Baby Badewannensitz Test & Vergleich 2017

Baby Badewannensitz Test Testsieger 2017 – Die besten Baby Badesitze im Vergleich

Ein mit gut bewerteter Baby Badewannensitz im Test ist eine empfehlenswerte Alternative zur Babybadewanne. Immer mehr Eltern entscheiden sich für diesen praktischen Badezimmerhelfer, der es erlaubt, den Nachwuchs sicher in der großen Badewanne zu baden, ohne ihn permanent festhalten zu müssen. Bestimmte Modelle richten sich dabei sogar speziell an ein Alter von Geburt an. Andere dagegen sind erst für Kinder ab 6 Monate geeignet.

Im großen Badewannensitz Vergleich haben wir die aktuellen Bestseller einmal genauer unter die Lupe genommen und miteinander vergleichen. Mit diesem Badesitz Vergleich wollen wir also Mama & Papa bei ihrer Kaufentscheidung unterstützen. Diese muss natürlich nicht zwingend auf die Baby Badesitz Empfehlung von Smoby fallen! Auch die weiteren Modelle, wie z. B. Rotho, Safety 1st und Angelcare, haben durchaus gute bis zufriedenstellende Eindrücke erzielen können. Insbesondere aber dem Preis-Leistungs-Sieger von Funny sollte eine ebenso große Achtung geschenkt werden.
Für einen eigenen Baby Badewannensitz Test verrät der angrenzende Kaufratgeber, worauf es bei einem guten Modell ankommt. Dies erlaubt Eltern auch selbst einen Badesitz Vergleichstest zu machen.

Baby Badewannensitz Vergleich

Top-EmpfehlungPreis/Leistung
Smoby 110606 Cotoons BadesitzFunny Babycoon-BadesitzRotho Babydesign Baby BadesitzSafety 1st Swivel BadesitzFunny Aquababy BaderingAngelcare BaderingAngelcare BadesitzSummer Infant Deluxe Baby Bather Splish Splash
Altersempfehlung6 bis 12 Monate0 bis 8 Monate7 bis 16 Monate6 bis 12 Monate7 bis 16 Monate6 bis 12 Monate0 bis 6 Monate0 bis 9 Monate
Bügel für Einstieg abnehmbar
mit Saugfüßen fixierbar
abgerundete Kanten
Vorteile
  • sehr gute Verarbeitung
  • integrierte Spielmöglichkeiten
  • körpergerechte Form
  • weiche Sitzfläche
  • schon von Geburt an nutzbar
  • verschiedene Designs
  • günstiger Preis
  • gute Verarbeitung
  • extra-breite Rückenlehne
  • verschiedene Farbmodelle
  • BPA-frei
  • Spielball
  • 360°C Drehmöglichkeit
  • verschiedene Farbvarianten
  • drei Spielzeuge
  • hohe Rückenlehne
  • verschiedene Farbvarianten
  • Sitzfläche aus Soft-Touch-Material
  • schimmelresistent
  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • Liegefläche aus Soft-Touch-Material
  • schimmelresistent
  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • 3-fach verstellbar
  • waschbarer Bezug
  • kompakt zusammenklappbar
Nachteile
  • hoher Preis
  • nicht von Geburt an nutzbar
  • nur bis 8kg zugelassen
  • nicht von Geburt an nutzbar
  • nicht von Geburt an nutzbar
  • nicht von Geburt an nutzbar
  • nicht von Geburt an nutzbar
  • Material reißt lt. vieler Kunden schnell
  • kein Rutschschutz zwischen den Babybeinchen
zum Produkt
erhältlich bei:
  • 30,99
  • 30,99
  • 31,99
  • 39,99
  • 16,17
  • 18,98
  • 19,98
  • 24,68
  • 25,11
  • 25,90
  • 25,99
  • 26,99
  • 29,99
  • 16,98
  • 17,98
  • 19,98
  • 24,94
  • 24,99
  • 18,71
  • 18,98
  1. Smoby 110606 Cotoons BadesitzTop-EmpfehlungVorteile: sehr gute Verarbeitung, integrierte Spielmöglichkeiten, körpergerechte Form, weiche SitzflächeNachteile: hoher Preis, nicht von Geburt an nutzbar
  2. Funny Babycoon-BadesitzVorteile: schon von Geburt an nutzbar, verschiedene Designs, günstiger PreisNachteile: nur bis 8kg zugelassen
  3. Rotho Babydesign Baby BadesitzVorteile: gute Verarbeitung, extra-breite Rückenlehne, verschiedene Farbmodelle, BPA-freiNachteile: nicht von Geburt an nutzbar
  4. Safety 1st Swivel BadesitzVorteile: Spielball, 360°C Drehmöglichkeit, verschiedene FarbvariantenNachteile: nicht von Geburt an nutzbar
  5. Funny Aquababy BaderingPreis-Leistungs-EmpfehlungVorteile: drei Spielzeuge, hohe Rückenlehne, verschiedene FarbvariantenNachteile: nicht von Geburt an nutzbar
  6. Angelcare BaderingVorteile: Sitzfläche aus Soft-Touch-Material, schimmelresistent, in verschiedenen Farben erhältlichNachteile: nicht von Geburt an nutzbar
  7. Angelcare BadesitzVorteile: Liegefläche aus Soft-Touch-Material, schimmelresistent, in verschiedenen Farben erhältlichNachteile: Material reißt lt. vieler Kunden schnell
  8. Summer Infant Deluxe Baby Bather Splish SplashVorteile: 3-fach verstellbar, waschbarer Bezug, kompakt zusammenklappbarNachteile: kein Rutschschutz zwischen den Babybeinchen
Baby Badewannensitz
Baby badet mit Badesitz in Badewanne

