Spielküche Test Testsieger 2017 – Die besten Kinderküchen im Vergleich

Eine gute Spielzeugküche wünscht sich nahezu jedes Kind. Und in der tat ist eine solche Kinderküche auch ein prima Geschenk zu Weihnachten oder zum Geburtstag des Nachwuchses. Wir haben uns die besten Kinderküchen einmal näher angeschaut und einem sehr ausführlichen Vergleich unterzogen.

Vorweggenommen muss es natürlich nicht zwingend der Testsieger aus einem Spielküchen Test 2017 sein. Auch die weiteren Kinder­küchen­modelle eines Vergleichstest sind durchaus einen Kauf wert.
In unserem Vergleich wäre dies beispielsweise die Bandits & Angels Holzkinderküche als persönliche Preis-Leistungs-Empfehlung. Sparfüchse sollten sich dagegen auf jeden Fall auch den Miele Petit Gourmet als Preistipp von Theo Klein ansehen.

Kinder Spielküchen Vergleich

Top-EmpfehlungPreis/LeistungSpar-Tipp
Theo Klein (9125) Miele Küche No.1KidKraft (53185) Grand Gourmet-Kücheneckehowa (4815) Deluxe Spielküche aus HolzTheo Klein (9291) Bosch VisionBandits & Angels (SB2211) HolzkinderkücheMCC Spielküche aus HolzSmoby (311014) Tefal Studio Bubble XXLTheo Klein (9155) Miele Gourmet InternationalIKEA Miniküche DuktigHape (E8018) KüchentraumTheo Klein (9090) Miele Petit GourmetSmoby (24672) Tefal Chef Cook
Altersempfehlungab 3 Jahreab 3 Jahreab 3 Jahreab 3 Jahreab 3 Jahreab 3 Jahreab 3 Jahreab 3 Jahreab 3 Jahreab 3 Jahreab 3 Jahreab 3 Jahre
MaterialKunststoffHolz (MDF)HolzKunststoffHolzHolz (MDF)KunststoffKunststoffHolzHolzKunststoffKunststoff
Anzahl der Teile57-teilig3-teilig47-teilig8-teilig38-teilig47-teilig5-teilig18-teilig
inkl. Kochgeschirr
Abmessungen140 x 33 x 97 cm91 x 91 x 90 cm87 x 40 x 102 cm119 x 45 x 95 cm60 x 30 x 76 cm100 x 30 x 82 cm86 x 83 x 100 cm120 x 37 x 95 cm72 x 40 x 108 cm76 x 39 x 94 cm69 x 33 x 95 cm50 x 34 x 96 cm
Vorteile
  • gute Verarbeitung
  • sehr viel Zubehör
  • beidseitig bespielbar
  • viele Funktionen
  • Herd macht Kochgeräusche (elektrisch)
  • gute Verarbeitung
  • optimal für Zimmerecken
  • viele Funktionen
  • Spüle herausnehmbar
  • Knöpfe mit Klickgeräusch
  • gute Verarbeitung
  • herausnehmbares Spülbecken
  • Drehknöpfe mit Klick-Geräusch
  • gute Verarbeitung
  • elektronisches Kochgeräusch
  • Espressomaschine mit Soundfunktion
  • sehr viel Zubehör
  • von beiden Seiten bespielbar
  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • herausnehmbare Spüle
  • Herdknöpfe mit Klick-Funktion
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • Fenster mit Stoffvorhängen
  • EN71-geprüft
  • Klickgeräusche beim drehen der Knöpfe
  • gute Verarbeitung
  • großer Funktionsumfang
  • Wasser im Topf sprudelt auf Knopfdruck
  • Sodamaschine mit Sound
  • Magic Pancake-Pfanne mit Wendefunktion
  • viel Zubehör
  • gute Verarbeitung
  • beidseitig bespielbar
  • großer Funktionsumfang
  • macht elektrische Kochgeräusche
  • viel Zubehör
  • gute Verarbeitung
  • Beine 3-fach höhenverstellbar
  • Herdplatten mit LED-Beleuchtung (inkl. Abschaltautomatik)
  • gute Verarbeitung
  • Farbe auf Wasserbasis
  • Drehknöpfe mit Klack-Funktion
  • gute Qualität
  • beidseitig bespielbar
  • elektronisches Kochgeräusch
  • gute Verarbeitung
Nachteile
  • hoher Preis
  • nur in rosa erhältlich
  • sehr hoher Preis
  • lange Aufbauzeit
  • hoher Preis
  • wenig Zubehör
