LED-Lichterkette Test & Vergleich 2017

LED-Lichterkette Test Testsieger 2017 – Die besten Lichterketten für innen & außen im Vergleich

Auch wenn es nicht zwangsweise die beste Lichtkette mit LED sein muss, ist sie sicherlich das Leuchtmittel der Wahl, was gemütliches Licht während der Weihnachtszeit anbelangt. Doch auf die kalte und lang dunkle Jahreszeit zu Weihnachten alleine ist sie eigentlich gar nicht beschenkt. So kommt ein bunter Lichterschlauch ebenso an warmen Sommerabenden durchaus gut zur Geltung. Zum Beispiel als Stimmungslicht für die nächste Gartenparty. Und dank energiesparender LED-Technologie, spielt auch der Stromverbrauch längst schon nicht mehr so eine bedeutende Rolle im Lichterketten Test 2017, wie noch zu Zeiten der guten, alten Glühbirnen.

Damit die Freude auch wirklich lange währt, will der Lichterketten-Kauf natürlich gut überlegt sein. Statt also zum erstbesten Modell aus dem Baumarkt zu greifen, ist sich genauer mit den technischen Daten und Funktionen auseinander zu setzen. Unser ausführlicher LED-Lichterketten Vergleich soll dabei helfen. Neben der umfangreichen Vergleichstabelle, verraten wir außerdem in unserem Kaufratgeber, was eine gute LED Weih­nachts­be­leuch­tung für innen und außen ausmacht. Dabei werfen wir natürlich auch einen Blick auf das Testergebnis der Stiftung Warentest und anderer Testmagazine.