Baby Badewannensitz

Ein Baby-Badewannensitz ist ein praktischer Helfer beim Baden des Nachwuchses. Er ermöglicht einen sicheren Sitz, sowohl in der Baby- als auch der großen Badewanne. Eltern müssen zwar auch weiterhin achtsam mit dabei sein, haben aber dank seiner unterstützenden Hilfe beide Hände frei. So können sie das Baby waschen oder mit ihm ein wenig in der Wanne spielen.

Folgendes Video von Rotho Babydesign zeigt die Verwendung eines Badewannensitzes:

Baby Badesitz von Rotho Babydesign

Zu Berücksichtigen ist, dass das gezeigte Badewannensitz-Modell, für etwas ältere Babys gedacht ist, die bereits selbst sitzen können. Für Säuglinge empfiehlt sich ein Sitz mit ergonomisch-geformter Rückenlehne zu wählen. Mehr dazu weiter unten, bei den Kaufkriterien.

Braucht man zwingend einen Badewannensitz fürs Baby?

Zwingend benötigt wird ein Badewannensitz für das Baby natürlich nicht. Es gibt zahlreiche Alternativen, wie z. B. einen Badeeimer oder eine Babybadewanne, die sich ebenso zum Baden eignen. In Punkto Sicherheit können diese dem Baby-Badesitz aber nicht das Wasser reichen.
Der Sitz entbindet jedoch nicht vor der Aufsichtspflicht beim Baden! Eltern müssen weiterhin in unmittelbarer Nähe am Badewannen anwesend sein, um im Notfall sofort eingreifen zu können und z. B. ein sekundäres Ertrinken zu verhindern.

Auch wenn Babysitze für die Badewanne immer mehr an Beliebtheit gewinnen, müssen Eltern letztendlich aber Pro & Kontra für sich selbst abwägen.

Vorteile:

  • sicherer Halt beim Baden
  • erleichtert das Baden des Babys
  • weniger Platzbedarf als eine Babybadewanne
  • kann in der normalen Badewanne verwendet werden
  • zusammen baden mit Mama oder Papa in der großen Badewanne ist möglich
  • meist auch günstiger als eine Babybadewanne
  • länger nutzbar als ein Baby-Badeeimer

Nachteile:

  • Popo kann im Badesitz nicht gewaschen werden
  • nicht alle Modelle sind für Babys geeignet, die noch nicht sitzen können

Was einen guten Baby Badesitz ausmacht:

Baby Badesitze für die Badewanne gibt es quasi wie Sand am Meer. Grundsätzlich unterscheiden sie sich erst einmal nur vom Typ her in ihrer Form, dem farblichen Aussehen und ggf. etwas Spielzeug am Bügel. Erst auf dem zweiten Blick fallen weitere Unterschiede auf, bei denen sich quasi die Spreu vom Weizen trennt und die einen guten Babybadewannensitz ausmachen.

Altersempfehlung

Bevor überhaupt ein Badewannensitz in die engere Auswahl gezogen werden kann, sollte deren Altersempfehlung geprüft werden. Grundsätzlich werden Babybadesitze für zwei Altersklassen angeboten:

  • ca. 0-6 Monate: Badewannensitze ab der Geburt verfügen über eine ergonomische Form, in der das Baby leicht aufrecht gerichtet liegt. Die Badewanne kann bis zum Bauch hoch mit Wasser gefüllt werden.
  • ca. 6-12 Monate: Im Badering sitzt das Baby aufrecht. Dazu muss es natürlich schon in der Lage sein, den Körper mithilfe der Rückenlehne aufrecht zu halten.