  • hoher Preis
  • Backblech und Besteckkasten (Spülmaschine) nicht im Lieferumfang
  • recht schmal
  • sehr hoher Preis
  • nur in rosa-pink erhältlich
  • kein Zubehör
  • hoher Preis
  • hoher Preis
  • kein Zubehör
  • hoher Preis
  • hoher Preis
  • wenig Zubehör
  • Sticker müssen selbst geklebt werden
  • recht kleine Ablagefläche
  • Spielküche muss selbst beklebt werden
zum Produkt
erhältlich bei:
  1. Theo Klein (9125) Miele Küche No.1Top-EmpfehlungVorteile: gute Verarbeitung, sehr viel Zubehör, beidseitig bespielbar, viele Funktionen, Herd macht Kochgeräusche (elektrisch)Nachteile: hoher Preis
  2. KidKraft (53185) Grand Gourmet-KücheneckeVorteile: gute Verarbeitung, optimal für Zimmerecken, viele Funktionen, Spüle herausnehmbar, Knöpfe mit KlickgeräuschNachteile: nur in rosa erhältlich, sehr hoher Preis, lange Aufbauzeit
  3. howa (4815) Deluxe Spielküche aus HolzVorteile: gute Verarbeitung, herausnehmbares Spülbecken, Drehknöpfe mit Klick-GeräuschNachteile: hoher Preis, wenig Zubehör
  4. Theo Klein (9291) Bosch VisionVorteile: gute Verarbeitung, elektronisches Kochgeräusch, Espressomaschine mit Soundfunktion, sehr viel Zubehör, von beiden Seiten bespielbarNachteile: hoher Preis, Backblech und Besteckkasten (Spülmaschine) nicht im Lieferumfang
  5. Bandits & Angels (SB2211) HolzkinderküchePreis-Leistungs-EmpfehlungVorteile: sehr hochwertige Verarbeitung, herausnehmbare Spüle, Herdknöpfe mit Klick-Funktion, hervorragendes Preis-Leistungs-VerhältnisNachteile: recht schmal
  6. MCC Spielküche aus HolzVorteile: sehr hochwertige Verarbeitung, Fenster mit Stoffvorhängen, EN71-geprüft, Klickgeräusche beim drehen der KnöpfeNachteile: sehr hoher Preis, nur in rosa-pink erhältlich, kein Zubehör
  7. Smoby (311014) Tefal Studio Bubble XXLVorteile: gute Verarbeitung, großer Funktionsumfang, Wasser im Topf sprudelt auf Knopfdruck, Sodamaschine mit Sound, Magic Pancake-Pfanne mit Wendefunktion, viel ZubehörNachteile: hoher Preis
  8. Theo Klein (9155) Miele Gourmet InternationalVorteile: gute Verarbeitung, beidseitig bespielbar, großer Funktionsumfang, macht elektrische Kochgeräusche, viel ZubehörNachteile: hoher Preis
  9. IKEA Miniküche DuktigVorteile: gute Verarbeitung, Beine 3-fach höhenverstellbar, Herdplatten mit LED-Beleuchtung (inkl. Abschaltautomatik)Nachteile: kein Zubehör, hoher Preis
  10. Hape (E8018) KüchentraumVorteile: gute Verarbeitung, Farbe auf Wasserbasis, Drehknöpfe mit Klack-FunktionNachteile: hoher Preis, wenig Zubehör
  11. Theo Klein (9090) Miele Petit GourmetSpar-TippVorteile: gute Qualität, beidseitig bespielbar, elektronisches KochgeräuschNachteile: Sticker müssen selbst geklebt werden
  12. Smoby (24672) Tefal Chef CookVorteile: gute VerarbeitungNachteile: recht kleine Ablagefläche, Spielküche muss selbst beklebt werden
Spielküche
Mädchen räumt Spülmaschine ihrer Spielküche ein

Spielküche für Kinder

Spielzeugküchen sind an richtige Küchen angelehnte Miniausgaben für Kinder. Ganz nach dem Vorbild der Eltern, kann der Nachwuchs am eigenen Kinderherd Spiegeleier & Co. spielerisch kochen. Manche Küchengeräte blinken oder spielen sogar Geräusche Geräusche ab.
Viele Eltern kennen eine Spielküche sicherlich auch noch aus der eigenen Kindheit. Ebenso wie viel Spaß sie beim Spielen mit dieser hatten.