LED-Lichterketten Vergleich

Top-EmpfehlungDesign-TippBatterie-TippSpar-Tipp
Uping Lichterkette SLA100Idena LED Lichterkette (8325058)Lighting EVER Kupferdraht LED LichterketteLighting EVER GlühbirnenketteICOCO Solar Outdoor LichterkettePlaights LED PartylichterketteHome & Style LichterketteLighting EVER LED LichterschlauchB-right Globe LichterketteLights4fun Kugel LichterketteLights4fun LED Draht Micro LichterketteLights4fun LED Rosen LichterketteLights4fun silberne Kugeln Lichterkette
LED-Anzahl100 LEDs(alternativ 200 LEDs)80 LEDs(alternativ 200 LEDs)100 LEDs(alternativ 200 LEDs)25 Birnen(mit je 5 LEDs = 125 LEDs)30 LEDs100 LEDs(alternativ 50 LEDs)96 LEDs(alternativ 192 LEDs)120 LEDs40 LEDs(alternativ 100 LEDs)40 LEDs20 LEDs20 LEDs10 LEDs
Lichtfarbewarmweiß(2.700 Kelvin)warmweiß(auch in bunt erhältlich)warmweiß(auch in RGB erhältlich)warmweißbunt(auch in Einzelfarben)warmweiß(auch in bunt erhältlich)warmweißwarmweiß(auch in bunt erhältlich)warmweiß(auch in bunt erhältlich)warmweiß(auch in kaltweiß)warmweiß(auch in blau erhältlich)warmweiß(auch in pink erhältlich)warmweiß
LampenformDiodenkopfDiodenkopfDiodenkopfGlühbirneWassertropfenKugel(ca. 15 mm Durchmesser)DiodenkopfSchlauchKugel(ca. 19 mm Durchmesser)Kugel(ca. 1 cm Durchmesser)DiodenkopfRosenblüten(ca. 4 cm Durchmesser)silberne Kugeln(ca. 3 cm Durchmesser)
Kettenlänge12 m(mit 3 m Zuleitung)16 m(davon 8 m Zuleitung)10 m(plus 2 m Zuleitung)6 m(plus 1,8 m Zuleitung)6 m(mit 1,5 m Zuleitung)4,9 m(mit 10 m Zuleitung)7,2 m(mit 50 cm Zuleitung)10 m(plus 2 m Zuleitung)4,5 m6 m(davon 3 m Zuleitung)1,5 m(davon 50 cm Zuleitung)1,9 m(mit 50 cm Zuleitung)1,85 m(davon 50 cm Zuleitung)
Kabelfarbetransparent/silberdunkelgrüntransparent/kupfer(schwarze Zuleitung)transparent/kupferschwarzweißschwarztransparenttransparent/silbertransparent/silbertransparent/kupfertransparent/silbertransparent/silber
batteriebetrieben(110-240V Netzstecker)(220-240V Netzstecker)(optional erhältlich)(optional erhältlich)(8h Akkulaufzeit über Solar)(230V Netzstecker)(3x AA-Batterien)(3x AA-Batterien)(3x AA-Batterien)(230V Netzstecker)(3x AA-Batterien)(3x AA-Batterien)(2x AA-Batterien)
Timer(günstig nachrüstbar)(Zeit nicht einstellbar)(günstig nachrüstbar)(günstig nachrüstbar)(Zeit nicht einstellbar)(Zeit nicht einstellbar)(Zeit nicht einstellbar)(günstig nachrüstbar)
für Außen geeignet(gem. Schutzklasse IP44)(gem. Schutzklasse IP44)(gem. Schutzklasse IP44)(gem. Schutzklasse IP44)(gem. Schutzklasse IP65)(gem. Schutzklasse IP44)(gem. Schutzklasse IP44)(gem. Schutzklasse IP44)(gem. Schutzklasse IP20)
Vorteile
  • Energie­effizienz­klasse A+++
  • sehr lange Lebens­dauer (500.000 Stunden gem. Hersteller)
  • über Steck­an­schlusses ver­länger­bar mit weiteren Lichter­ketten
  • LEDs werden nicht heiß
  • acht Leuch­tmodi (Kombi­nation, Licht­welle, Se­quen­tiell, Glühen, Auf­blitzen, Über­blendung, Funkeln, Dauer­be­leuchtung) mit Memory-Funktion
  • ein­ge­bauter Über­spannungs­schutz
  • Energie­effizienz­klasse A++
  • GS-Zeichen (geprüfte Sicherheit)
  • mit Timerfunktion (8h ein, 16h aus)
  • sehr langes Kabel
  • LED-Birnen werden im Betrieb nicht sehr heißt
  • lange LED-Lebens­dauer
  • Energie­effizienz­klasse A+
  • lange Lebens­dauer (50.000 Stunden gem. Hersteller)
  • LEDs werden nicht heiß
  • Licht­schlauch separat vom Netz­stecker sogar IP65-geschützt
  • sehr biegsam dank leichten Kupfer­draht
  • keine Strom­schlag­gefahr bei sach­ge­mäßen Gebrauch
  • Energie­effizienz­klasse A+
  • Glüh­birnen­ge­häuse aus bruch­sicherem Plastik
  • kein Strom­schlag­risiko bei normalem Gebrauch
  • lange Lebens­dauer
  • LEDs werden bei Ver­wendung nicht heißt
  • klassisches Gllüh­birnen­design
  • energie­spar­sam und um­welt­schonend dank Solar­energie
  • lange Lebens­dauer (50.000 Stunden gem. Hersteller)
  • Solar-Panel mit Erd­spieß
  • mit Ein- & Aus-Schalter
  • Dauerlicht oder blinken ein­stell­bar
  • ca. 12 Stunden Lade­zeit für 8-10 Betriebs­stunden
  • sehr langes Kabel
  • mit Timerfunktion (6h ein, 18h aus)
  • energie­spar­same LED-Techno­logie
  • sorgt für gemütliches diffuses Licht
  • lange Lebens­dauer
  • Energie­effizienz­klasse A+++
  • mit Timerfunktion (6h ein, 18h aus)
  • acht Leuchtmodi mit Memoryfunktion
  • LED-Birnen werden bei Ver­wendung nicht heißt
  • un­ab­hängig von einer Steck­dose nutzbar
  • Energie­effizienz­klasse A+
  • lange Lebens­dauer (50.000 Stunden gem. Hersteller)
  • mit Timerfunktion (6h ein, 18h aus)
  • acht Leuchtmodi mit Memoryfunktion
  • energie­spar­same LED-Techno­logie
  • Lichter­schlauch mit Fern­be­dienung
  • un­ab­hängig von einer Steck­dose nutzbar
  • lange Lebens­dauer (50.000 Stunden gem. Hersteller)
  • acht Leuchtmodi (Kombination, Wellenform, Aufeinanderfolgend, langsam Hell werdend, aufleuchtend, langsam verblassen, Funkeln, Leuchtend)
  • energie­spar­same LED-Techno­logie
  • un­ab­hängig von einer Steck­dose nutzbar
  • energie­spar­same LED-Techno­logie
  • LEDs werden nicht heiß
  • sorgt für warmes diffuses Licht
  • lange Lebens­dauer
  • günstig
  • energie­spar­same LED-Techno­logie mit langer Batterie­lauf­zeit (ca. 30 Stunden)
  • un­ab­hängig von einer Steck­dose ver­wend­bar
  • verbaute LEDs werden nicht heiß
  • sehr biegsames Kabel
  • mit Ein- & Aus-Schalter am Batterie­fach
  • energie­spar­same LED-Techno­logie
  • un­ab­hängig von einer Steck­dose ver­wend­bar
  • Leuchtmittel werden nicht heiß
  • mit Ein- & Aus-Schalter am Batterie­fach
  • energie­spar­same LED-Techno­logie