Einen Allrounder, der sich von 0 bis 12 Monate eignet, such man im Vergleich vergebens. Eltern sollten sich daher zwingend für ein Modell entscheiden, dass dem jeweiligen Alter des Babys entspricht. Ab wann sie einen Baby Badewannensitz überhaupt nutzen wollen, bleibt ihnen natürlich selbst überlassen.

Haltebügel

Um einen leichten Einstieg zu ermöglichen, sollten ein Baby Badewannensitz ab 6 Monate mit einem zu öffnenden Haltebügel ausgestattet sein. So ist dieser beim Hineinsetzen nicht im Weg. Natürlich sollte sich dieser auch wieder ohne großen Aufwand verschließen lassen. Damit er sich nicht selbst oder das Baby ihn öffnet, sollte der Verschluss natürlich über eine Kindersicherung verfügen.

Bei Babywannensitze, die ab der Geburt an genutzt werden können, ist dieser Punkt aufgrund der Bauweise nicht relevant. Hier sollte eine einfache Erhöhung zwischen den Babybeinchen dafür Sorge tragen, dass das Baby nicht herunterrutschen kann. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Badewannenliege über einen solche Anti-Rutsch-Erhöhung verfügt.

Fester Halt am Badewannenboden

Natürlich bedarf nicht nur das Baby einen festen Sitz. Auch der Badering sollte einen stabilen Stand in der Badewanne haben. Dazu sollte er am Boden mit kräftigen Saugfüßen ausgestattet sein, die ihm zuverlässig an Ort und Stelle des Badewannenbodens festhalten.
Praktisch (aber nicht zwingend notwendig) ist dabei natürlich eine kleine Lasche an den Saugnäpfen, die nach der Verwendung ein einfaches lösen ermöglichen.

Abgerundete Ecken

Damit das Baby sich nicht verletzt, wenn es im Wasser strampelt oder auch einfach nur sitzt bzw. liegt, sollte der Badewannensitz rundum frei von spitzen Kanten sein und über abgerundete Ecken verfügen. Außerdem sollte das Plastik, aus dem der Sitz in der Regel besteht, nicht all zu hart sein.

Ein TÜV-geprüfter oder mit dem GS-Siegel (geprüfte Sicherheit) ausgezeichneter Babybadesitz ist im Test bzw. Vergleich natürlich zu bevorzugen, da dessen Sicherheit geprüft ist.

Schadstofffreie Materialien

Da der Badewannensitz bei Nutzung im direkten Hautkontakt mit dem Baby steht, sollte auf entsprechende Zertifikate geachtet werden, die einem die Freiheit von Schadstoffen wie BPA bescheinigen.
Verfügt das jeweilige Modell nicht über eine solche Bescheinigung, muss dies jedoch nicht zwingend heißen, dass schädliche Stoffe im Plastik enthalten sind. Sollte der Baby-Badewannensitz aber nach dem auspacken und kurzem Lüften noch stark riechen, kann dies ein Indiz für die Verwendung schlechter Materialien sein.

Hersteller von Badewannensitze für Babys

Badewannensitze für Babys werden von vielen Herstellern angeboten. Die bekanntesten Marken dürften mit Abstand Safety 1st, Smoby, OKT Kids und Angelcare sein. Aber auch noch viele andere Firmen mischen auf dem Markt mit und sollten für einen Vergleich mit in Betracht gezogen werden:

  1. Angelcare
  2. BabyDam
  3. BBCare
  4. bébé-jou
  5. Bettacare
  6. Blooming Baby
  7. Blue Star
  8. dünya
  9. Funny
  10. Keter Kids
  11. LUMA
  12. Minene
  13. OKT Kids
  14. Pomfitis
  15. Rotho
  16. Safety 1st
  17. Smoby
  18. StillCool
  19. Summer Infant
  20. Tega Baby
  21. Thermobaby

Ob sich für einen in anderen Babybereichen bewährten Markenhersteller entschieden wird oder eben nicht, bleibt natürlich allen Eltern selbst überlassen. Sicherlich ist es aber nicht verkehrt auch einen NoName-Hersteller mit in die engere Auswahl beim Baby-Badewannensitz-Vergleich mit aufzunehmen. Letztendlich sollte schließlich nicht der Name, sondern die Ausstattung & Qualität ausschlaggebend für ein bestimmtes Modell sein.

