleuchten Testsiegers geraten wird, ist ein Blick in die einschlägigen Testmagazine sicherlich trotzdem nicht verkehrt. Großes Vertrauen unter Eltern genießen dabei hierzulande besonders die Stiftung Warentest, sowie der Öko-Test Verlag mit ihren gleichnamigen Zeitschriften.

Im Testarchiv der Berliner Warentester konnten wir jedoch leider keinen aktuellen Babynachtlicht Testbericht ausfindig machen. Dies ist äußerst verwunderlich, ist ein Einschlaflicht doch gefühlt in nahezu jedem Kinderzimmer zu finden. Es bleibt also abzuwarten, wann die Stiftung Warentest Nachtlichter doch noch ins Testlabor schicken wird.

Anders sieht es da mit einem Nachtlicht Ökotest Test aus. Bereits mehrfach hat der Verlag verschiedene Einschlafhilfen ins Testlabor geschickt. Zuletzt im Öko-Test Ratgeber Kleinkinder 2015. Getestet wurden folgende Lampen:Ökotest Jahrbuch Kleinkinder für 2015

  • Haba Schlummerlicht Waldeule
  • Ikea Smila Stjärna Wandleuchte
  • Trousselier Magische Laterne Meer

Als einzige der drei Kinderlampen im Test, konnte die Ikea-Wandleuchte mit einer guten Testnote überzeugen.
Das Haba-Schlummerlicht landete dagegen u. a. aufgrund von nachgewiesenen halogenorganische Verbindungen nur im Mittelfeld.
Die Trousselier-Laterne fiel wegen der extrem hohen Cadmium-Konzentration (giftiges Schwermetall) gänzlich durch. Außerdem wurden bei ihr im Labortest erhöhte elektrische und magnetische Wechselfelder gemessen. Dabei ließ sich der Elektrosmog noch bei ausgeschaltetem Netzteil messen.

Der Test, mit insgesamt 20 unterschiedlichen Einschlafhilfen, kann online als ePaper (kostenpflichtiger Download) abgerufen werden. Spezielle Nachtlichtstecker oder Schlummerlampen mit Sternenhimmel hat Ökotest im Rahmen dessen jedoch nicht getestet.

Vergleichsverfahren im Nachtlicht Vergleichstest 2017

Der große Nachtlicht Vergleichstest 2017 beruht auf einen ausführlichen Vergleich verschiedener Bestsellermodelle, anhand derer Produkteigenschaften gem. Herstellerangabe. Im Detail umfasst die Vergleichstabelle folgende 17 Schlummerlichter:

  1. CloudB Nachtlicht Twilight Turtle Classic
  2. reer MyMagicStarlight Einschlaflicht
  3. ANSMANN Sternenlicht Elefant
  4. ANSMANN Sternenlicht Marienkäfer
  5. HABA Steckdosenlicht Gute-Nacht-Drachen
  6. NUK Tragbares Nachtlicht
  7. VTech Baby Sternenlicht Nilpferd
  8. ANSMANN Sendung mit der Maus LED-Nachtlicht
  9. Chicco Sternenhimmelprojektor
  10. Osram LED-Nachtlicht BeetLED
  11. Emotionlite LED Steckdosen-Nachtlicht
  12. Varta Nachtlicht Minions Bob
  13. Philips Disney Frozen Olaf Nachtlicht
  14. Osram Lunetta LED-Steckdosenlicht
  15. Safety 1st automatisches Nachtlicht
  16. OSRAM LED-Lampe Nightlux
  17. Dhink Nachtlicht Einhorn

Neben den Produktdaten der Hersteller wurden sich außerdem auch verschiedener externer Testquellen bedient, um das Pro und Kontra der jeweiligen Nachtstecker besser zu erkennen:

  • Reviews (Eltern-Blogs)
  • Rezensionen (Amazon)
  • Erfahrungsberichte (Foren)
  • Testberichte (Fachmagazine)

Wie bereits deutlich darauf hingewiesen, ist dieser Vergleich nicht mit einem Testbericht zu verwechseln. Für professionelle Nachtlichter Praxistets verweisen wir ausdrücklich auf die einschlägigen Testmagazine!

Eltern raten wir jedoch weiterhin zu einem eigenen Schlummerlicht Test. Entsprechend benennen wir auch keinen Testsieger, sondern sprechen lediglich verschiedene Empfehlungen aus. Weiterhin empfehlen wir aber auch ebenso einen Blick auf die stets aktuellen Bestseller. Die große Nachfrage ist schließlich ein zuverlässiges Indiz für eine hohe Kundenzufriedenheit und entsprechend auch ein gutes Nachtlicht.

Teile diesen Vergleich mit deinen Freunden

Wenn dir der Vergleich Nachtlicht Test Testsieger 2017 – Die besten Schlummerleuchten im Vergleich“ gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden in den einschlägigen sozialen Netzwerken. Folge uns auch auf Facebook und Twitter.

Top-Empfehlung: CloudB Nachtlicht Twilight Turtle Classic