  • un­ab­hängig von einer Steck­dose ver­wend­bar
  • Leuchtmittel werden nicht heiß
  • mit Ein- & Aus-Schalter am Batterie­fach
Nachteile
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • Batterien nicht im Liefer­um­fang
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • Batterien nicht im Liefer­um­fang
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • keine auto­ma­tische Ab­schaltung
  • Batterien nicht im Liefer­um­fang
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • keine auto­ma­tische Ab­schaltung
  • Batterien nicht im Liefer­um­fang
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • keine auto­ma­tische Ab­schaltung
  • Batterien nicht im Liefer­um­fang
  • Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  • keine auto­ma­tische Ab­schaltung
  • Batterien nicht im Liefer­um­fang
zum Produkt
erhältlich bei:
  • 12,50
  • 7,95
  1. Uping Lichterkette SLA100Top-EmpfehlungVorteile: Energie­effizienz­klasse A+++, sehr lange Lebens­dauer (500.000 Stunden gem. Hersteller), über Steck­an­schlusses ver­länger­bar mit weiteren Lichter­ketten, LEDs werden nicht heiß, acht Leuch­tmodi (Kombi­nation, Licht­welle, Se­quen­tiell, Glühen, Auf­blitzen, Über­blendung, Funkeln, Dauer­be­leuchtung) mit Memory-Funktion, ein­ge­bauter Über­spannungs­schutzNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  2. Idena LED Lichterkette (8325058)Vorteile: Energie­effizienz­klasse A++, GS-Zeichen (geprüfte Sicherheit), mit Timerfunktion (8h ein, 16h aus), sehr langes Kabel, LED-Birnen werden im Betrieb nicht sehr heißt, lange LED-Lebens­dauerNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  3. Lighting EVER Kupferdraht LED LichterketteVorteile: Energie­effizienz­klasse A+, lange Lebens­dauer (50.000 Stunden gem. Hersteller), LEDs werden nicht heiß, Licht­schlauch separat vom Netz­stecker sogar IP65-geschützt, sehr biegsam dank leichten Kupfer­draht, keine Strom­schlag­gefahr bei sach­ge­mäßen GebrauchNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  4. Lighting EVER GlühbirnenketteDesign-TippVorteile: Energie­effizienz­klasse A+, Glüh­birnen­ge­häuse aus bruch­sicherem Plastik, kein Strom­schlag­risiko bei normalem Gebrauch, lange Lebens­dauer, LEDs werden bei Ver­wendung nicht heißt, klassisches Gllüh­birnen­designNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  5. ICOCO Solar Outdoor LichterketteVorteile: energie­spar­sam und um­welt­schonend dank Solar­energie, lange Lebens­dauer (50.000 Stunden gem. Hersteller), Solar-Panel mit Erd­spieß, mit Ein- & Aus-Schalter, Dauerlicht oder blinken ein­stell­bar, ca. 12 Stunden Lade­zeit für 8-10 Betriebs­stundenNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  6. Plaights LED PartylichterketteVorteile: sehr langes Kabel, mit Timerfunktion (6h ein, 18h aus), energie­spar­same LED-Techno­logie, sorgt für gemütliches diffuses Licht, lange Lebens­dauerNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  7. Home & Style LichterketteBatterie-TippVorteile: Energie­effizienz­klasse A+++, mit Timerfunktion (6h ein, 18h aus), acht Leuchtmodi mit Memoryfunktion, LED-Birnen werden bei Ver­wendung nicht heißt, un­ab­hängig von einer Steck­dose nutzbarNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet), Batterien nicht im Liefer­um­fang
  8. Lighting EVER LED LichterschlauchVorteile: Energie­effizienz­klasse A+, lange Lebens­dauer (50.000 Stunden gem. Hersteller), mit Timerfunktion (6h ein, 18h aus), acht Leuchtmodi mit Memoryfunktion, energie­spar­same LED-Techno­logie, Lichter­schlauch mit Fern­be­dienung, un­ab­hängig von einer Steck­dose nutzbarNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet), Batterien nicht im Liefer­um­fang
  9. B-right Globe LichterketteVorteile: lange Lebens­dauer (50.000 Stunden gem. Hersteller), acht Leuchtmodi (Kombination, Wellenform, Aufeinanderfolgend, langsam Hell werdend, aufleuchtend, langsam verblassen, Funkeln, Leuchtend), energie­spar­same LED-Techno­logie, un­ab­hängig von einer Steck­dose nutzbarNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet), keine auto­ma­tische Ab­schaltung, Batterien nicht im Liefer­um­fang
  10. Lights4fun Kugel LichterketteVorteile: energie­spar­same LED-Techno­logie, LEDs werden nicht heiß, sorgt für warmes diffuses Licht, lange Lebens­dauerNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet)
  11. Lights4fun LED Draht Micro LichterketteSpar-TippVorteile: günstig, energie­spar­same LED-Techno­logie mit langer Batterie­lauf­zeit (ca. 30 Stunden), un­ab­hängig von einer Steck­dose ver­wend­bar, verbaute LEDs werden nicht heiß, sehr biegsames Kabel, mit Ein- & Aus-Schalter am Batterie­fachNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet), keine auto­ma­tische Ab­schaltung, Batterien nicht im Liefer­um­fang
  12. Lights4fun LED Rosen LichterketteVorteile: energie­spar­same LED-Techno­logie, un­ab­hängig von einer Steck­dose ver­wend­bar, Leuchtmittel werden nicht heiß, mit Ein- & Aus-Schalter am Batterie­fachNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet), keine auto­ma­tische Ab­schaltung, Batterien nicht im Liefer­um­fang
  13. Lights4fun silberne Kugeln LichterketteVorteile: energie­spar­same LED-Techno­logie, un­ab­hängig von einer Steck­dose ver­wend­bar, Leuchtmittel werden nicht heiß, mit Ein- & Aus-Schalter am Batterie­fachNachteile: Leucht­mittel nicht tausch­bar (fest verlötet), keine auto­ma­tische Ab­schaltung, Batterien nicht im Liefer­um­fang
LED-Lichterkette
Warmweiße LED Lichterkette für Weihnachten