Wertungsverfahren im Baby Badewannensitz Vergleich

Der Baby Badewannensitz Vergleichstest beruht auf einen Vergleich (kein Test) der aktuellen Bestseller-Modelle. Er berücksichtigt verschiedene Eigenschaften, die ein guter Badesitz in einem Testbericht mitbringen sollte. Außerdem wurden auch zahlreiche Erfahrungsberichte und Testergebnisse in die interne Gesamtwertung mit einbezogen.

Einem professionellen Baby Badewannensitz Test unter Laborbedingungen gleicht dieser Vergleich jedoch nicht! Vielmehr ist er als Zusammenfassung verschiedener Erfahrungs- & Testquellen anzusehen. Damit stellt er für junge Eltern eine große Erleichterung bei der Suche nach dem besten Badewannensitz für Babys dar.

Für Einzeltests zu speziellen Babybadewannensitz-Modellen wird ausdrücklich an die einschlägigen Fachmagazine, wie der Stiftung Warentest oder Ökotest, verwiesen.
Außerdem führt der jeweilige Angebots-Link zur Produktseite auf Amazon, die meist mehrere Badewannensitz-Erfahrungsberichte anderer Eltern enthält. Diese sind mitunter auch Bestandteil der Bewertung dieses Babybadewannensitz Vergleichs.

Baby Badewannensitz Test der Stiftung Warentest & Co.

Für viele Eltern dienen die Testberichte der einschlägigen Verbrauchermagazine als Orientierung beim Kauf verschiedener Babyartikel. Entsprechend interessant wäre da auch ein Baby Badewannensitz Test der Stiftung Warentest. Zwar wurden in der Vergangenheit sehr viele Babyprodukte durch das Testinstitut getestet, Babybadesitze zählten in letzter Zeit dazu aber leider nicht.
Ebenso verhält es sich auch mit einem Baby Badesitz Test durch den Öko-Test Verlag. In den vergangenen Ökotest-Ausgaben wurden keine entsprechenden Testberichte veröffentlicht.

Es bleibt abzuwarten, ob die Stiftung Warentest und Ökotest in naher Zukunft einen Labortest durchführen werden. Bei Bekanntwerden, wird an dieser Stelle natürlich darüber berichtet und das Ergebnis des Baby Badewannen Vergleichs angepasst.

Wo Babybadewannensitz kaufen?

Ein Babybadewannensitz lässt sich sowohl im Babyfachmarkt, als auch im Internet kaufen. Gelegentlich haben auch die Discounter ein einzelnes Modell während ihrer Aktionswochen im Angebot. Wo Eltern einen solchen Badewannensitz fürs Baby erwerben, steht ihnen natürlich völlig frei. Dennoch sollten sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Bezugswege für sich abwägen.

Im Fachgeschäft erhalten Eltern natürlich die beste Beratung. Das Personal ist geschult und weiß worauf es bei einem Baby-Badewannensitz ankommt. Außerdem haben sie meist im Laufe der Zeit die Erfahrung sammeln können, mit welchen Produkten ihre Kunden am zufriedensten sind und ihr Sortiment entsprechend angepasst.

Der Kauf im Internet erfolgt in der Regel dagegen ohne direkte Beratung durch den Onlineshop. Eltern müssen sich also im Vorfeld klar darüber sein, welches Modell sie kaufen wollen. Orientiert werden kann sich dabei an den aktuellen Bestsellern oder insbesondere aber auch an Baby Badewannen Tests.
Von Vorteil ist natürlich die große Produktauswahl im Internet. Aber auch die Preise sind häufig etwas günstiger, als im Babymarkt.

Grundsätzlich gibt es auch gegen den Badewannensitz-Kauf beim Discounter nichts einzuwenden. Natürlich sollten Eltern aber nicht blind zugreifen, wenn Aldi, Lidl & Co. oder auch Drogerien wie Rossmann & DM einen Baby Badesitz im Angebot haben. Auch hier gilt, dass ein vorheriger Vergleich unerlässlich ist, denn der Preis alleine sollte nicht ausschlaggebend für den Kauf sein!

Teile diesen Vergleich mit deinen Freunden

Wenn dir der Vergleich Baby Badewannensitz Test Testsieger 2017 – Die besten Baby Badesitze im Vergleich“ gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden in den einschlägigen sozialen Netzwerken. Folge uns auch auf Facebook und Twitter.

Baby Badewannensitz
Top-Empfehlung: Smoby 110606 Cotoons Badesitz