Basis einer jeden Kinderküche ist ein Backofen mit Herd. Viele der verglichenen Spielküchen sind aber wesentlich umfangreicher ausgestattet. So verfügt das zweitplatzierte Miele-Modell von Theo Klein auch über eine Friteuse, Kaffeemaschine, Kühlschrank, Grill, Spüle und Spülmaschine.

Gründe für eine Spielzeugküche

In erster Linie mag natürlich der riesige Spaß, die eine solche Spielzeug-Kinderküche Kindern bereitet, im Vordergrund stehen. Doch über den Spielspaß hinaus gibt es noch viele weitere (wie auch pädagogisch wertvolle) Gründe, die für eine gute Spielzeugküche aus dem Vergleich sprechen. Die Vor- & Nachteile müssen Eltern für sich und den Nachwuchs jedoch selbst abwägen.

Vorteile:

  • bereitet den meisten Kindern sehr viel Spaß
  • mindert das Interesse an der elterlichen Küche spielen zu wollen
  • pädagogisch wertvoll bei der Entwicklung des Sozialverhaltens
  • kann sowohl alleine als auch mit Geschwistern gespielt werden
  • spielen nach dem Vorbild von Mama & Papa in der richtigen Küche
  • fördert den Spieltrieb und die Phantasie

Nachteile:

  • erforderlicher Platzbedarf im Kinderzimmer
  • teils hohe Anschaffungskosten

Ab welchem Alter ist eine Spielküche sinnvoll?

Die meisten Hersteller empfehlen ein Mindestalter von drei Jahre für ihre Spielküchen. Dabei handelt es sich jedoch typischerweise vielmehr um eine allgemeine Vorsichtsmaßnahme, aufgrund verschluckbarer Kleinteile.
Tatsächlich zeigen viele Kinder aber schon viel früher großes Interesse an einem Kinderherd und wissen längst spielerisch mit umzugehen. Bei vielen Kindern steht daher schon mit zweieinhalb Jahren zu Weihnachten eine Spielküche unter dem Weihnachtsbaum.

Spielküche für Jungs

Manche Eltern sträuben sich davor, eine Spielküche für Jungs zu kaufen. Stattdessen soll es beispielsweise lieber eine Kinderwerkbank sein. Bei diesem Vorurteil, eine Kinderküche sei nur etwas für Mädchen, wird sich natürlich an den alten Gepflogenheiten der Geschlechtertrennung im Haushalt orientiert. Damals war es typisch, dass die Frau für das Kochen hinterm Herd zuständig war. Dies ist mittlerweile jedoch keineswegs mehr zeitgemäß und sollte so auch keinesfalls im Kinderzimmer weitergeführt werden!

Sowohl Mädchen, als auch Jungs wollen, können und dürfen mit einer Spielzeugküche spielen! Das Pro & Kontra eines Kinderherds ist geschlechtsneutral und gilt damit für beide Geschlechter gleichermaßen.

Video zur Miele Kinderküche von Theo Klein

Miele Kitchen No. 1 von Theo Klein

Kaufkriterien, die eine gute Kinderküche ausmachen

Damit Kinder viel und insbesondere auch lange Spaß an einer Kinderküche haben, sollte beim Kauf auf einige Kriterien geachtet werden. Nicht zwingend aber hängen diese Kaufkriterien mit dem Preis der Spielzeugküche zusammen. Häufig ist es auch einfach nur eine Grundsatzfrage, die Eltern sich beim Spielküchen Vergleich stellen müssen.

Spielküche aus Holz oder Plastik?

Eine Spielküche aus Holz oder Plastik? – Die Frage nach dem Material mag sicherlich eine allgemeine Grundsatzfrage bei Kinderspielzeug sein. Beide Materialstoffe haben ihre Vor- und Nachteile. Diese müssen Eltern natürlich selbst für sich und das Kind abwägen.

Häufig wird jedoch zum Holz tendiert. Sauber verarbeitet wirkt eine Holzküche für Kinder deutlich hochwertiger. Ebenfalls der Umweltaspekt spricht für eine Kinderküche aus Holz. Schadstoffe sind im Naturmaterial selbst zwar eher ungewöhnlich, jedoch warnt die Stiftung Warentest bei Holzspielzeugen vor möglichen krebserregenden Stoffen in der Lackierung. Vorsichtshalber sollte daher bei der Spielzeugküche auf einen Lack auf Wasserbasis geachtet werden.