Lichterketten mit LED

Deko-Lichterketten sind mehrere, an einem ge­mein­samen Kabel auf­ge­reihte Leucht­mittel, die haupt­säch­lich der stimmungsvollen Dekoration dienen. Lange Zeit wurden Lam­pen­ketten dazu mit kleinen Glüh­birnen bestückt. Aufgrund geringer Ener­gie­effi­zienz sind diese Strom­fresser heute jedoch nahezu völlig vom Markt ver­schwun­den. Statt­dessen werden heute über­wie­gend strom­spar­same LED-Lichter­ketten verkauft. Daran nicht ganz un­schul­dig ist aber auch ein seit 2009 schritt­weise ausgerollte EU-Glühlampenverbot.
Die LED-Technologie hat im direkten Lichterketten-Test natürlich noch viele weitere Vorteile zu bieten und gilt längst als Testsieger ge­gen­über ihrem Glüh­birnen-Vor­gän­ger. Anders als noch in den Anfängen, muss das Licht auch nicht mehr kühl wirken, sondern ist längst auch in warm-weiß erhältlich.

Verschiedene Lichterketten-Typen

Typischerweise werden Lichterketten mit LED nahezu immer gleich mit Weihnachten in Verbindung gebracht. Erstaunlicherweise ist diese Assoziation in den meisten fällen auch gar noch so verkehrt. Dabei ist ihre Einsatzmöglichkeit eigentlich viel vielseitiger, als nur der Weihnachtsbeleuchtung zu dienen.

So ist ein bunter LED-Lichterschlauch auch ein ideales Stimmungslicht auf der Gartenparty. Aber auch die wasserdichte Glühbirnenkette von Lighting EVER sorgt mit ihrer Glühbirnen-Optik für eine gemütliche Stimmung im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse. Dazu gibt es sie nicht nur als Modell für die Steckdose, sondern eben auch als batteriebetriebene Lichterkette.

Doch auch in die Wohnung hat es das LED-Stimmungslicht längst geschafft. So sorgen LED-Stripes für eine dezente Beleuchtung an für gewöhnliche Glühbirnen weniger gut, bis unerreichbare Stellen.

Lichterkette, Lichterschlauch, LED-Stripes… Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen den einzelnen Typen?

  • LED-Lichterkette: Der Klassiker mit einem flexiblen Kabel, an dem meist bis zu 200 LED-Birnen gleichmäßig verteilt sind und oftmals als Fensterlichterkette Anwendung findet.
  • Weihnachtsbaumlichterkette: Eine speziell für den Tannenbaum vorgesehene Lichterkette, mit meist längeren Abständen zwischen den einzelnen Kerzen und Clip zum befestigen an den Tannenzweigen
  • Lichternetz: Eine als Netz gespannte LED-Lichterkette, welche durch ihre mehren LED-Stränge eine ganze Fläche bedecken.
  • Lichterschlauch: Ein transparenter Gummischlauch in dem mehrere LEDs aneinander gekettet sind und der Mantel einen wetterfesten Schutz ermöglicht.
  • LED-Stripe: Eine Art Flachbandkabel an der in gleichmäßigen Abständen LED-Leuchtmittel eingelassen sind und welches sich nicht nur leicht an schmalen Stellen festkleben, sondern oftmals auch mit einer Schere ganz einfach kürzen lässt.

Auch wenn mancher Kettentyp sicherlich den Eindruck erwecken mag, Testsieger auf einem bestimmten Einsatzgebiet zu sein, ist keiner an derartiges gebunden. Wichtig ist nur, dass Outdoor auch wirklich eine vor Regenwasser abgedichtete LED-Lichterkette für draußen verwendet wird und nicht etwa eine ungeschützte für die Innenbeleuchtung.

Ist eine Lichterkette mit LED-Leuchtmittel sinnvoll?

Wer zur Weihnachtszeit sein Haus oder die Wohnung weihnachtlich schmücken möchte, der kommt an einer Lichterkette mit LED nicht mehr herum. Zumindest wenn ein Neukauf ansteht. Sei es um eine alte energie­hungrige Glühbirnenkette, gegen die moderne LED-Technologie auszutauschen.
Letztendlich muss jedoch selbst entschieden werden, wie sinn­voll der Aus­tausch gegen eine LED-Lichter­kette ist. Dabei gilt es das Pro und Kontra eigens ab­zu­wägen, welches eine Leuchtdiodenkette mit sich bringt.

Vorteile:

  • sehr energiesparsam
  • unzerbrechlich
  • lange Haltbarkeit (Leuchtdauer)
  • werden im Betrieb nicht heiß
  • kleineres Leuchtmittelgehäuse
  • auch mit mehrfarbigen LEDs erhältlich
  • mittlerweile Standart

Nachteile:

  • Leuchtdioden sind i. d. R. fest verlötet und nicht einfach austauschbar
  • bei billigen Lichterketten kann eine einzelne defekte LED zum Komplettausfall führen
  • vergleichsweise zur den klassischen Birnen etwas kühleres Licht

Video: Weihnachtsbeleuchtung mit rund 32.000 Leuchtmittel

Weihnachtslicht-Show

Testkriterien für einen LED Lichterketten Testsieger

Eine gute LED Lichterkette ist von verschiedenen Testkriterien abhängig. Natürlich lassen sich nicht alle davon selbst testen. Weitestgehend sollte dies jedoch im Rahmen des möglichen. Nur so lässt sich schließlich der persönliche Testsieger finden.

Kabellänge, Abstand und Anzahl der LED-Lichter

Weihnachtsbaumlichterketten werden in unterschiedlichen Längen angeboten. Dabei ist zwischen der tatsächlich mit LEDs bestückten Kabellänge und der Zuleitung zu differenzieren. So beträgt die Gesamt­länge der Uping Lichterkette SLA100 zwar zwölf Meter, jedoch sind die ersten drei davon nicht mit Leuchtmittel bestückt.

Die insgesamt 100 LED-Lichter sind also auf neun Meter verteilt. Daraus ergibt sich ein Einzelabstand von etwa neun Zentimeter. Vergrößern lässt sich dieser Abstand nicht. Verkleinern dagegen schon, indem die einzelnen Lampen dichter aufgehangen werden.
Ein maximaler LED-Abstand von etwa 8 bis 12 cm ist im Regelfall ausreichend. Ausgenommen dabei sind große Tannenbäume, die sowieso eher mit Tannenbaumkerzen bestückt werden sollten. Diese haben ein i. d. R. viel längeres Kabel zwischen den einzelnen LED-Kerzen. Alternativ bieten sich aber auch kabellose Christbaumkerzen mit Fernbedienung an.

Wie viele LEDs die jeweilige Lichterkette haben sollte, gilt es letztendlich selbst zu entscheiden. Ein Fenster mit vier Meter Umfang würde bei bei einer 100er Fensterlichterkette einen Einzelabstand von etwa vier Zentimeter zulassen. Bei einer halb so großen Fensterscheibe, halbiert sich natürlich auch der Abstand auf zwei Zentimeter. Dies dürfte viel zu dicht und überfüllt wirken. Stattdessen ist besser auf eine 40er LED-Lichterkette zurückzugreifen. Umgekehrt sähe es da bei einem großen Terrassenfenster aus, wo stattdessen wohl eine 180 LED Weih­nachts­lichter­kette deutlich mehr Sinn machen würde.

LED-Lichtfarbe

Zu Zeiten vor der LED gab es Lichterketten in weiß oder bunt. Daran hat sich grundsätzlich auch nichts geändert. Und so werden Partylichterketten weiterhin in rot, grün, blau, pink, lila oder einer beliebigen anderen Farbe angeboten. Selbstverständlich auch buntgemischt.

Neu dagegen ist jedoch, dass weiß nicht mehr gleich weiß ist. Dies ist der ver­gleichs­weise fort­schritt­lich­eren Tech­no­lo­gie ge­schul­det, welche ein reineres Licht ermöglicht. Das in Richtung Tageslicht gehende LED-Licht ist jedoch nicht jedermanns Sache. Es wirkt kühler und weniger gemütlich, als noch die klassische Glühbirne. Um auch dem gerecht zu werden, bieten viele Herstellre ihre LED-Lichterketten sowohl in kaltweiß, wie auch warmweiß an.

Für den Inneneinsatz wird häufig zum gemütlichen warmweiß gegriffen. Die Farbtemperatur liegt dabei im Bereich 2.700 bis 3.300 Kelvin. Soll die LED Lichterkette außen aufgehangen werden, wird sich dagegen gern für kaltweiß entschieden. Mit einer Lichttemperatur von 5.400 bis 8.000 K wirkt das Tageslichtweiß kühl und damit auch passend zur kalten Jahreszeit draußen.

LED-Leuchtmittel mit einem Farbindex zwischen beiden Temperaturen werden übrigens als neutralweiß bezeichnet. Auf diese Bezeichnung sollte sich jedoch nicht zu sehr verlassen werden. Wesentlich aus­sage­kräftiger ist die Kelvin-Angabe. Am besten jedoch ist es, die Lichterkette selbst zu testen. Idealer­weise sogar am späteren Einsatzort. Dies gilt natürlich auch für bunte LEDs.

Kabelfarbe

Neben der Lichtfarbe des LED-Leuchtmittels, spielt auch die Kabelfarbe häufig eine sehr wichtige Rolle. Dieses sollte im Regelfall möglichst dezent sein, um nicht vom eigentlichen Licht abzulenken. So wirkt eine Lichter­kette mit weißem Kabel an einem weißen Fensterrahmen weniger auffällig, als bei­spiels­weise mit grüner Zuleitung, die wohl besser zum Tannen­baum passen würde.

Typische Kabelfarben sind: schwarz, weiß, grün und transparent. Damit ist jedoch nur die Ummantelung gemeint, nicht aber die Innen­leiter. Eine Weih­nachts­lichter­kette mit durch­sichtigem Kabel, ist daher auch weiterhin noch zu sehen. Je nach Leiter­farbe schimmert Silber oder Kupfer hindurch. Dies jedoch deutlich dezenter, da die Drähte alleine natürlich dünner sind, als der Quer­schnitt inklusive Kabel­mantel.

Stromversorgung

Um die LED-Weihnachtsbeleuchtung in Betrieb nehmen zu können,wird eine Stromquelle benötigt. Etwa die Hälfte aller Lichterketten im Vergleich werden via Netzstecker betrieben. Ent­sprech­end ist eine Steck­dose in der Nähe erforderlich. Reicht die Kabel­länge nicht aus, so ist zusätzlich noch ein Ver­länger­ungs­kabel zu verwenden.