Auch wenn häufig der Eindruck entstehen mag, ist Kunststoffspielzeug nicht zwingend etwas schlechtes. Auch eine Plastikküche hat ebenso ihre Vorteile, die über den gern günstigeren Preis hinausgehen.
So ist eine Spielzeugküche aus Plastik meist auch unempfindlicher im rauen Kindergebrauch. Insbesondere (aber nicht nur) dann, wenn Wasser beim spielerischen Kochen im Spiel ist. Aber ebenso was so manche künstlerische Begabung betrifft, lässt sich eine Kinderküche aus Kunststoff einfacher abwischen, als dass es bei einer mit Bunt- oder Filzstiften bemalten Holzküche der Fall ist.
Nicht zuletzt bietet der Markt aber auch eine breitere Auswahl an Plastikspielküchen. Darunter viele Modelle von bekannten Küchenmarken wie z. B. Miele, Tefal und Bosch.

Ausstattung & Zubehör

Sicherlich bedarf es Kindern nicht viel, um Spaß zu haben. Den meisten Kleinkindern reicht ein einfacher Kochtopf mit Löffel aus, um „Kochen“ zu spielen. Wenn aber schon die Anschaffung einer Spielküche zur Debatte steht, sollte diese auch vollständig ausgestattet sein.

Mögliche Ausstattungsmerkmale:

  • Herd bzw. Kochfeld
  • Backofen
  • Grill
  • Friteuse
  • Spüle mit Wasserhahn
  • Spülmaschine
  • Dunstabzugshaube
  • Kühlschrank
  • Kochgeschirr- & Besteckaufhängung

Typische Kinderküchenzubehör:

  • Töpfe & Pfannen
  • Teller & Schüsseln
  • Koch- & Essbesteck
  • Kaffetassen & Trinkbecher
  • Nudelsieb
  • Toaster
  • Kaffeemaschine
  • Mikrowelle
  • Wasserkocher
  • Stand- & Handmixer
  • Salz- & Pfefferstreuer
  • Vorratsdosen
  • verschiedene Lebensmittel & Zutaten

Viele Kochgeräte und Küchenutensilien lassen sich natürlich auch dazukaufen. Dies kann bei einer Spielküche zum Geburtstag sogar recht praktisch sein, denn so haben Freunde und Verwandte mit dem Kinderküchenzubehör gleich ein passendes Geschenk parat.
Trotzdem ist zu empfehlen, bereits beim Kauf der Spielküche darauf zu achten, dass alles benötigte bereits beiliegt. Dies spart meist viel Geld gegenüber einer getrennten Anschaffung. Entsprechend sollte der Lieferumgang zu einem wichtigen Testkriterium im Spielzeugküchen Test zählen.

Sicherheit

Bei jeglichem Kinderspielzeug spielt die Sicherheit eine wichtige Rolle. Die Spielzeugküchen des Vergleichs stellen da natürlich keine Ausnahme dar! Auch sie sollten einen gewissen Sicherheitsstandart erfüllen, um Kleinkinder beim Spielen nicht zu gefährden. Optimal ist es natürlich, wenn das jeweilige Küchenmodell TÜV geprüft und das GS-Siegel trägt.
Kann der Hersteller die Sicherheit nicht durch ein Zertifikat belegen, muss dies aber nicht zwingend auf eine unsichere Kinderküche hindeuten. Eine solche Zertifizierung verlangt meist nicht nur viel Aufwand und Zeit, sondern ist auch entsprechend teuer. Insbesondere kleine Kinderküchenhersteller ist dieser Kostenfaktor meist zu groß, weshalb oftmals nur bekannte Marken ihre Produktsicherheit regelmäßig prüfen lassen.

Eltern sollten beim Spielküchenkauf daher selbst genau hinschauen! Ob Plastik oder Holz, alle Ecken und Kanten der Kinderküche müssen abgerundet sein. Bei einer Holzküche ist außerdem darauf zu achten, dass diese nicht splittert.

Bei einer Spielküche für Kleinkinder unter drei Jahren dürfen keine Kleinteile enthalten sein. Knöpfe und dergleichen müssen fest sitzen und sich nicht lösen lassen. Außerdem ist bei hölzernen Küchenutensilien auf eine speichelfeste Lackierung zu achten, die natürlich keine Schadstoffe enthalten darf. Dies gilt grundsätzlich und unabhängig vom Alter für alle Spielzeugküchen.