Pluspunkt einer netzbetriebenen Weihnachtslichterkette ist es ganz klar, dass deren Licht Tag und Nacht brennen kann, ohne sich um einen Batterie­wechsel kümmern zu müssen. Dies ist bei einer batterie­be­triebenen Lichterkette nämlich gleich mehrfach während der Adventszeit erforderlich. So reichen die drei AA-Batterien, trotz ener­gie­spar­en­der LED-Technologie, bei der Lights4fun 20er Micro-Lichterkette für grade mal ca. 30 Stunden Leuchtzeit am Stück. Ausgehend von sechs Stunden täglich, müssen die Batterien demnach alle fünf Tage durch neue ausgetasucht werden.
Trotzdem ist der große Vorteil einer akkubetriebenen Lichterkette nicht zu vergessen. Deren Einsatz ist schließlich an keine Steckdose gebunden. Dadurch ist sie besonders für Dekorationszwecke interessant. Aber auch in den hintersten Ecken des Gartens, sorgt eine batteriebetriebene Partylichterkette für ein Stimmungsvolles licht.

Weder auf eine Steckdose, noch Batterien ist dagegen die 30er Solar Lichterkette LED von ICOCO an­ge­wiesen. Sie speist ihren integrierten Akku durch Solar­energie. Je nach Wetter­lage spenden bis zu zwölf Stunden Sonnen­energie, etwa acht bis zehn Stunden LED-Licht. Die solarbetriebene Garten-Lichterkette ist dabei besonders für den Sommer recht interessant, wo die Tage lang sind und die Sonne ver­gleichs­weise zum Winter sehr lange scheint.

Wettergeschützt für den Außeneinsatz

Grundsätzlich eignet sich jede Lichterkette für den Inneneinsatz. Drinnen im trockenen ist sie schließlich sowieso vor schlechten Wetterverhältnissen geschützt. Dafür bedarf es keinen extra Test.

Anders sieht es dagegen beim Außeneinsatz aus. Feuchtigkeit und insbesondere Regen können bei un­zu­reichender Isolation zum Kurz­schluss führen. Daher ist beim Kauf darauf zu achten, dass die Weih­nachts­be­leuchtung Outdoor geeignet ist. Der Hersteller sollte explizit darauf hinweisen. Außerdem ist auch auf die Angabe zur getesteten IP-Schutzklasse gem. DIN-EN60529 zu achten. Dabei ist sich wie folgt zu orientieren:

  • IP20: geschützt vor festen Fremdkörpern (ab 12,5 mm Durchmesser), jedoch nicht vor Wasser
  • IP44: geschützt vor festen Fremdkörpern (ab 1 mm Durchmesser) und allseitigem Spritzwasser
  • IP54: staubgeschützt und Schutz vor allseitigem Spritzwasser
  • IP65: staubdicht und Schutz vor Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
  • IP67: staubdicht und Schutz vor zeitweise Eintauchen in Wasser
  • IP68: staubdicht und Schutz vor dauerhaftem Untertauchen in Wasser

Generell sind IP44-geschütze Lichterketten für Draußen geeignet, sofern sie aufgehangen werden und kein Wasserstand möglich ist. Dies betrifft auch Pfützen durch Regenwasser am Boden.

Zu differenzieren gilt es außerdem zwischen Kabel und Stecker. So erfüllt das Netzteil der Lighting EVER Kupferdraht LED-Lichterkette (gem. Herstellerangabe) die Schutzklasse IP44. Der Schlauch ist dagegen sogar bis IP65 getestet.

Sonderfunktionen

Kernaufgabe einer jeden Lichtschlauches ist es natürlich zu leuchten. Doch einige Modelle sind mit verschiedenen Zusatzfunktionen ausgestattet. Deren Notwendigkeit richtet sich nach dem persönlichen Bedarf, aber auch Komfort. Entsprechend können diese Sonderfunktionen ein wesentliches Testkriterium im eigenen LED-Lichterketten Test sein.

LED-Lichterkette mit Abschaltautomatik oder Timer

Batteriebetriebene Lichterketten sind manchmal mit einer zuschaltbaren Ab­schalt­auto­matik ausgestattet. Dank dieser werden die Batterien geschont. Einige Batterie-Lichterketten verfügen sogar über einen eingebauten Timer, der die LEDs beispiels­weise für sechs Stunden einschaltet und die restliche Zeit des Tages dunkel lässt.

Eine solche automatische Zeitsteuerung kann jedoch auch bei einer netz­be­triebenen Lichterkette realisiert werden. Hierzu ist lediglich eine einfache Zeitschaltuhr erforderlich. Moderne Digitaluhren unterstützen dabei sogar eine Programmierung nach dem meteorologischen Sonnenauf- und -untergang. Eine externe Zeitschaltuhr bedarf natürlich einem gesonderten Test.

Lichterkette mit Fernbedienung

Wer lieber die Kontrolle manuell bewahrt, braucht natürlich kein auto­ma­tisches Zeit­programm. Auf einen gewissen Komfort muss aber trotzdem nicht verzichtet werden. Statt den Stecker in die Steckdose zu stecken oder den Schalter einer Steckdosenleiste zu drücken, können Lichterketten mit Fernbedienung bequem von der Couch aus ein- und ausgeschaltet werden.
Günstige Modelle sind dazu mit entsprechendem Empfänger und einer IR-Fernbiedienung ausgestattet. Besser ist natürlich eine Funkfernbedieung.