Kinderküchen-Hersteller

Spielzeugküchen werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Darunter auch von richtigen Küchen bekannte Marken wie Miele, Tefal und IKEA. Weiter Kinderküchen-Hersteller sind:

  1. Bandits & Angels
  2. Best For Kids
  3. Bosch
  4. Brio
  5. Coppenrath
  6. Design Plüsch
  7. Ecoiffier
  8. Eichhorn
  9. Froggy
  10. Glow2B
  11. H-Molto
  12. Hape
  13. Howa
  14. Idena
  15. IKEA
  16. Infantastic
  17. Kid ’n Joy
  18. KidKraft
  19. Kinderplay
  20. Labebe
  21. Legler
  22. Leomark
  23. MCC
  24. Miele
  25. New Classic Toys
  26. nic Holzspielzeug
  27. PEMA
  28. roba
  29. Smoby
  30. sun
  31. TecTake
  32. Tefal
  33. Theo Klein
  34. Tidlo
  35. Tiktaktoo

Nicht zwingend ist ein Markenname ausschlaggebend für die Qualität einer guten Spielküche. Daher sollten für einen fairen Spielküchen-Vergleich auch den NoName-Herstellern eine Chance gegeben werden. Möglicherweise erweist sich die ein oder andere unbekannte Küchenmarke als wahrer Geheimtipp im Spielzeuglager.

Spielküche kaufen

Spielküchen für Kinder werden nahezu in jedem Geschäft mit Spielwarenabteilung angeboten. Die größte Vorortauswahl haben natürlich Spielwarenhändler wie Toys“R“Us und myToys. Dagegen haben Discounter wie Aldi und Lidl im Rahmen ihrer Aktionswochen häufig die besten Angebote.

Da eine Fachberatung beim Spielküchenkauf nicht zwingend erforderlich ist, spricht natürlich auch nichts gegen einen Kauf über das Internet. Viel mehr sogar sind die vielen Vorteile zu sehen, die die meisten Onlineshops zu bieten haben:

  • häufig deutlich günstigere Preise
  • größere Auswahl
  • allgemeines Rückgaberecht
  • Lieferung bis an die Haustür
  • keine quengelnde Kinder im Spielwarengeschäft

Als Onlinehändler für günstige Kinderküchen ist insbesondere Amazon zu empfehlen. Hier können sich Eltern dem unkomplizierten Kundenservice sicher sein.

Spielküchen Test bei Stiftung Warentest & Ökotest

Sowohl die Stiftung Warentest, als auch der Ökotest Verlag schicken regelmäßig Kinderspielzeug ins Labor. Doch so interessant ein Spielküchen-Testbericht von beiden Testmagazinen auch wäre, veröffentlich wurde bisher jedoch leider noch keiner.

In Anlehnung an Spielzeugküchen hat die Stiftung Warentest jedoch 2010 einen allgemeinen Spielzeugtest durchgeführt. Dabei stellte sich heraus, dass insbesondere Holzspielzeuge häufig mit krebserregenden Schadstoffen belastet sind. Diese Schadstoffbelastung führte jedoch weniger auf die Hölzer zurück, sondern viel mehr auf die verwendete Lackfarbe.
Stiftung Warentest mahnte seinerzeit in einem Appell an die Branche mehr Verantwortung zu übernehmen. Dem sind viele Spielzeughersteller zwischenzeitig scheinbar auch nachgekommen. Nicht zuletzt, indem zu Farben auf Wasserbasis gewechselt wurde.

Wertungsverfahren im Spielküchen Vergleichstest

Der Spielküchen Vergleichsest (kein Test!) beruht auf einen umfangreichen Vergleich der aktuellen Bestseller von 2017. Er berücksichtigt die wichtigen Eigenschaften, die eine gute Kinderküche mitbringen sollte. Darüber hinaus wurden aber auch zahlreiche Testberichte, Reviews, Meinungen und Erfahrungsberichte aus externen Quellen in die interne Testwertung mit einbezogen.
Mit einem eigens durchgeführten Praxistest unter Laborbedingungen sollte dieser Spielküchen Vergleichstest jedoch nicht verwechselt werden! Stattdessen handelt es sich um eine Zusammenfassung verschiedener Testquellen, wie auch Herstellerangaben.

Für Einzeltests wird ausdrücklich an die einschlägigen Testmagazine (wie von der Stiftung Warentest oder auch Ökotest) verwiesen. Außerdem ist jede Spielzeugküche über den Angebot-Button mit Amazon verlinkt, wo sich weitere Produktrezensionen zum jeweiligen Küchenmodell finden lassen.

Teile diesen Vergleich mit deinen Freunden

Wenn dir der Vergleich Spielküche Test Testsieger 2017 – Die besten Kinderküchen im Vergleich“ gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden in den einschlägigen sozialen Netzwerken. Folge uns auch auf Facebook und Twitter.

Top-Empfehlung: Theo Klein (9125) Miele Küche No.1