Doch auch hier lässt sich die Funktion ganz einfach bei nahezu jeder LED-Kette für die 230V-Steckdose nachrüsten. Geeignete Funksteckdosen sind in vielen Baumärkten als Komplettset bereits für kleines Geld erhältlich. Lichter­ketten­stecker rein und fertig.

Blinkende Lichterketten mit Farbwechsel

Neben permanent leuchtende, bietet der Handel auch blinkende Lichterketten an. Einige sogar mit buntem LED Farbwechsel. Deren schnell flackerndes Licht mag dabei aber eher an einen Kirmes­besuch, statt ge­mütliche Weih­nachts­stimmung erinnern. Je nach Einsatz­zweck, kann dies jedoch gewollt sein. Ein Lichter­schlauch ist schließlich nicht nur auf Weihnachten beschränkt.

Entsprechende LED-Schläuche verfügen über eine Steuerung, welche verschiedene Licht­simu­la­tionen erlaubt. Oftmals sind folgende Modi einstellbar: blinken, pulsieren und Lauflicht. Bei einer Lichterkette mit Farbwechsel lässt sich in der Regel eine Farbe festsetzen, automatisch wechseln oder in Regen­bogen­farben verlaufen.

Lichterketten-Hersteller

LED-Lichterketten werden von vielen Herstellern angeboten. Darunter zahlreiche bekannte, wie die aus vielen Super- und Baumärkten bekannte deutsche Handelsmarke Idena. Weitere Marken sind:

  1. Aglaia
  2. ALED LIGHT
  3. ANKKO
  4. Atlantis Elektronik
  5. B-right
  6. Chenci
  7. CMYK
  8. Dailyart
  9. Denknova
  10. Dehner
  11. Dszapaci
  12. Evangel
  13. Festive Lights
  14. GDEALER
  15. GRDE
  16. Gresonic
  17. Home&Style
  18. ICOCO
  19. Idena
  20. iihome
  21. InnooTech
  22. Kamaca
  23. KINGTOP
  24. Kohree
  25. Konstsmide
  26. Koopower
  27. lederTEK
  28. LEDMO
  29. LEX Light
  30. Lights4fun
  31. Lighting EVER
  32. Lunartec
  33. Merxx
  34. Meisterhome
  35. MORECOO
  36. Mpow
  37. NCC-Licht
  38. Osram
  39. OxyLED
  40. Plaights
  41. ROSENICE
  42. Qedertek
  43. RPGT
  44. Spetebo
  45. Sunix
  46. TaoTronics
  47. Tenia
  48. Uping
  49. VOLTRONIC
  50. Vorally
  51. VOYOMO

Bekannte Markenhersteller mögen sicherlich ein gewisses Grundvertrauen genießen. Dies auch nicht unbedingt grundlos. Ein schlechtes Produkt auf den Markt wäre immerhin schädigend für den guten Namen. Entsprechend sind viele Markenprodukte auch TÜV-geprüft oder anderweitig mit vertrauenswürdigem GS-Siegel versehen.
Trotzdem ist für einen fairen Lichterketten Vergleichstest allen Herstellern die gleiche Chance einzuräumen. Einen Testsieger macht schließlich wesentlich mehr aus, als nur die Marke dahinter.

Lichterkette kaufen

Während der Weihnachtszeit werden LED-Ketten in nahezu jedem Geschäft angeboten. Angefangen vom Voll­sorti­menter wie real, über Möbel­ge­schäfte ala Roller und Ikea, bis hin zum zum Baumarkt wie Obi und Hornbach. Selbst sogar die Discounter (Lidl, Aldi, Penny, etc.) bieten während der Weih­nachts­zeit im Rahmen verschiedener Aktions­wochen Weih­nachts­lichter­ketten an.

Wer eine LED Lichterkette kaufen möchte, muss dazu aber nicht zwingend die heim­ischen vier Wände ver­lassen. Ebenso­gut bietet sich schließlich auch ein Kauf über das Internet an. Online­shops wie Amazon verfügen dabei über ein äußerst großes Lichterschlauch & -ketten Sortiment, dass weit über den des Einzel­handels vor Ort hinausgeht. Außerdem hat das Internet auch zahlreiche bunte Lampenketten Angebote zu bieten.

Möglicherweise ist aber auch eine gebrauchte Lichterkette eine Alternative. In dem Fall führt nur wenig an eBay oder eBay-Klein­an­zeigen vorbei. Höchstens noch Floh­markt, wobei diese während der Weih­nachts­zeit eher rar sind. Beim Ge­braucht­kauf ist natürlich darauf zu achten, dass diese sich in einem guten Zustand befindet. Vor allem sollte das Kabel un­be­schädigt sein und alle LEDs noch leuchten.

LED-Lichterketten Testberichte

Obwohl wir zum eigenen LED Lichterketten Test raten mögen, kann ein Blick in die ein­schlä­gi­gen Testberichte dennoch nicht schaden. Ins­be­son­dere was den Labortest um die Pro­dukt­sicher­heit betrifft, ist es sogar äußerst sinnvoll.
Bekannt für ihre ausführlichen Testberichte sind in Deutschland die Stiftung Warentest, sowie der Ökotest Verlag, im jeweils gleichnamigen Magazin. Aber auch das ETM-Testmagazin gewinnt immer mehr an Vertrauen bei den Konsumenten.

Stiftung Warentest

In Ausgabe 12/2015 haben die Berliner Warentester 18 exemplarisch ausgewählte Weih­nachts­be­leuch­tungen ins Testlabor geschickt. Darunter auch folgende elf LED-Lichterketten für drinnen und draußen:

Stiftung Warentest 12/2015

  1. Idena 80er LED Lichterkette
  2. Logo LED Außenlichterkette 80 warm-weiße LEDs
  3. Merxx LED-Makrolichterkette
  4. Osram Christmas LED
  5. Bettenwelt (Dänisches Bettenlager) LED-Lichterkette 160x LED
  6. Konstsmide LED Lichterkette
  7. Dehner LED-Lichterkette Für den Außen- und Innenbereich
  8. Lex light 200er LED-Lichterkette
  9. Lumineo Outdoor & Indoor LED Rice lights
  10. Tween Light (Bauhaus) Christmas LED Lichterkette für Innen und Außen
  11. Kaufland LED-Lichterkette 200 kalt-weiße LEDs

Getestet wurden sowohl die Stabilität und Sicherheit, wie auch die Umwelteigenschaften. Als einziges im Test konnte dabei die Idena 80er LED Lichterkette mit einem gut in beiden Testdisziplin überzeugen. Bei allen anderen variierten die Testnoten zwischen gut und befriedigend. Mit ausreichend wurde keines der geprüften LED-Modelle bewertet.

Leider ist der Stiftung Warentest Lichterketten Test 2015 nicht mehr, als auf die beiden Testkriterien eingegangen. Sonderfunktionen wie Abschaltautomatik und Blink-Modi spielten kein Thema bei der Testwertung. Auch auf die Kabelfarbe wurde nicht eingegangen.
Ein eigener LED-Lichterketten Vergleich ist demnach auch weiterhin unausweichlich. Das Testergebnis der Warentester mag bei der Suche nach dem persönlichen Testsieger aber sicherlich als hilfreiche Orientierung hinhalten.

Ökotest

Mit Blick in das Testarchiv von Öko-Test konnten wir leider keinen aktuellen Lichterketten-Testbericht ausfindig machen. Auch sonst keinen zu verschiedener Weihnachtsbeleuchtung. Dies ist natürlich sehr schade, gelten auch die unabhängigen Labortests des Frankfurter Verlag als äußerst umfangreich und vertrauenswürdig.

Damit bleibt abzuwarten, ob und wann ein ausführlicher Ökotest LED Lichterketten Test folgen wird. Sollte es soweit sein, sind wir selbst­ver­ständ­lich bemüht zeitnah an dieser Stelle darüber zu berichten.

Testverfahren im LED Lichterketten Vergleichstest 2017:

Der LED-Lichterketten Vergleichstest 2017 beruht auf einen ausführlichen Vergleich verschiedener Bestsellermodelle. Er stellt verschiedene wichtige Eigenschaften gegenüber, die eine gute Weih­nachts­be­leuchtung mitbringen sollte. Dabei wird sich im Wesentlichen an den Her­steller­an­gaben und den Pro­dukt­be­schreibungen orientiert. Im Detail umfasst der Vergleich folgende 13 Lichterkettenmodelle:

  1. Uping Lichterkette SLA100
  2. Idena LED Lichterkette (8325058)
  3. Lighting EVER Kupferdraht LED Lichterkette
  4. Lighting EVER Glühbirnenkette
  5. ICOCO Solar Outdoor Lichterkette
  6. Plaights LED Partylichterkette
  7. Home & Style Lichterkette
  8. Lighting EVER LED Lichterschlauch
  9. B-right Globe Lichterkette
  10. Lights4fun Kugel Lichterkette
  11. Lights4fun LED Draht Micro Lichterkette
  12. Lights4fun LED Rosen Lichterkette
  13. Lights4fun silberne Kugeln Lichterkette

Keinesfalls aber sollte dieser Vergleich mit einem ausführlichen LED Lichterketten Praxistest verwechselt werden. Die Produkt­auswahl schließt zwar ver­schiedene externe Testquellen mit ein, entspricht keinem eigenen Test. Für einen ausführlichen LED-Ketten Testbericht wird ausdrücklich auf die einschlägigen Testmagazine verwiesen.
Entsprechend benennen wir auch nur eine Outdoor-Lichterketten-Empfehlung, nicht aber einen Testsieger. Ein solcher ist unserer Meinung nach sowieso selbst zu bestimmen, statt sich auf fremde Testergebnisse zu verlassen, welche die eigenen Anforderungen an ein gutes Modell nicht zwingend berücksichtigen.
Hilfreich bei der Recherche kann sicherlich ein Blick in de stets aktuelle Liste der Lichterketten-Bestseller sein. Aufgrund der hohen Nachfrage, ist von entsprechend großer Kundenzufriedenheit auszugehen. Blind verlasen, sollte sich aber auch darauf natürlich nicht.

Teile diesen Vergleich mit deinen Freunden

Wenn dir der Vergleich LED-Lichterkette Test Testsieger 2017 – Die besten Lichterketten für innen & außen im Vergleich“ gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden in den einschlägigen sozialen Netzwerken. Folge uns auch auf Facebook und Twitter.

LED-Lichterkette
Top-Empfehlung: Uping Lichterkette SLA100